" "

Nabenhauers Meinung – An was denken Sie, wenn Sie den Begriff Online Marketing hören?

von Robert Nabenhauer
Auswahl der Internet Marketing Strategie

Die Digitalisierung und das Internet haben unser aller Leben in sehr kurzer Zeit revolutioniert und nachhaltig verändert. Außerdem haben die digitalen Technologien auch verändert, wie Business gemacht wird. Das Online Marketing ist hier zu einem enorm wichtigen Hebel geworden – für wirklich jedes Unternehmen! Soll heißen: auch für kleine bis mittelständige Unternehmen, die sogenannten KMUs.  

Jedoch: Nur die wenigsten von den KMUs leben die digitale Welt auch schon aktiv. Woran liegt das? 

Warum nutzen viele kleine und mittelständische Unternehmen das Online Marketing nicht?  

Für mich gibt es zwei mögliche Erklärungen. Zum einen glaube ich, dass Online Marketing schlicht und einfach von vielen für nicht wichtig genug erachtet wird. Zum anderen kann es mitunter auch daran liegen, dass man ein falsches Bild vom Online Marketing hat.  

Wie sieht es da bei Ihnen aus? Geht es Ihnen ähnlich? 

Kennen Sie einen Schreiner oder Heizungsbauer, der schon an einer ausgereiften Online-Präsenz arbeitet – und damit meine ich nicht nur eine Webseite, um nachhaltig seine Reichweite auszubauen und über das Internet mehr Umsätze zu generieren? Oder falls Sie selbst ein KMU führen sollten: Wie treiben Sie das Online Marketing in Ihrem Unternehmen voran? 

Fakt ist, die wenigsten KMUs setzen auf digitales Marketing und dabei schlummert hier so viel (vor allem auch ungenutztes!) Potenzial! Denn die Digitalisierung hat dazu beigetragen, dass Unternehmen sich besser über das Internet positionieren und somit noch sichtbarer werden können. 

Es existiert ein falsches Bild vom Online Marketing: 

Gerade die handwerklichen Betriebe verschlafen hier einiges, weil man das Online Marketing einfach nicht als „relevant genug“ für die eigene Branche erachtet. Und zwar haben viele KMUs und das Handwerk in zweierlei Hinsicht ein falsches Bild vom Online Marketing:  

  1. Es geht nicht darum, auf möglichst einfache Art und Weise möglichst viel Geld im Internet zu verdienen, wie es uns gewisse Werbungen, die im Netz geschaltet sind, weismachen möchten. 
  2.   Es handelt sich dabei auch nicht um eine Raketenwissenschaft. Soll heißen: Es ist vielleicht neuartig und wirkt komplex, aber das sollte Sie nicht davon abhalten, sich damit auseinanderzusetzen.

Punkt 1: Aktives Online Marketing zu betreiben, bedeutet nicht, sich mit dicken Autos ablichten zu lassen! 

Sprechen wir den Elefanten im Raum an: Uns allen wurden schon einmal im Internet Videos angezeigt, wo Jungs in dicken Autos davon sprechen, wie einfach Geld über das Internet verdient werden kann. Ich kann Ihnen Entwarnung geben: Dies ist nicht die Art von Online Marketing, auf die ich selbst setze. Sie hat auch gar nichts mit dem Online Marketing zu tun, wie sich ein Schreiner oder Heizungsbauer im World Wide Web präsentieren würde.  

Punkt 2: Online Marketing ist keine Raketenwissenschaft! 

Online Marketing wirkt komplex, es kann aber auch erlernt werden! Selbstverständlich muss man sich mit dem Thema auseinandersetzen. Die Zeit, die Sie zum Erlernen und Anwenden investieren, zahlt sich in jeder Hinsicht aus! Denn: Das Internet ist ein weiterer Vertriebskanal, den Sie im 21. Jahrhundert definitiv weiter ausbauen sollten. Hier spielt die Musik! 

Online Marketing ist für jedes Unternehmen wichtig! 

Das Internet und damit auch das digitale Marketing sollten ein essenzieller Bestandteil Ihrer Unternehmensaktivitäten sein – ganz gleich, ob es sich dabei um einen alteingesessenen Konzern, ein frisches Start-up oder aber einen bodenständigen Handwerksbetrieb handelt.  

Fangen Sie im Kleinen an und bauen Sie Ihre digitale Strategie dann weiter aus! 

Und zwar können Sie sich das Aufsetzen einer Online Marketing Strategie so vorstellen wie den Einstellungsprozess eines neuen Bewerbers: Um einen geeigneten Bewerber für eine Vakanz in Ihrem Unternehmen zu finden, ist der erste Schritt, eine Anzeige zu schalten, damit die Bewerber überhaupt davon erfahren können. Im nächsten Schritt werden Vorstellungsgespräche geführt. Ist der passende Kandidat gefunden, findet eine Einarbeitung statt und im Nachgang wird geschaut, ob die Bewerbungsprozesse für die Zukunft verbessern lassen. In den seltensten Fällen funktioniert alles auf Anhieb.  

Ähnlich verhält es sich mit dem Online Marketing: Auch hier gilt es, verschiedenes auszuprobieren, an den unterschiedlichen Schritten zu feilen, um schließlich ein gut funktionierendes System aufsetzen zu können. Glauben Sie mir: All diese Schritte, Learnings und Finetuning sind essentiell, damit sie dorthin kommen können, wo sie hin wollen. 

Mein Mantra für die richtige Online Marketing Strategie:  

Gehen Sie verschiedene Schritte, bevor das Ganze funktioniert. Es reicht nicht, nur eine Kleinigkeit zu machen und dann davon auszugehen, dass Ihnen die gebratenen Tauben direkt ins Maul fliegen würden.  

Sollten Sie mehr über Online Marketing für Ihren handwerklichen Betrieb oder KMU erfahren wollen, dann melden Sie sich bei mir für ein unverbindliches Gespräch. Gemeinsam können wir über die Flugrouten der gebratenen Tauben sprechen und diese in die entsprechenden Bahnen lenken. 

Related Posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen