" "

Kreative sind glücklicher und verdienen mehr – aber Deutschland lässt Potenzial liegen

von Robert Nabenhauer
Kreative sind glücklicher und verdienen mehr – aber Deutschland lässt Potenzial liegen
Anlässlich der Kreativ-Konferenz Adobe Max in San Jose stellt der Softwarehersteller Adobe in diesen Tagen eine neue weltweite Studie rund um Kreativität vor. Sie liegt t3n.de mit ausführlichen deutschen Kennzahlen vorab vor. Für die Studie befragten die Macher von Photoshop, Indesign und Creative Cloud 5000 Teilnehmer in den starken Wirtschaftsnationen USA, Großbritannien, Deutschland, Frankreich und Japan. Ziel der Studie war es, die Rolle der Kreativität in der Wirtschaft und …
Original Artikel ansehen

Related Posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen