Gastbeiträge

Die Wichtigkeit von Content Marketing für die Reputation von Unternehmen

Allgemeines zu Content Marketing

Content Marketing war bis vor kurzem wohl nur einer kleinen Öffentlichkeit bekannt. Dies hat sich mit dem regelrechten Hype in den letzten Jahren jedoch drastisch geändert und heutzutage ist Content Marketing eine feste Marketing-Strategie zahlreicher Unternehmen.

Die Kernbotschaft dieser Strategie ist es durch hilfreiche Tipps, Ratschläge oder interessante Inhalte Vertrauen zur Zielgruppe aufzubauen um dadurch die Kundenbindung zu stärken. Damit wird in der Regel die klassische Werbung von Unternehmen um eine Facette erweitert.

Kunden verlieren das Vertrauen in die Werbung

Dabei stellt sich jedoch die Frage warum Unternehmen gerade in den letzten Jahren auf den Zug des Content Marketing aufgesprungen sind? Dies liegt vor allem daran, dass der Großteil der Konsumenten das Vertrauen in klassische Werbemittel verliert und die Glaubwürdigkeit einzelner Marketing-Kampagnen anzweifelt. So haben laut einer europaweiten Studie von statista.com aus dem Jahr 2014 lediglich 46 Prozent der Befragten ausreichend Vertrauen in Zeitungswerbung und Fernsehwerbung, 44 Prozent in Radiowerbung und nur 27 Prozent in Online-Banner-Werbung. Doch woher stammen diese Abnahme an Glaubwürdigkeit und der Anstieg an Skepsis Unternehmen gegenüber?

Hierfür müssen wir uns etwas näher mit der Kehrseite der Medaille des Internet 2.0 beschäftigen. Denn obwohl dadurch viele neue Möglichkeiten für Unternehmen entstanden sind um Produkte anzupreisen, so haben auf der anderen Seite auch Konsumenten stark an Macht gewonnen. Durch Plattformen wie zum Beispiel eBay werden Verbraucher mehr in den Distributionsprozess involviert, durch Rezensionen werden Bewertungen von fremden Menschen zu einem neuen Bezugspunkt welche über die mögliche Qualität und infolge dessen auch über den Kauf eines Produktes entscheiden können. Weiters haben es soziale Netzwerke wie Facebook und Co. vereinfacht eine große Gruppe von Menschen zu erreichen, um sich über mögliche Mängel oder Missstände bei Unternehmen auszutauschen. Diese Nachrede kann in manchen Fällen sogar zur Rufschädigung und infolgedessen auch zu Absatzeinbußen führen, weshalb Betriebe heutzutage besonders gefordert sind die eigene Reputation durch die richtigen Maßnahmen aufrecht zu halten.

Aufgrund dieser Entwicklungen haben sich neue Machtverhältnisse etabliert, weshalb andere Wege gesucht wurden, um der steigenden Skepsis entgegenzuwirken. Die Antwort darauf wurde im Content Marketing gefunden. Denn durch die hilfreichen Tipps und Informationen, welche mit dem Betreiben unterschiedlicher Blogs zu unternehmensnahen Themen geliefert werden, wird diese Skepsis eingeschränkt. Weiters wird dem Kunden auch ein gewisser Mehrwert zur Verfügung gestellt, wodurch im besten Fall das Interesse am Produkt und Unternehmen angekurbelt werden kann. Daraus entsteht im Laufe der Zeit eine Loyalität und dies schlägt sich im Unternehmenserfolg wieder. So reichen laut einer Harvard Business Studie bereits 5 Prozent treuer Kunden aus, um den Umsatz eines Unternehmens um 25 bis 95 Prozent zu steigern.

Reputation als Grundvoraussetzung für den Erfolg

Damit diese Punkte jedoch überhaupt erreicht werden können, ist es wichtig über die passende Reputation in der Gesellschaft zu verfügen. Dies bedeutet, dass ein Unternehmen ein hohes Ansehen genießt und als positiv von der Allgemeinheit wahrgenommen wird. Je höher diese Reputation ist, desto einfacher ist es sich gegen die Konkurrenz am Markt durchzusetzen und Kunden langfristig zu binden. Dafür wird von Unternehmen neben Pressemitteilungen, Sponsoring und öffentlichen Auftritten auch gerne die unternehmerische Gesellschaftsverantwortung, kurz CSR, genützt. Leisten Unternehmen einen freiwilligen Beitrag zu wirtschaftlichen, gesellschaftlichen oder ökologischen Problemen, so wird dies mit Wohlwollen aufgenommen und die Reputation kann gesteigert werden. Diese positiven Aktivitäten müssen jedoch auch richtig kommuniziert werden, um den optimalen Nutzen daraus ziehen zu können.

Wie hilft Content Marketing bei der Steigerung der Reputation?

Wie bei dem Kauf von Produkten so sind Konsumenten auch bei Maßnahmen im Bereich des CSR mittlerweile äußerst skeptisch geworden. Kunden wollen nicht aktiv zum Lesen von positiven Beiträgen eines Unternehmens gezwungen werden, sondern Sie wollen dies von sich heraus aus eigenem Antrieb machen. Aufgrund dieser Tatsache können Unternehmen die beiden Punkte des Content Marketing und CSR optimal miteinander verbinden. So entsteht zum Beispiel eine ganz andere Wahrnehmung einer freiwilligen gesellschaftlichen Maßnahme wenn diese in einem Blogbeitrag am Rande erwähnt wird und lediglich einen weiterführenden Link enthält. Oder wenn Umfragen und Tests zu einem Thema gemacht werden in dem das eigene Unternehmen von der Öffentlichkeit äußerst positiv wahrgenommen wird. Anhand dieser Vorgehensweise verlieren Kunden ihre Skepsis und sind bereit dem Unternehmen zu vertrauen. Dieses Vertrauen kann im Zuge des Content Marketing in sozialen Netzwerken genützt werden, um eine breite Öffentlichkeit damit zu erreichen wodurch die Reputation steigt. Dies ist auch besonders zu Krisenzeiten wichtig, da Unternehmen mit einem hohen Ansehen wirtschaftlich schwierige Zeiten wesentlich besser überstehen.

Sie sehen also, Content Marketing ist nicht nur eine Möglichkeit die Werbestrategie zu erweitern bzw. zu ergänzen, sondern es kann auch eingesetzt werden, um den Ruf und das Ansehen eines Unternehmens zu steigern. Dies kann besonders zu Zeiten sozialer Medien vielen Unternehmen einen Vorteil ermöglichen. Durch diesen Ansatz an der Wurzel des Marketings schaffen es Betriebe einen gesunden und loyalen Kundenstock zu generieren, welcher sich in Zukunft positiv auf den Unternehmenserfolg auswirken kann.

Beispiel eines Unternehmens für Content-Beratung:

Xortex

Vorstellung Gastautor

Mein Name ist Günther Wiesinger und neben meinem Job im Online-Marketing studiere ich Kommunikationswirtschaft mit dem Schwerpunkt Werbung. In meiner Freizeit verbringe ich auch viel Zeit mit dem Thema der Werbung und freue mich meine Eindrücke teilen zu können.

Das könnte Sie auch interessieren
Aus Europa auswandern?
Wie Neukundengewinnung im Internet funktioniert

Schreiben Sie Ihren Kommentar

Ihr Kommentar*

Ihr Name*
Ihre Webseite

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen