" "

Händler, prüft eure Sortimente: Amazon löscht Angebote mit gefakter EAN und sperrt Accounts

von Robert Nabenhauer
Händler, prüft eure Sortimente: Amazon löscht Angebote mit gefakter EAN und sperrt Accounts
Amazon räumt in seinem Produktkatalog auf und löscht Angebote mit falscher oder unzutreffender EAN, UPC oder GTIN. Onlinehändler, die bisher „erfundene“ Produktidentifizierungsnummern verwenden, sollten jetzt ihre Bestände bei Amazon aktualisieren. Seit kurzem weist Amazon darauf hin, dass…
Original Artikel ansehen

Related Posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen