" "
Allgemein

Verbinde die Welten

Jetzt sind wir mit einer neuen Website aktiv im Internet unterwegs. Alle wichtigen Hinweise beachtet:

  • Responsive
  • Direkt Aussage über das Unternehmen
  • Lösungen präsentiert
  • Assets in Form eines Ratgeber E-Books
  • Telefonnummer und E-Mail im Header links und rechts alle Social Media Kanäle

Doch jetzt geht es darum Ruhe zu bewahren und abzuwarten. Toll, dafür ist dieses Business aber zu schnelllebig. Also nochmal ein Meeting mit unserer Agentur, die uns schon seit 15 Jahren betreut. Kurzes Briefing was wir uns wünschen und schon geht es wieder los, wie immer:
„Kosten, Kosten, Kosten!“ – Nein, natürlich Investitionen in die Marke, Aussage des Kreativ - Direktors.

Aber

  • warum nicht alles miteinander kombinieren?
  • Online ist doch messbar, warum offline nicht?
  • Was sagt denn Reichweite im Print, Radio als auch TV noch aus?

Wir wollen ja investieren, aber kontrolliert. Für das Internet haben wir damit doch schon angefangen. Der Aufbau einer klar und gut durchdachten Salespage.

Hier waren wir direkt von den Möglichkeiten total begeistert. Via Facebook wird der Traffic auf die Salespage geleitet. Hier wurden direkt zwei Varianten aufgebaut um diese zu messen und die beste Alternative dann dauerhaft zum Einsatz kommen zu lassen.
Marketing (3)
Mittels der Analyse Tools, in dem Fall Google Analytics, konnten die Erfolge direkt gemessen, geprüft und ausgewertet werden. Innerhalb der Website gibt es noch die Zusatzinformationen, wer über welche Salespage Variante gekommen ist. Immer wieder schärfen, messen und kontrollieren führte zu den ersten Umsätzen in Form eines Digitalen Ratgebers, den wir verkauft haben. Klar sind es jetzt nicht die Mega Umsätze, jedoch zeigt es auf, dass der Weg und die Art und Weise passt.

Also noch mehr in dieses Thema Investieren – noch mehr Kosten!!
Aber auch noch mehr Chancen. Doch jetzt drehten wir alles von links auf rechts.

Die Budgets für die klassischen Medien wurden auf den Prüfstand gestellt, jedoch hatten wir hier natürlich keine klare Zahlen zur Analyse, unser CRM wurde erst vor einem sechs Monaten neu eingeführt. Da kam uns die Idee, man sieht es so oft und nimmt es trotzdem nicht richtig wahr. Bei allen Werbeschaltungen hingen wir individuelle Wegweiser mit an. Wir fingen an den Weg dafür kontrollierbar zu gestalten und Teilergebnisse zu tracken.

Wir fingen an damit pro PR / Werbekampagne:

  • Ein separates Ziel zu tracken via QR Code – Produktbezogen
  • Eindeutige E-Mail Adresse nur für dieses Medium
  • Ebenso jeweils neu Telefonnummern, die wir an Hand der Rufnummernliste dann kontrollierten
  • Vertrieb hinterfragte bei neuen Kontakten / Leads wie diese zu einem gefunden haben

Dadurch waren wir jetzt in der Lage mit der Zeit, Budget umzuschichten. Natürlich ist nicht alles zu 100% mess- bzw. kontrollierbar, jedoch fühlt man sich damit auf einem sicheren und zukunftsweisenden Weg!! Also Track it – mach es auswertbar – wunderbar!!

Webinar Einladung: http://goo.gl/cqzKZN

Mehr Interessenten durch Social Media gewinnen - so gehts:

Das könnte Sie auch interessieren
Kurzumfrage
Das Internet als Ozean

Schreiben Sie Ihren Kommentar

Ihr Kommentar*

Ihr Name*
Ihre Webseite

Mehr Interessenten durch Social Media gewinnen - so gehts:

Werbebanner

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen