Kategorie: Online Marketing Magazin

Online Marketing Magazin

Videos – Der MVP des Content Marketing!

Videos im Online-Marketing. Ein Thema das aktuell mehr brodelt den je. Doch warum sind Videos angeblich so wichtig und welche Macht steckt wirklich in ihnen? Um diese Frage zu beantworten, überlegen wir einmal gemeinsam. Stellen Sie sich vor, Sie wären in der folgenden Situation: Beim Surfen im Internet erhalten Sie zwei Werbeanzeigen zum selben Produkt. Die eine Anzeige ist ein normaler Banner oder ein Bild, die andere ein Video. Während auf dem Banner sämtliche Informationen zu dem fiktiven Produkt knapp gelistet werden müssen (Preis, Nutzen etc.), können diese im Video nacheinander als Vorteile betont werden. Das Video wird in den meisten Fällen Ihre Aufmerksamkeit eher gewinnen, als der Banner. 

Aber warum ist das so? Hierfür nehme ich Sie mit auf einen kurzen Ausflug in das Gehirn des Menschen. Liest ein Mensch eine Information nur, so hat er nach kurzer Zeit einen großen Teil dieser Information wieder vergessen. Schaut er ein Bild an, bleibt ihm immerhin das Bild erhalten – wahrscheinlich sogar mit ein paar Schlagwörtern auf dem Bild. Da es sich bei einem Video nun um mehrere Bilder, frequentiert hintereinander gereiht, handelt, kann man sich auch langfristig große Teile der somit gesammelten Informationen erhalten. Sogar dann, wenn die Informationen nicht durch Text, sondern Sprache übermittelt werden.

Ein weiterer Vorteil von Videos, ist die große Möglichkeit der individuellen Gestaltung. Während Banner und Texte oft allein aus platztechnischen Gründen begrenzt sind (auf einer Website gibt es schlicht und ergreifend nicht mehr Platz als eine bestimmte Pixel-Anzahl), können Videos durch die Video-Dauer variieren. Informationen können somit gestreckt oder komprimiert werden. Um hierfür ein einfaches Beispiel zu liefern, möchte ich den Video-Trailer (“Imagevideo”) des StartUps von einem Kollegen präsentieren. Der folgende YouTube-Link stellt ein circa zwei minütiges Video dar, welches das Konzept des Produkts anschaulich zusammenfasst. Gepaart mit einer passenden Betonung, erzeugt dies einerseits ein höheres Interesse des Kunden, welcher sich den Content des Trailers gleichzeitig auch besser merken kann.
https://www.youtube.com/watch?v=jcwDwRl5tII

Um noch einmal auf den Platz-Aspekt einzugehen: Stellen wir uns einmal vor, wir wollten alle Informationen, die im Video untergebracht sind, tatsächlich so wortwörtlich als Text anzeigen. Einerseits wäre dieser Text zu lang, um ihn in lesbarer Größe in einen Werbebanner zu packen. Andererseits würde eine solche Werbung jeden normalen User anwidern und nicht den gewünschten Effekt erzielen.

Zum Abschluss diese Artikels, möchte ich noch einmal erklären, welche Aufgaben das Video als B2B/C-Produkt denn hat. Content Marketing ist allgemein dafür da, Kunden an das Unternehmen zu binden. Einerseits soll dies durch spannende Geschichten, andererseits durch Informationen, welche für das Produkt/Unternehmen relevant sind, passieren.

Die gängigsten Wege im Content-Marketing sind neben Blogartikeln, Grafiken, Webinaren und Podcasts auch Videos. Videos haben nun eben auch die Stärke, dass sie all dies vereinbaren. Ein Video kann ein Webinar, Podcast, Blogartikel zugleich sein und nebenbei noch Grafiken enthalten. 

Der Nutzen von Videos im Content Marketing spiegelt sich vor allem im B2B-Markt wieder. Dort spart man sich oft Zeit, um eventuell komplexe Software-Lösungen zu schreiben. Im B2C sind Videos nicht weniger nützlich, man muss hierbei jedoch immer abwägen, wie groß die relevanten Produktinformationen sind und ob diese nicht auch auf ein Bild/Banner passen würden.

In dieser Statistik werden die effektivsten Inhalte von Video-Marketing miteinander verglichen. Wie erwartet, schneiden Tutorials und Testvideos sehr gut ab. Videos von Events, Videotagebücher und Webinare sind weniger effizient. Dabei gilt außerdem zu beachten, dass Videos auf sämtlichen Social Medias gerne in den Ads besonders gepusht werden. Durch ein Video bleiben die User länger auf der Plattform als sonst. Logisch, das Video bindet sie ja auch. Facebook, Instagram & Co. belohnen dies, indem die gewünschten Ergebnisse der jeweiligen Ad umso günstiger und kosteneffizienter ausfallen. Außerdem eignen sie sich ideal als Mittel, um zum Beispiel herauszufinden, welcher Teil meiner Audience mein Produkt wie interessant findet. Dies funktioniert, indem man trackt, welcher Teil das Video denn zu beispielsweise 75% angesehen hat.

Weiterlesen...
Online Marketing Magazin

Technik SEO Tools

Die Tools in der Technik Kategorie helfen Ihnen dabei, Ihre Webseite in allen technischen Aspekten zu optimieren. Schauen Sie die Tools einfach mal durch und probieren Sie ein paar davon für sich aus.

Varvy

https://varvy.com/​ kostenlos

Super schönes und wahnsinnig schnelles Tool, das überprüft, ob Ihre Webseite den Google Richtlinien entspricht. Zu jeder Richtlinie gibt es außerdem Blogartikel und Tipps, wie Sie Ihre Seite verbessern können.

Fazit:​ Tolles Tool zur Prüfung der Google Richtlinien auf Ihrer Seite.

Google Mobile Friendly

https://search.google.com/…​ kostenlos

Dieses kleine Tool zeigt Ihnen an, ob Ihre Webseite mobil-tauglich ist. Das sollte sie unbedingt sein, denn sonst werden Sie in den Rankings abgestraft! Also unbedingt checken und gegebenenfalls mobil-freundlich machen

Fazit:​ Zeigt Ihnen innerhalb weniger Sekunden an, ob Ihre Seite Mobile Friendly ist.

Mehr erfahren Sie in unserem Ebook

Weiterlesen...
Marketing Online Marketing Magazin

Kostenlose SEO Tools

Hier finden Sie eine Auflistung von einigen kostenlosen SEO Tools. Mit diesen können Sie SEO-Checks Ihrer Webseite machen, Keywords recherchieren und den Google Ranking prüfen.

Alles total kostenlos​.

Kostenlose SEO-Tools in der Übersicht:

SEO Quick Check Tool

Dieses kleine SEO Tool zeigt dir an, wie gut deine Webseite für SEO optimiert ist. Es spuckt dir außerdem Verbesserungs-vorschläge aus, wie du deine Seite optimieren kannst.

Google Ranking Check

Der Google Rank Checker zeigt dir an, auf welcher Position deine Webseite derzeit in Google rankt. Einfach deine URL und dein Keyword eingeben und schon geht’s los!

Karma Keyword Tool

Mit dem Karma Keyword Tool kannst du sehen, wie oft ein Suchwort pro Monat in Google gesucht wird. Super gut für eine kurze Keyword Recherche im Alltag.

Mobile Responsive Check

Mit dem Mobile Responsive Check kannst du prüfen, wie deine Webseite auf mobilen Geräten angezeigt wird.

Titel Emulator

Der Titel Emulator zeigt dir an, wie deine Webseite wahrscheinlich in Googles Suchergebnissen angezeigt wird. Außerdem warnt es dich, wenn dein Titel zu lang ist.

Meta Emulator

Der Meta Emulator zeigt dir an, wie deine Meta Beschreibung voraussichtlich in Googles Suchergebnissen angezeigt wird. Mit Warnung, wenn die Beschreibung zu lang wird.

Sollten Ihnen meine kostenlosen SEO-Tools noch nicht genügen, dann habe ich für Sie hier ​55 weitere kostenlose Tools​ getestet und in Kategorien gruppiert. Je nach Bedarf und Anwendungsfall. ​Viel Spaß beim Durchlesen!

Mehr erfahren Sie in unserem Ebook

Weiterlesen...
Marketing Online Marketing Magazin

Keyword Tools

Mit Keyword Tools können Sie passende Suchwörter (Keywords) für Ihre Seite finden und analysieren. Ein Keyword Tool zeigt Ihnen an, wie oft ein Suchwort pro Monat gesucht wird, wie hoch die Konkurrenz für ein Keyword ist und welche verwandten Keywords für Sie noch interessant sein könnten.

Keywordtool.io

http://keywordtool.io/​ Freemium
Sehr umfangreiches Keyword Tool. Hier können Sie sogar YouTube/Bing/Amazon und den App Store nach weiteren Keyword-Vorschlägen durchsuchen lassen. Um an alle Daten zu kommen, braucht man allerdings einen Pro Account, der nicht ganz günstig ist.

Fazit:​ Perfekt um Ihnen eine Liste von Keywords erstellen zu lassen. Zur Abfrage der Suchvolumen können Sie dann das ​Karma Keyword Tool​ benutzen

Karma Keyword Tool

Karma Keyword Tool​ kostenlos

Das kostenlose Keyword Tool ist sehr einfach zu bedienen und sehr schnell in der Abfrage. Für eine kurze Keyword-Recherche absolut perfekt. Zeigt noch die alten (und genauen) Daten vom Google Keyword Planner an. Check. It. Out!

Fazit:​ Tolles kleines Tool, um schnell mal das Suchvolumen für ein Keyword herauszufinden.

Mehr erfahren Sie in unserem Ebook

Weiterlesen...
Online Marketing Magazin

Allrounder SEO Tools

Diese SEO Tools sind die Alleskönner und sie helfen Ihnen in allen Bereichen, die Sie in Ihrem SEO-Alltag brauchen: Keyword Recherche, Rank-Tracking, Backlink Analyse, Inhalte Optimierung usw…

Metrics Tools

http://metrics.tools​ 14 Tage kostenlos

Ausgezeichnetes und relativ neues Tool auf dem deutschen Markt. Die Metrics Tools decken alles ab, was man als SEO so braucht: Rank-Tracking, Keyword-Recherche, Wettbewerber-Analyse und mehr. Das Tool ist für seinen Leistungsumfang sehr günstig. Absolute Empfehlung für Einsteiger!

Fazit:​ Bestes Tool in der Kategorie Allround SEO Tools. Preis-Leistungs Verhältnis unschlagbar.

Ahrefs

http://ahrefs.com​ 14 Tage kostenlos

Ahrefs ist der absolute Spitzenreiter unter den SEO Tools. Ahrefs hat den größten Backlink-Index, das beste Keyword-Recherche Tool und die mit Abstand beste Wettbewerber-Analyse. Dafür aber auch deutlich teurer als andere Tools in dieser Kategorie

Fazit:​ Killer-Tool. Für Profis geeignet

SemRush

http://semrush.com​ Freemium
SemRush ist ein Tool das beachtenswert ist, weil Sie dort ein Projekt kostenlos erstellen und viele Funktionen der Software gratis nutzen können. Wenn ich heute nochmal am Anfang stünde und noch kein Geld für SEO-Software hätte, ich würde mit SemRush anfangen

Fazit:​ Sie brauchen ein kostenloses Allround-Tool für Ihren Start in die SEO-Welt? SemRush ist die beste Wahl.

Mehr erfahren Sie in unserem Ebook

Weiterlesen...
Marketing Online Marketing Magazin

Die 10 besten SEO Tools

Hier sind die mit Abstand besten SEO Tools aufgelistet und kommentiert.!

  1. Ahrefs ​– Das mit Abstand beste Allround-SEO-Tool, das es gibt. Ich selber verwende es täglich.
  2. BuzzSumo ​– Super Tool, um neue Content Ideen zu finden und zu analysieren, welche Artikel auf Social Media besonders beliebt sind.
  3. Google Analytics ​– Unbedingt installieren, um den Traffic Ihrer Seite analysieren zu können.
  4. Google Search Console ​– Die Google Search Console ist super wichtig, um direkte Daten von Google über Ihre Webseite zu bekommen.
  5. Keywordtool.io ​– Geniales Tool, um Keywörter zu finden und zu analysieren.
  6. Knowem ​– DAS Social-Media Optimierungs-Tool schlechthin.
  7. Pingdom ​– Tolles Tool, um die Ladezeit Ihrer Webseite zu analysieren und zu verbessern.
  8. Screaming Frog ​– Wenn Sie Ihre komplette Seite auf kaputte Links, doppelte Inhalte, blockierte URLs etc. checken wollen, ist dieses Tool die beste Wahl.
  9. SEOQuake Toolbar ​– Super Toolbar, um schnell mal eine Webseite auf ihre SEO-Faktoren durchzuchecken.
  10. Seorch ​– Für eine detaillierte Onpage-Analyse Ihrer Seite die beste Wahl.

Mehr erfahren Sie in unserem Ebook

Weiterlesen...
Online Marketing Magazin

Was sind die besten Tools bei SEO?

Newcomer im SEO Bereich setzen sich meistens mit folgenden Fragen auseinander:

– Welche Dienste sollten unbedingt verwendet werden? – Welche sind die besten Tools?

– Mit welchem Tool kann ich meine Seite am schnellsten optimieren?

– Gibt es auch kostenlose Tools die nützlich sind? In den folgenden Seiten geben wir Ihnen eine Übersicht über die besten SEO Tools die derzeit am Markt verfügbar sind.

Ich empfehle Ihnen zu Beginn folgende Tools, wenn Sie neu im Bereich SEO sind:

1. Google Analytics – Dieses Tool sollten Sie unbedingt installieren, um den Traffic Ihrer Seite analysieren zu können.

2. Metrics Tools – Ein SEO-All-Round Tool ist ein absolutes Muss! Die Metrics Tools sind dafür die beste Wahl. Das Tool ist zwar kostenpflichtig, aber im Gegensatz dafür was es bietet ist es sehr günstig.

3. SEO Quick Check Tool – Mit diesem Tool können Sie Ihre Seiten einem SEO-Check unterziehen. Das Tool zeigt Ihnen an, was Sie alles verbessern können, damit Ihre Seite ganz nach oben kommt.

4. Google Search Console – Wenn Sie direkte Daten von Google über Ihre Webseite zu bekommen möchten, ist Google Search Console das ideale Tool dafür.

5. Karma Keyword Tool – Eines der wichtigsten Tools für Ihren SEO-Alltag. Das kostenlose Keyword Tool, mit dem Sie die Suchvolumen von Keywörtern abfragen können.

Was sind die besten kostenlosen Tools, wenn ich dafür kein Geld ausgeben möchte?

Es kann sich nicht ein jeder teure SEO Tools leisten. Darum hier eine Auflistung der besten, kostenlosen SEO Tools, mit denen Sie Ihre täglichen Aufgaben erledigen können :

1. Google Analytics – Dieses Tool sollten Sie unbedingt installieren, um den Traffic Ihrer Seite analysieren zu können.

2. SemRush – Tolles Allround-Tool, das Ihnen in der kostenlosen Version schon sehr viele Funktionalitäten bietet. Unbedingt anschauen.

3. Google Ranking Check – Mit diesem kostenlosen Tool können Sie die Position Ihrer Webseite für ein bestimmtes Suchwort checken.

4. Google Search Console – Wenn Sie direkte Daten von Google über Ihre Webseite zu bekommen möchten, ist Google Search Console das ideale Tool dafür.

5. SEO Quick Check Tool – Mit diesem Tool können Sie Ihre Seiten einem SEO-Check unterziehen. Das Tool zeigt Ihnen an, was Sie alles verbessern können, damit Ihre Seite ganz nach oben kommt.

6. Karma Keyword Tool – Eines der wichtigsten Tools für Ihren SEO-Alltag. Das kostenlose Keyword Tool, mit dem Sie die Suchvolumen von Keywörtern abfragen können.

7. OpenLink Profiler – Der OpenLink Profiler zeigt Ihnen die Backlinks für Ihre Seite an.

Mehr erfahren Sie in unserem Ebook

Weiterlesen...
Marketing Online Marketing Magazin

Linkbuilding

Eingehende Links sind ein sehr wichtiges Signal an Google für die Relevanz der Seite. Dabei gilt: Je relevanter die Seite des Linkgebers, desto wertvoller der eingehende Link.

Das Vorgehen beim Linkbuilding lautet:

➢ Linkpotenziale identifizieren: Welche Seiten könnten auf uns verlinken (Partner, Kunden, Lieferanten etc.)?

➢ Linkprofile der Mitbewerber analysieren und erfolgreiche Linkbuilding-Strategien übernehmen

➢ Linkwürdigen Content publizieren, z.B. hochwertige Blogartikel, auf welche andere Blogger gerne verlinken Gutes Tool: https://www.linkresearchtools.de/ (kostenpflichtig)

Ein sehr hilfreicher Linkbuilding Guide hat Backlinko publiziert. Interessante Vertiefungsinformationen finden Sie auch im MOZ SEO Guide Linkbuilding und im Yoast Linkbuilding Guide.

Interne Verlinkung

Mit der internen Verlinkung zeigt man Google, welche Unterseiten für welche Keywords besonders relevant sind. Dadurch lässt sich „SEO-Power“ von der Startseite auf Unterseiten übertragen. Deshalb ist auch das interne Linkbuilding ein mächtiges SEO-Werkzeug:

➢ Wichtigste Unterseiten mit internen Links stärken

➢ Ankertexte in den Links enthalten das Ziel-Keyword der Unters

Mehr erfahren Sie in unserem Ebook

Weiterlesen...
Marketing Online Marketing Magazin

Inhaltliche Optimierungen bei SEO

Jetzt geht es an die eigentliche Optimierungsarbeit.

Um bestehende Inhalte einer Website suchmaschinenfreundliche darzustellen, verwenden wir folgende Vorlage:

Haupt-Keyword

Wichtigster Suchbegriff, auf welcher die Seite optimiert wird

Zusatz-Keywords

0 bis 2 weitere wichtige Suchbegriffe

Page Title max. 65 Zeichen inkl.

beginnt nach Möglichkeit mit dem Haupt-Keyword

Meta Description max. 160 Zeichen inkl.

Enthält die Keywords und verleiten die User zum Klick auf die Seite Dateiname

Bild enthält Haupt-Keyword

Alt Attribut Bild enthält Haupt-Keyword

URL

so kurz wie möglich und enthält Haupt-Keyword. Achtung: bei URL-Änderungen immer 301-Redirects einrichten

H1-Titel

Haupttitel der Seite ist mit dem H1-Tag formatiert und enthält das Fokus-Keyword

H2-Titel

Bei mehreren H2-Titeln sollte mindestens einer das Haupt-Keyword enthalten.

Fliesstext

Die Keywords sollten möglichst im ersten Satz enthalten sein. Danach eine natürliche Verteilung der Keywords anstreben.

Mehr erfahren Sie in unserem Ebook

Weiterlesen...
Online Marketing Magazin

Drei SEO-Grundsätze für die Praxis

Wir empfehlen, sich bei jedem SEO-Projekt an die folgenden drei SEO-Grundsätze zu halten:

Immer zuerst an die User denken, erst dann an Google Es bringt Ihnen nichts, wenn Ihre Seite gut gefunden wird, für Besucher aber nicht mehr verständlich und überzeugend ist. Ausserdem arbeitet Google intensiv daran, solche überoptimierten Seiten von den Top-Rankings zu entfernen.

SEO-Maßnahmen immer in Einklang mit den Zielen von Google bringen Google möchte, dass die Suchenden möglichst hilfreiche Resultate finden. Arbeiten Sie daran, Ihre Seiten so hilfreich wie möglich zu gestalten. Versuchen Sie nicht, Google zu überlisten – langfristig ist Google immer cleverer und wird Sie wahrscheinlich früher oder später mit einem Update überraschen.

Sich auf die beeinflussbaren Faktoren konzentrieren (80/20-Regel)

Damit Sie sich nicht verzetteln, sollten Sie sich ausschliesslich auf die Rankingfaktoren konzentrieren, die Sie massgeblich beeinflussen können.

Zielsetzung

Wenn Sie mit SEO einfach Ihre Rankings verbessern möchte, dann möchten wir Ihnen folgenden Gedanken mitgeben:

Rankings, Traffic und Relevanz

Das Ziel von SEO besteht nicht einfach darin, irgendwelche Rankings zu verbessern. Es lautet auch nicht, einfach den Traffic zu erhöhen. Denn bei diesen zwei Zielen fehlt ein alles entscheidender Zusatz: die Relevanz. Nur eine Steigerung der Rankings bei den für Ihr Unternehmen relevanten Keywords und mehr für relevante Besucher bringen Ihrem Unternehmen einen Nutzen.

Traffic-Qualität erkennen

In Ihrer Zielformulierung müssen Sie also definieren, was für Sie relevante Rankings und Besucher sind.

Ziel-Definitionen

Die Zieldefinitionen sollten so konkret wie möglich, messbar und erreichbar sein.

Beispiele für Zielformulierungen sind:

➢ Den organischen Traffic (Suchmaschinentraffic ohne Anzeigen) auf der Seite XY innert 3 Monaten um 30 % erhöhen

➢ Die Webshop Verkäufe durch organischen Traffic in der Produktgruppe XY innert 12 Monaten um 25 % steigern

➢ Top-3-Positionen auf google.ch für die Keywords XX, XY und XZ innert 6 Monaten erzielen Erfolgsmessung/Reporting Je konkreter Sie Ihre Ziele definiert haben, desto einfacher lassen sich diese in der Regel überprüfen. Wir empfehlen, ein Reporting mit grafischer Darstellung der Zielerreichung einzurichten. Wenn Sie dazu die Entwicklung der Rankings von mehreren Keywords verfolgen möchten, empfehlen wir Ihnen die XOVI Suite als Tool mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis.

Mehr erfahren Sie in unserem Ebook 

Weiterlesen...
1 2 3 182

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen