" "

5) Werde zum Perfektionisten und du wirst dein Ziel nie erreichen

von Robert Nabenhauer

Idee, Umsetzung, Überwachung und Auswertung!!

Das ist die Reihenfolge, die es einzuhalten gilt. Sie wollen ein neues Produkt oder Dienstleistung aufbauen und natürlich den größten möglichen Erfolg daraus generieren und am besten noch zugesichert.

Puhh!! Wach werden, das ist ein Traum, aus dem Sie erwachen müssen!!

Es gilt Erfahrungen zu sammeln, Trends zu erheben und mal einen Treffer zu landen und mal auch wieder nicht. Aber kann ich das heute anders gestalten? Vielleicht mit und durch das Internet?

Ja, aber dafür gilt es bestimmte Dinge in Umsetzung zu bringen. Bauen Sie zuerst die Fragestellung auf, die da lautet: „Welches Problem löse ich mit meinem Produkt / Dienstleistung?“, „Wie oft gibt es dieses Problem?“ und wo ist meine Zielgruppe unterwegs?

Das ist der enorme Vorteil aller schon im Internet sehr gut aufgestellter Firmen die folgende
Bereiche schon abgedeckt haben:

  • Website, für alle Endgeräte sprich Responsive
  • Mitglied sind bei
    • XING
    • LinkedIn
  • Auf den Sozialen Kanälen unterwegs sind, wie
    • Facebook
    • Twitter
    • Instagram
    • Pinterest
  • Über folgende Kanäle kommunizieren
    • FB Messenger
    • WhatsApp
    • G+
    • Skype
    • Hangout
  • Neue n Content kreieren und verteilen via:
    • LinkedIn
    • XING
    • Facebook Fanpages
    • Corporate Blogs
    • Tumblr
  • Verkaufstunnel aufgebaut haben und sich Traffic holen via:
    • E-Mail Marketing
    • Google Adwords
    • Facebook Werbung
    • Gastbeiträge auf Blogs
    • Gastautor auf grossen Online Magazin

Marketing (65)

Warum? Diese können genau das machen, was wir beschrieben haben:

Idee, Umsetzung, Überwachung und Auswertung!!

Darüber kann schon vorher geprüft werden, ob die Platzierung eines neuen Produktes oder neuen Services Sinn macht und bei der Zielgruppe ankommt. Es können via Google Keyword-Analyse geprüft werden, ob es Suchabfragen zum Thema gibt bzw. zu einem artverwandten. Es gibt FAQ Seiten, in denen sich viele über Ihre Probleme unterhalten und nach Lösungen Ausschau halten.

Hier mal ein paar Beispiele dazu:

Und jetzt, wenn Sie wissen das in dieser Marktnische wirklich eine Nachfrage da ist, heisst es genau das aufbauen, was wir oben beschrieben haben. Fangen Sie ruhig erst einmal mit einem Nischenblog an und geben Sie dort ein E-Book heraus für Tipps und Tricks zum Thema, damit sammeln Sie Kontakte und E-Mail Adressen. Sobald die Nachfrage gross genug ist, können Sie in die Finalisierung Ihres Produktes oder Dienstleistung gehen.

Und dabei wieder nicht vergessen, wenn Sie Ihre Route 66 aufgebaut haben:

Idee, Umsetzung, Überwachung und Auswertung!!

Webinar Einladung: http://goo.gl/cqzKZN

Related Posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen