" "

Denken Sie BIG?

von Robert Nabenhauer
denken-sie-big?

denken-sie-big?

denken-sie-big?

denken-sie-big?

denken-sie-big?

denken-sie-big?

denken-sie-big?

denken-sie-big?

denken-sie-big?

denken-sie-big?

denken-sie-big?

denken-sie-big?

denken-sie-big?

denken-sie-big?

denken-sie-big?

denken-sie-big?

denken-sie-big?

denken-sie-big?

Wie setzt man die Ziele für Unternehmen

Realisierbare Geschäftsziele zu setzen ist das A&O in einem Unternehmen. Wenn ein Unternehmen Ziele setzt, macht es seine Prioritäten klar. Diese Ziele sind die Wegweiser bei allen Entscheidungsfragen. Sie geben klare Antworten darauf, worauf man sich im kommenden Quartal am meisten konzentrieren muss, damit man die eigenen Aufgaben priorisieren kann.

Jedem guten Unternehmer ist dieses Prinzip bekannt.

Doch wie setzen Sie diese Ziele in Ihrem Unternehmen?

Zielen Sie hoch und wollen wirklich etwas erreichen,  was aber vielleicht unerreichbar erscheint?

Oder zielen Sie lieber tief und setzen Ziele, bei denen Sie zumindest sicher sein können, dass sie problemlos erreichbar sind?

Die Sache ist die: Genau hier liegt der Unterschied zwischen einer alltäglichen Ambition und der Think-Big Mentalität.

So oft erkennen Unternehmer leider nicht das volle Potenzial ihres Unternehmens. Sie denken klein, schränken dabei ihre eigenen Möglichkeiten ein und behindern damit das Wachstum ihres eigenen Erfolges.

Denken Sie doch selbst einen Moment über Ihre Geschäftsziele nach – denken Sie BIG?

Wenn es darum geht, Ihre Geschäftsziele festzulegen, ist die Setzung von hochgesteckten Zielen eine der wichtigsten Chancen, um Ihr Geschäft auszubauen. Wenn Sie selbst nicht an das Unmögliche glauben, wirkt sich das auf den Erfolg Ihres Unternehmens aus, auf die Strategie, die Sie implementieren, um diese Ziele zu erreichen, und auf die Taktik, mit der Sie dorthin gelangen.

Ohne der Grundlage einer Think-Big Mentalität ist jede Strategie zum Ausbau der geschäftlichen Erfolge zum Scheitern verurteilt. Ohne das Vertrauen in Ihre Fähigkeiten, was Sie erreichen können und warum Sie es wollen, kann die von Ihnen implementierte Taktik ineffektiv machen. 

Lassen Sie sich nicht von der Tatsache abschrecken, dass Sie noch nicht wissen, ob Ihre hochgesteckten Ziele überhaupt realisierbar sind oder ob Sie derzeit über die notwendigen Ressourcen verfügen, um diese Ziele umzusetzen. 

Wichtig ist nur, dass Ihre Ziele Sie begeistern, dass sie Sie anspornen, über Ihre selbst auferlegten Grenzen zu sehen und sie Sie zum Nachdenken anregen. Ihre Ziele sollen Sie inspirieren und Sie dazu bringen, neue – und vielleicht sogar unkonventionelle Wege einzuschlagen. Sie sollen Ihnen Möglichkeiten aufzeigen, an die Sie vorher niemals gedacht hätten.

Diese entfachte Leidenschaft und Energie, die Sie spüren, wenn Sie über Ihre Ziele nachdenken, wird Sie dann auch dazu anspornen, über konkrete Lösungen, Strategien und Taktiken nachzudenken, um diese Ziele zu erreichen. Und Sie werden Sie auch finden. Dann werden Sie auch auf dem direkten Weg sein, etwas zu erreichen, das Sie zuerst für unmöglich gehalten haben.

Auf diese zwei Dinge sollten Sie achten, wenn Sie Ihre Ziele festlegen:

  • Wenn Sie Worte wie “vielleicht”, “vermutlich” oder “ich hoffe/glaube” in der Beschreibung Ihrer Ziele nutzen, dann denken Sie nicht BIG. Sie sind nicht wirklich mit Leidenschaft an Ihren Geschäftszielen interessiert.

Stehen Sie hinter Ihren Zielen! Stellen Sie sich vor, es gäbe keine Einschränkungen. Glauben Sie an Ihr eigenes Potential, an Ihre Fähigkeiten und an die Möglichkeiten in Ihrem Unternehmen. Wenn Sie Ihren Zielen Kraft geben, werden auch Sie sich plötzlich energetischer fühlen.

  • Ihre Ziele müssen etwas sein, das Sie auch wirklich wollen, und nicht nur etwas, von dem Sie glauben, dass Sie es erreichen könnten. Wenn Sie Ihr Unternehmen ausbauen möchten, müssen Sie Ihre Fähigkeiten erweitern. Sie müssen beginnen, daran zu glauben, dass Sie auch hochgesteckte Ziele erreichen können, dass alles möglich ist. Sie müssen beginnen BIG zu denken. 

Dies ist meist nur eine kleine Änderung Ihres Mindsets, wird aber enorme Auswirkungen auf Ihr Unternehmen haben. 

Vor der Festlegung Ihrer Ziele ist es wichtig, eine Bestandsaufnahme zu machen. Was ist der Status Quo und wohin wollen Sie?

Entscheidend hierbei ist, dass Sie sich nicht selbst boykottieren und während des Prozesses beginnen, wieder an Ihren Möglichkeiten und Ihren Fähigkeiten zu zweifeln.

Oft kann schon der Mangel an neuen Ideen oder das Ablehnen neuer Herangehensweisen den Prozess blockieren und den Erfolg beeinträchtigen.

Holen Sie sich für den Prozess einen Mentor oder Coach ins Boot. Er wird Ihnen helfen, Ihre neuen Ziele zu evaluieren, Ideen zu finden, Chancen zu entdecken und Potenziale zu entdecken.

Verzichten Sie nicht auf den Erfolg, nur weil Sie es nicht wagen, nach den Sternen zu greifen.

Erfahren Sie mehr darüber

Der Beitrag Denken Sie BIG? erschien zuerst auf PreSales Marketing.

Der Beitrag Denken Sie BIG? erschien zuerst auf PreSales Marketing.

Der Beitrag Denken Sie BIG? erschien zuerst auf PreSales Marketing.

Der Beitrag Denken Sie BIG? erschien zuerst auf PreSales Marketing.

Der Beitrag Denken Sie BIG? erschien zuerst auf PreSales Marketing.

Der Beitrag Denken Sie BIG? erschien zuerst auf PreSales Marketing.

Der Beitrag Denken Sie BIG? erschien zuerst auf PreSales Marketing.

Der Beitrag Denken Sie BIG? erschien zuerst auf PreSales Marketing.

Der Beitrag Denken Sie BIG? erschien zuerst auf PreSales Marketing.

Der Beitrag Denken Sie BIG? erschien zuerst auf PreSales Marketing.

Der Beitrag Denken Sie BIG? erschien zuerst auf PreSales Marketing.

Der Beitrag Denken Sie BIG? erschien zuerst auf PreSales Marketing.

Der Beitrag Denken Sie BIG? erschien zuerst auf PreSales Marketing.

Der Beitrag Denken Sie BIG? erschien zuerst auf PreSales Marketing.

Der Beitrag Denken Sie BIG? erschien zuerst auf PreSales Marketing.

Der Beitrag Denken Sie BIG? erschien zuerst auf PreSales Marketing.

Related Posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen