Mit Wordpress den Grundstein für eine Pre Sales Marketing -Homepage legen

von Robert Nabenhauer

Der beste Maurer kann ohne dass dafür geeignete Werkzeug kein gerades Haus bauen. Und genauso verhält es sich eben im Internet. Möchte ich eine erfolgreiche Website im Internet gestalten brauche ich dafür ein geeignetes Werkzeug, um die Grundlage zu schaffen und das ist die entsprechende Software.

Es war einmal… eine Zeit in den Anfängen des Internet, als Software zum Erstellen einer Homepage noch richtig Geld gekostet hat. In der Mitte der 1990er Jahre mussten man dafür schon mal gerne mehr als 100.000€ investieren. Von einem Content Management System (Redaktionssystem)dabei zu sprechen ist aus heutiger Sicht schon sehr optimistisch. Die Programmierer beherrschten die Softwaresysteme und ohne die Hilfe der Technik war es nicht möglich auch nur einen Rechtschreibfehler zu korrigieren.

Heute gibt es eine Vielzahl an kostenfreien und kostengünstigen CMS Systemen, die jedem Interessierten die Erstellung und die Betreuung einer Homepage erlauben. Die meist verbreiteten  Content Management Systeme sind Wordpress, Joomla, Drupal, Typo3 und Contao.
Wordpress wird ca. 100.000 Mal am Tag heruntergeladen und Installiert. Der Marktanteil von Wordpress Homepages liegt weltweit bei über 20%.

Mit Wordpress steht dem Online Marketeer und jedem Unternehmer ein Werkzeug zur Verfügung, mit dem dynamische Up-to-Date Websites gestaltet werden können. Viele Provider und Webhoster bieten Wordpress als Add-On Installation in der Backendverwaltung an. Oft gibt es sogar schon ein modulares Baukastensystem, mit dem auf vorstrukturierte Layouts in verschiedenen Kategorien  zurückgegriffen werden kann.

Soll es ein wenig anspruchsvoller sein und man entscheidet sich für eine Individual Installation stehen ca. 20.000 Plugins (Funktionserweiterungen) und ca. 15.000 Designvorlagen oder Themes zur Auswahl.

Die Interaktion mit dem Internetuser, der zukünftige Kunde, ist ein zentrales Thema für den erfolgreichen Aufbau eines automatisierten Leadgenerierungskanals über die Homepage.

Heute muss eine Homepage ganz klar den Nutzen für den Besucher der Website herausstellen. Eine Unternehmensvorstellung mit der Herausstellung der vielen, vielen Vorzüge des Produkte oder der Dienstleistung reicht nicht mehr, um irgendjemanden hinter dem Ofen hervor zu locken. Sinnvolle Inhalte, Whitepaper, Downloads, Demos, Webinare, eBooks und Informationen, Informationen, Informationen sind die Währungen für den Traffic.

Und es ist auch immer noch von immenser Bedeutung in den Suchmaschinen weit oben zu stehen, „Wer in Google oben steht gewinnt!“.  Eine Adwords Kampagne beispielsweise kann erst dann erfolgreich werden, wenn der User nach dem Klick auch seine gewünschten Informationen findet. Die Absprungrate ist ein wichtiges Indiz für die Qualität der Inhalte einer Seite.

Mit der einfachen Formel

Erfolg = Eindruck – Erwartung

ist das leicht zu erklären. Bei einer hohen Absprungrate hat der User eine höhere oder gar andere Erwartung  an die zur Verfügung gestellte Information gehabt, es interessiert ihn nicht – er wird weitersuchen. Das kann unter Umständen bei einer Adwordskampagne zu sehr hohen Kosten ohne Nutzen führen. Aber zumindest weiß man, dass die Keywords richtig sind.

http://goo.gl/mSFv8G

Related Posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen