" "

Kai Löffelbein, dessen im Weserkurier erschienenden Reportagefotos für den Nannen-Preis nominiert sind, über seine Arbeit.

von Robert Nabenhauer
Kai Löffelbein, dessen im Weserkurier erschienenden Reportagefotos für den Nannen-Preis nominiert sind, über seine Arbeit.
Das sind so Herzensgeschichten, wo ich weiß, dass ich sie machen muss. Etliche Verlage in Deutschland und Google liegen seit Monaten im Dauerclinch und bekämpfen sich auf verschiedenen juristischen Ebenen. Vor dem… Mehr als 70 Autoren protestieren in einem offenen Brief gegen die Pläne …
Original Artikel ansehen

Related Posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen