" "

DISPLAY ADVERTISING – Anteil von Flash-Werbung in Deutschland nur noch bei 13 Prozent

von Robert Nabenhauer

DISPLAY ADVERTISING – Anteil von Flash-Werbung in Deutschland nur noch bei 13 Prozent

Ende 2015 hat Adobe das Ende von Flash eingeläutet und mit dieser Ankündigung auch noch die letzten Verweigerer angemahnt, von dem antiquierten Format Abschied zu nehmen. Die größte Schwachstelle von Flash ist, dass es auf mobilen Geräten nicht angezeigt werden kann. Banner, die in Flash programmiert werden, erscheinen…
Original Artikel ansehen

Related Posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen