" "

Tag Archives: socialmediatraffic

Allgemein

Was sind eigentlich Viralmailer?

Online Marketer mit Ausrichtung auf den amerikanischen Werbemarkt kennen Viralmailer schon weitaus länger. Im deutschsprachigen Raum sind sie dagegen bislang kaum anzutreffen. Dabei lässt sich mit Viralmailern so einiges anstellen, sofern sie auf den deutschen Markt angepasst und entsprechend rechtssicher aufgebaut sind.

Viral schafft traffic

Niedliche Katzenvideos, ungewollt lustige Auto-Werbung: Manchmal geht etwas „viral“ und die halbe Welt sieht es sich an. Wie? Indem dieser „Geheimtipp“ von Person zu Person weiter geteilt wird. Weder steht ein großes Marketing-Budget dahinter noch eine gezielte Marketing-Strategie. Ob Inhalte „viral gehen“ oder nicht, ist oft reine Glückssache.

Ich schreibe „oft“, denn einige Vorarbeiten lassen sich hier schon treffen. Beispielsweise die digitale Aufbereitung, die das Teilen und Kommentieren leicht macht. Die Möglichkeit, den Inhalt auf verschiedenen sozialen Netzwerken anzusehen. Influencer könnten das Material direkt erhalten, um dann darüber zu berichten.

Im Online Marketing verbreiten sich Nachrichten über neue Produkt-Launches und neue Affiliate-Programme ebenfalls blitzschnell. Es gibt aber in der Regel ein Budget dafür und es gibt mit Sicherheit immer auch eine Strategie, die verfolgt wird. Per Definition ist es dann keineswegs „viral“.

Viralmailer: Kontaktaufbau ohne Budget

Viralmailer sind eine großartige Möglichkeit, um Inhalte schnell – und in den meisten Fällen zunächst auf kostenlos – an verschiedene andere Personen zu verschicken. Das geschieht über sogenannte „Solo-Mails“. Zufällig ausgewählte Personen aus dem Viralmailer-Kontaktkreis erhalten dann diese Mail – und wenn das Angebot gefällt, wird fleißig geklickt und weiter empfohlen. Viralmailer mit kostenlosen Basisaccounts bieten meist die Möglichkeit, über Banner- und Werbe-Klicks Bonus-Punkte zu erwirtschaften – und die werden dann für besagte Mailings eingesetzt.

Voll ausgeschöpft werden die Möglichkeiten eines Viramailers aber erst, wenn kostenpflichtige Mitgliedschaften erworben werden. Dann stehen höhere Kontakt-Raten zur Auswahl – es werden also mehr Menschen Ihre Werbung zu Gesicht bekommen! Socialmediatraffic beinhaltet beispielsweise zusätzlich ein Affiliate-Programm mit Downline, diverse Werbemöglichkeiten und eine breite Sammlung an Hilfen für den Einstieg. Mit Socialmediatraffic generieren Sie neue Leads, erreichen potenzielle neue Affiliates für vorhandene Produkte und Angebote, bewerben eigene Membershipseiten und Affiliate-Programme.

Das Positive an Viralmailern: Die Benutzer sind vielfältig und bunt gemischt, vom Unternehmer bis zum Angestellten sind viele verschiedene Personen dabei. Für eine erste, möglichst breite Aufstellung also genau das Richtige.

Sehen wir uns demnächst auf http://socialmediatraffic.eu?

Weiterlesen...
Allgemein

Neuer Viral-Mailer am Start

Sehr geehrte Leser!

Die Möglichkeiten für Reichweiten-Generierung bei Facebook erkennen und voll ausschöpfen – und dann ja nicht nur bei Facebook, sondern auch für XING, Twitter, Pinterest oder all die anderen sozialen Netzwerke. Machen Sie das? Eine Mammutaufgabe, vor der mancher Unternehmer erst einmal zurückschreckt. Dabei gibt es Hilfestellungen, die sich mit den verschiedenen sozialen Medien, deren Eigenheiten und der zugrunde liegenden Technik befassen. Und es gibt natürlich auch exklusive Angebote, um viral und mit möglichst wenig Aufwand eigene Angebote und Ideen zu bewerben.

Ihre Ideen – ganz vorn dabei http://socialmediatraffic.eu

In der Gemeinschaft wird es leichter. Und genauso funktioniert socialmediatraffic. Denn hier treffen gleichgesinnte Unternehmer aus dem Online Marketing zusammen. Solo-E-Mails mit Angeboten und exklusiven Veranstaltungen verschicken? Funktioniert! Werbeplätze und Traffic kaufen, um eigene Werbeangebote und Webseiten bei den Suchmaschinen nach vorn zu bringen? Geht auch!

Worauf warten Sie? http://socialmediatraffic.eu

„Moment, warum brauche ich diesen Traffic eigentlich – und kann ich den nicht anderweitig erreichen?“

Um eine ausreichende Menge an potenziellen Interessenten auf Ihrer Webseite überhaupt mit Ihrem Angebot zu begeistern, muss zunächst Ihr Angebot ideal sein – für genau diese Besucher. Meiner Erfahrung nach sind drei bis vier von Einhundert Personen überhaupt erst bereit, entweder ihre Kontaktdaten zu hinterlassen oder direkt einen Kauf zu tätigen – je nach Branche und Produkt. Stellen Sie sich vor, Sie haben auf Ihrer Webseite nicht einhundert, sondern eintausend oder zweitausend Besucher. Die Rate der potenziellen Interessenten, also von den Personen, die Interesse aktiv bekunden – die bleibt prozentual gleich. Sprich: Es sind dann 30 bis 40 oder 60 bis 80 Personen, mit denen Sie direkt in Kontakt treten. Ohne, dass Sie weitere Optimierungen an der Webseite vornehmen müssten. Und jetzt stellen Sie sich die Personen bitte bei 20.000 oder 30.000 Besuchern vor…

Diese Besuchermasse könnten Sie auch anders erreichen. Ein Beispiel: Sie sollten sowieso mit anderen Webseiten locker vernetzt sein, auf vielen Kanälen und sozialen Netzen Präsenz zeigen sowie Ihre Angebote aktiv bewerben. Das dauert natürlich seine Zeit und erfordert einen langen Atem.

Gerade spezielle Angebote leben aber davon, in kurzer Zeit schnell verbreitet zu werden – das braucht Traffic. Viel Traffic.

Viele Grüße

Ihr Robert Nabenhauer

PS: Auf dem Portal socialmediatraffic.eu können Sie noch heute loslegen – die Registrierung ist kostenfrei. http://socialmediatraffic.eu

Weiterlesen...

Werbebanner

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen