" "

Nach IS-Anschlag: Apple verweigert FBI Daten von Attentäter-Smartphone

von Robert Nabenhauer
Nach IS-Anschlag: Apple verweigert FBI Daten von Attentäter-Smartphone
Apples Bekenntnis zu unknackbarer Verschlüsselung wird auf die bisher härteste Probe gestellt. Die per Gericht geforderte Unterstützung des FBI könnte ein Präzedenzfall werden. Es geht um den Anschlag, in dem ein Paar mutmaßlicher IS-Anhänger 14 Menschen in Kalifornien tötete…
Original Artikel ansehen

Related Posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen