" "

So bauen Sie Kundenbeziehungen durch Werbung auf!

von Robert Nabenhauer

Sie müssen nicht unbedingt zum Telefonhörer greifen, um eine Beziehung zu all Ihren Kunden aufzubauen. Eine Möglichkeit, eine Verbindung zu vielen Käufern gleichzeitig aufzubauen, ist die effektive Kommunikation mit ihnen durch Ihre Werbung. Ob Sie nun in der Presse oder im Radio werben, bleibt dies ein realistisches Ziel. Umreißen Sie in Ihrem Marketingplan genau, wie Sie durch Werbung mit Kunden in Verbindung treten werden.

Schritt #1:

Bringen Sie alles über Ihre Kunden in Erfahrung, bevor Sie Ihre Anzeigen erstellen. Vergleichen Sie demografische Daten, einschließlich Interessen, die Familiengröße und Einkommen. Ermitteln Sie aus diesen Informationen ein Profil Ihres Zielkunden und erstellen Sie eine Buyer Persona. Um eine langfristige zu Ihrem idealen Kunden aufzubauen, müssen Sie auch wissen, was er will, wer er ist, was ihn zum Kauf motiviert und was er sich leisten kann.

Schritt #2:

Laden Sie Mitglieder Ihres Zielmarktes zu einer bezahlten Fokusgruppe oder zu Einzelinterviews ein, um weitere Informationen zu sammeln und mehr über ihre Meinungen, Bedürfnisse, Wünsche, Sorgen, Hoffnungen und Träume zu erfahren. Bitten Sie eine Auswahl von Zielkunden, an Umfragen teilzunehmen. Nutzen Sie diese Sitzungen, um zu lernen, wie Sie in Ihren Anzeigen effektiver mit Kunden kommunizieren können.

Schritt #3:

Stellen Sie Ihren Kunden sachdienliche Fragen in der Anzeige, um ihr Interesse zu wecken und sie möglicherweise dazu zu bewegen, mit Ihnen zu kommunizieren. Beispielsweise können Sie in der Anzeige fragen: „Also, was ist Ihr Lieblingsgeschmack?“ und den Betrachter ermutigen, ihre Antwort über soziale Medien oder Ihre Website gegen einen Gutschein zu senden.

Schritt #4:

Zeigen Sie Ihren Kunden bei der Erstellung Ihrer Anzeigen den größtmöglichen Respekt, um eine starke und langfristige Beziehung aufbauen zu können. Einige Werbetreibende machen den Fehler, anstößige Werbespots zu veröffentlichen, die den Verbraucher abschalten lassen. Halten Sie Ihre Werbung zielgerichtet, damit sich die Menschen an mehr als nur ein verschwommenes Wort erinnern.

Schritt #5:

Kennzeichnen Sie Ihr Unternehmen mit Ihrem Firmennamen, um mit den Kunden in Kontakt zu treten. Branding erfordert, dass Sie eine Identität für das Produkt, die Dienstleistung oder das Unternehmen schaffen, mit der sich die Kunden schnell identifizieren können. Um eine Beziehung zu jemandem aufzubauen, müssen Sie sich selbst identifizieren und wiedererkennbar werden. Erstellen Sie daher ein Logo, ein Farbschema, ein Motto oder ein Thema, das der Kunde sofort mit Ihrem Unternehmen in Verbindung bringt.

Schritt #6:

Erstellen Sie Anzeigen, die beim Kunden sofort eine positive Reaktion hervorrufen. Bringen Sie den Kunden zum Lachen, Lächeln oder vermitteln Sie eine gewisse Aufregung beim Betrachten der Anzeige. So wie auf diese Weise oft Beziehungen zwischen zwei Personen aufgebaut werden, kann es Ihnen auch helfen, eine starke Beziehung zu Ihren Kunden aufzubauen.

Hier erhalten Sie das kostenfreie Ebook mit weiteren SEO-Tipps.

Related Posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen