" "

GfK-Studie: Verkauft sich Apples iPhone 7 doch schlechter als erwartet?

von Robert Nabenhauer
GfK-Studie: Verkauft sich Apples iPhone 7 doch schlechter als erwartet?
Waren die Rekordvorbestellungen bei den US-Mobilfunkprovidern nur ein Strohfeuer? Der deutsche Marktforscher GfK schockte am Freitag mit Datenerhebungen zu den Startverkäufen des iPhone 7, die in Europa und Asien um 25 Prozent unter dem Vorjahresniveau geblieben sein sollen. Die Folge: Die Apple…
Original Artikel ansehen

Related Posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen