Allgemein

Die Angst vor der digitalen Transformation

Der digitale Wandel lässt sich bereits auf Ebenen spüren. Zugleich kommt in den Führungsebenen von Unternehmen das Gefühl von Angst auf. Wie sollte man die Digitalisierung angehen und womit sollten Unternehmen zuerst beginnen? Mit diesen Fragen und mehr haben sich nicht nur Firmen auseinanderzusetzen, sondern auch der Staat, die Gemeinschaften und die Wissenschaft. Denn all diese Beteiligten spielen in der Wirtschaft eine wichtige Rolle.

Durch den Einsatz und die Anwendung der neuesten Technologien, steigen die Erwartungen an die Unternehmungen und den anderen Institutionen. Kunden kaufen ihre Produkte verstärkt in Onlineshops und sind der Erwartung, dass auch sich Unternehmen entsprechend umstellen. Nur wenn sich Kunden genügend darüber informieren können, können beispielsweise Versicherungen erfolgreich verkauft werden. Der Online Versandhandel erreicht seine Kundschaft nur über das Online Angebot ihrer Waren.

Unternehmen im Wandel

Während die Entwicklung der Technologien immer weiter voranschreitet, verändern sich auch die geschäftlichen Prozesse. Dabei geht es um einen rein natürlichen Prozess. Schlussendlich möchten Unternehmen ihren bisherigen Erfolg auch weiterführen. Es sollten auch zukünftig Umsätze erzielt und mehr Kunden generiert werden. Hierbei sollte die Digitalisierung von Daten und Prozessen im Mittelpunkt stehen.

Um eine erfolgreiche Implementierung moderner Technologien im Unternehmen gewährleisten zu können, sollte man auf drei Komponente beachten: Mitarbeiter, Geschäftsprozesse und IT-Infrastruktur. Das Personal kann mithilfe von Schulungen und Trainings auf die neuen Prozesse vorbereitet werden. Vorerst ist jedoch die entsprechende Infrastruktur der IT-Landschaft anzupassen. Ansonsten wird es schwierig die neuen digitalen Vorgänge in die Prozesse und die Mitarbeiter zu implementieren.

Die praktische Umsetzung

Unternehmen die heute noch immer mit simplen E-Mail-Programmen für Kundenanfragen und Software-Lösungen wie MS Excel für komplexe Datenbanken arbeitet, sollte seine Perspektiven ändern. Mit der Digitalisierung wurden viele Software-Programme entwickelt, mit denen Ziele effizienter und gezielter erreicht werden können. Sowohl interne Geschäftsprozesse wie der Informationsaustausch mit globalen Büros als auch die Datenverarbeitung werden systematisch adaptiert.

Weiters sollten Unternehmen die Bedeutung der mobilen Erreichbarkeit für die Kunden erkennen. Was für Möglichkeiten ergeben sich für den Kunden vom Smartphone? Haben Kunden auch die Möglichkeit Ihre Produkte und Dienstleistungen unterwegs einzusehen und zu bestellen? Diese Business-Lösungen werden laufend angepasst und sind ein einfacher Weg, dass Unternehmen und Kunden von diesen Fortschritten profitieren können.

Mehr erfahren Sie hier

Das könnte Sie auch interessieren
In drei Tagen ein 100 K Online Business?
Ein fantastisches Angebot !!!

Schreiben Sie Ihren Kommentar

Ihr Kommentar*

Ihr Name*
Ihre Webseite

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen