" "

Unterschrift, Foto oder Hobbys: Was gehört in den Lebenslauf und was nicht?

von Robert Nabenhauer
Unterschrift, Foto oder Hobbys: Was gehört in den Lebenslauf und was nicht?
Ein lückenloser Lebenslauf ist die Eintrittskarte für das Vorstellungsgespräch. Doch was gehört hinein und wie kann man sich von anderen Bewerbern abheben?  Bei den Zeitangaben gilt: Deine Schul- und Ausbildungszeit kannst du in Jahren angeben (z. B. „1980 bis 1987“), bei kürzeren Zeitspannen…
Original Artikel ansehen

Related Posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen