" "

LinkedIn-Übernahme für 26 Milliarden Dollar: Hat Microsoft zu viel bezahlt?

von Robert Nabenhauer
LinkedIn-Übernahme für 26 Milliarden Dollar: Hat Microsoft zu viel bezahlt?
Es war der Paukenschlag zu Wochenbeginn: Microsoft übernimmt das Karriere-Netzwerk LinkedIn für 26,2 Milliarden Dollar. Die Reaktionen fielen reflexartig aus: Die mit Abstand größte Übernahme in der vierzigjährigen Geschichte des Software-Riesen ist nach klassischen volkswirtschaftlichen Kriterien…
Original Artikel ansehen

Related Posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen