" "

Schulung Verkauf

von Robert Nabenhauer

Die Existenz des Geschäftes hängt vom Verkaufskönnen der Mitarbeiter ab. Die Schulung Verkauf kann in mehrtägigen Trainingsseminaren absolviert werden. Mehrere Versionen beinhalten das professionelle Training:

  • Das Training für den jungen Verkäufer ist unter dem Titel „professionell verkaufen“ zu buchen,
  • die zweite Stufe besteht darin, erfolgreich werden durch optimale Verkaufsgespräche,
  • der geschulte Verkäufer im Aussendienst ist die weiterführende Version.
    Vertriebsseminare helfen, das Fach- und auch Produktwissen zu erweitern und zu erhalten. Verschiedene Arten des Bildungsweges führen zum erfolgreichen Verkäufer:
  • Die Schulung Verkauf ist eine Veranstaltung, worin ein bestimmtes Thema den Schwerpunkt bildet. Es wird reines Wissen weitergegeben.
  • Das Seminar hat die Aufgabe, das vorhandene Wissen zu erweitern. Beim Seminar treffen sich Verkäufer, die schon eine gewisse Grundausbildung erlangt haben.
  • Das Training fokussiert sich auf die praktischen Verkaufsfähigkeiten. Ein Training sollte wie beim Sport in bestimmten Zeitabständen wiederholt werden.
    Die Verkaufsschulung ist in folgenden Kategorien sinnvoll:
  • Die Realisierung der Akquise oder Neukundengewinnung, denn das Ziel eines jeden Unternehmens ist, nicht nur die Bestandskunden zu erhalten, sondern neue Kunden zu bekommen. Verkaufsgespräche sind ein wichtiges Hilfsmittel zur Kundengewinnung. Optimale ansprechende Angebote gehören ebenfalls zu den Erfolgsrezepten des professionellen Verkäufers. Im Bereich Preisverhandlung müssen gut geschulte Fachkräfte Wortführer sein.

Warenkenntnisse der zu verkaufenden Produkte sind wichtig

Der Verkäufer muss spezielle Kenntnisse der zu verkaufenden Produkte besitzen. Was nützt ein guter Verkäufer im Elektronikgeschäft, der nicht weiss, welche Produkte mit welchen Vorteilen er eigentlich verkauft und somit kann er die Fabrikate nicht überzeugend dem Kunden präsentieren.

Interessantes Beispiel einer Situation im Geschäft

Unterschiedliche Verbraucher

Kunde 1: Der Kunde interessiert sich für einen Pullover.
Kunde 2 sucht nichts Bestimmtes und hat keine Kaufabsichten.
Kunde 3 will absolut nicht gestört werden und verhält sich ruppig.
Kunde 4 geht direkt auf den Verkäufer zu und bittet um Auskunft. Der Verkäufer spricht mit dem ersten Kunden und preist die Farbe und das Material des Pullovers an.

Wie verhält sich der Verkäufer

Der zweite Kunde wird vom Verkäufer angesprochen und gefragt, ob er etwas Bestimmtes sucht.
Der dritte mürrische Kunde wird freundlich begrüsst; der Verkäufer hält sich in dessen Nähe auf.
Der vierte Kunde wird darüber informiert, dass der gewünschte Pullover nur im Online-Shop verkauft wird. Es gibt jedoch Alternativen, oder eine Nachbestellung ist ebenfalls möglich.
Mit Fingerspitzengefühl und dem nötigen Takt kann der geschulte Verkäufer in jeder Situation die richtigen Worte finden. Kunde eins und Kunde vier kaufen selbstverständlich den interessanten Pullover. Bei den anderen beiden Kunden ist Geduld angesagt und das Talent des Verkäufers

Der gut geschulte Verkäufer

Höflichkeit und gute Manieren gehören zur Ausstattung des vorbildlichen Verkäufers. Es soll nicht nur das Verkaufen Priorität haben, Ehrlichkeit ist angesagt. Passt das Kleidungsstück dem Kunden kann es lobend angepriesen werden. Passt dieser modische Pullover nicht zum Typ des Kunden, dann sollte der Verkäufer das auch kundtun. Während des Gespräches ist es sinnvoll, dem Kunden einen Kaffee oder ein Glas Wasser anzubieten; diese kleine Geste unterstreicht die Wichtigkeit des einzelnen Kunden. Das Bemühen, das Kleid oder die Jacke in einer anderen Farbe oder Grösse zu suchen, eventuell anzurufen, sich einzusetzen und zu bemühen, wird vom Kunden positiv aufgenommen. Diese Kniffe und Tricks werden dem Verkäufer auf Schulungen vorgeführt. Geschäfte oder Online-Shops sollten in bestimmten Zeitabständen Sonderaktionen und Billigverkäufe starten. Solche Aktionen verleiten Besucher zum Kaufen, die eigentlich gar nichts erstehen wollten, sondern nur ein bisschen schauen.

Lernplattformen im Internet

Schulungen im Internet sind für viele Verkäufer ein Highlight. Videos und Übungen können beliebig oft angesehen werden. Erfolgreich werden mithilfe unterschiedlicher Webinare; darüber hinaus können spezielle Verkaufstechniken im Online-Handel erlernt werden. Das Ziel ist, dem Kunden zu helfen und unter Umständen Lösungen zu finden, um gleichzeitig die infrage kommenden Produkte in den Vordergrund zu stellen. Workshops mit realen Situationen sind für den perfekten Verkäufer sinnvoll und verhelfen zum Erfolg. Etwaige Fehler werden erläutert, sodass der Workshop für alle Beteiligten nutzbringend ist.

Was muss der kompetente Verkäufer beherrschen

Das Ziel der Schulung ist, den perfekten idealen Verkäufer zu schaffen. Einige Kriterien sind unbedingt zu realisieren:

  • Neukunden gewinnen; Mittel und Wege, um potenzielle Kunden zu finden und zu halten, gehören zum Lehrprogramm.
  • Erfolgreiche überzeugende Verkaufsgespräche führen; souverän argumentieren. Einwände des Kunden zerstreuen, das Produkt mit allen Vorzügen gebührend rühmen.
    Das Verkaufstraining in bestimmten Zeitabständen wiederholen, Wissen auffrischen, Schulungen buchen. Diese Voraussetzungen werden zum Erfolg führen.

Hier finden Sie eine Übersicht einiger kostenfreier Webinare von uns, welche regelmäßig abgehalten werden►

 

Related Posts

Hinterlasse einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen