Allgemein

Newsletter Marketing: Die Königsdisziplin im E-Mail-Marketing

Newsletter werden im E-Mail-Marketing sehr häufig zur Kundengenerierung eingesetzt. Doch bringt so mancher Newsletter nicht den erhofften Erfolg. Nur wenige tragen sich in den Newsletter ein, was den Anschein erweckt, dass das Newsletter-Marketing ineffektiv geworden ist. Mancher wendet sich enttäuscht anderen Marketingkanälen zu. Doch ist das oftmals ein Fehler, weil E-Mail-Marketing immer noch die effektivste Marketingstrategie ist, wenn Newsletter Marketing professionell betrieben wird.

Warum sich scheinbar niemand für den Newsletter interessiert

Dass die Firmen Website, Verkaufsseite oder Landingpage von Internetnutzern nicht gefunden wird ist ein Hauptgrund, weshalb sich scheinbar niemand für einen Newsletter interessiert. Gibt der potenzielle Kunde einen Suchbegriff in die Suchmaschine ein, werden ihm an oberster Stelle die Seiten der Konkurrenz vorgeschlagen. Unternehmen, die in den Suchmaschinen nicht top-präsent sind, werden nicht gefunden, was der Grund dafür ist, dass niemand den Newsletter abonniert. Deshalb zählt zu den ersten Schritten im Newsletter Marketing, den Newsletter erst einmal bekannt zu machen.

Erfolgreiches Newsletter Marketing über die sozialen Netzwerke

Wer seine Zielgruppe dazu bewegen möchte, seinen Newsletter zu abonnieren, muss mehr Besucher auf seine Webseiten ziehen. Die sozialen Netzwerke wie beispielsweise Facebook und Google Plus sind dabei eine gute Hilfe. Denn über Social Media kann das Unternehmen auf sich aufmerksam machen. Freunde, Follower und Interessenten finden, die auf die Webseiten des Unternehmens weitergeleitet werden, wo sie die Möglichkeit angeboten bekommen, sich in den Newsletter einzutragen. Ebenso eine gute Möglichkeit, um Abonnenten für den Newsletter zu gewinnen, ist das Veranstalten von Gewinnspielen in den sozialen Netzwerken, bei denen der Interessent erst den Newsletter abonnieren muss, um beim Gewinnspiel mitzumachen.

Marketing (78)

Nabenhauer Consulting – Vertrieb auf Autopilot

Das könnte Sie auch interessieren
Der Motor: Wie die Informationen in die Redaktionsbox hineinkommen
Stimmiger Einsatz von Social Media Elementen auf Ihrer Firmenseite

Schreiben Sie Ihren Kommentar

Ihr Kommentar*

Ihr Name*
Ihre Webseite

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen