" "

„Wir kommen“: Das verzichtbare Romandebüt vom Medienphänomen Ronja von Rönne

von Robert Nabenhauer
„Wir kommen“: Das verzichtbare Romandebüt vom Medienphänomen Ronja von Rönne
Osterzeit, Lesezeit. Wie wäre es einmal mit einem neuen Roman? Medienmenschen dürfte das Debüt der viel diskutierten Welt-Autorin Ronja von Rönne interessieren. „Wir kommen“ heißt das 200 Seiten dünne Büchlein, das sich, natürlich, wie eine Langfassung ihres Blogs Sudelheft liest. Doch …
Original Artikel ansehen

Related Posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen