" "

Was bietet E-Mail-Marketing für ihr Unternehmen?

von Robert Nabenhauer

Liebe Leser.

Wollen Sie Ihr Unternehmen auch im Internet repräsentieren und wollen besonders auf ihren Online-Shop aufmerksam machen, dann könnte E-Mail-Marketing die beste Möglichkeit sein dies umzusetzen.

Hier wollen wir Ihnen daher zunächst die Vorteile von Emails für Unternehmenszwecke aufzeigen und klären was man dabei auf keinen Fall falsch machen sollte.

Die Vorteile von E-Mail-Marketing

Der größte Vorteil von Emails liegt klar in der großen Anzahl von Menschen, die Sie innerhalb kürzester Zeit mit Ihren Angeboten und Aktionen erreichen können. So können Sie entweder bereits bestehende Kunden über neue Angebote informieren oder neue potenzielle Kunden über Ihr Unternehmen informieren. So können Sie einen regelmäßigen Kundenkontakt aufbauen und der frühere Kunde vergisst nicht, dass es Ihr Unternehmen noch gibt. So kann der Leser der Email mit einem Klick zu Ihrem Online-Shop gelangen und sich dort umsehen.

Zudem kosten Sie Emails wesentlich weniger Geld als herkömmliche Werbepost. Sie müssen keine Materialkosten einrechnen und keinen Versand zahlen. Zwar muss sich ein Mitarbeiter um die Erstellung der Emails kümmern, doch trotzdem sind die Kosten minimal.

Desweiteren kann man den Erfolg der verschickten Emails schnell an den Statistiken des eigenen Online-Shops überprüfen. Haben Sie eine große Menge an Emails verschickt und steigen zeitnah die Besuche und Verkäufe auf Ihrem Online-Shop, dann können Sie dies auf die Emails zurückführen.

Was sollten Sie vermeiden beim E-Mail-Marketing?

Natürlich ist E-Mail-Marketing nicht so einfach wie es sich anhört. Sind Ihre Werbemails schlecht gestaltet und sprechen die Empfänger nicht persönlich an, dann werden Ihre Emails ignoriert und einfach von den Empfängern gelöscht. Sie sollten also darauf achten, dass Ihre Emails so personalisiert sind wie möglich. Das bedeutet, dass Sie beispielsweise bei früheren Kunden auf deren frühe Einkäufe eingehen sollten und Ihnen ähnliche Produkte anbieten sollten. So haben Sie eine größere Chance die Interessen des Empfängers zu treffen und ihn dazu zu bringen die Email auch aufmerksam zu lesen.

Es sollten also nicht wahllos Emails verschickt werden, sondern es sollte eine Taktik dahinter stecken, denn sonst landen Ihre Emails schnell im Papierkorb des Empfängers.

Herzliche Grüße

Robert Nabenhauer

Nabenhauer Consulting – Robert Nabenhauer Unternehmensberater

Related Posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen