" "

Über 50 und ohne Job – welche Alternative gibt es? z.B. „Jungunternehmer“ werden!

von Robert Nabenhauer
Über 50 und ohne Job – welche Alternative gibt es? z.B. „Jungunternehmer“ werden!
Jung, dynamisch, lernwillig, formbar, ehrgeizig, maximal 40. So stellen sich Arbeitgeber den perfekten Mitarbeiter vor. Mit der Einführung des „Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes“, darf man es zwar so nicht mehr formulieren, weil das diskriminierend wäre. Doch die Wahrheit ist ein…
Original Artikel ansehen

Related Posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen