" "

Affiliate Marketing

von Robert Nabenhauer

Liebe Leser!

Bequem von zu Hause aus Geld zu verdienen ist ein Wunsch, den viele Internetnutzer haben. Dass das jedoch nicht ganz einfach ist, unterschätzt die Mehrzahl. Der beste, aber zugleich aufwendigste Weg ist es, eine eigene Website zu erstellen. Ist der Internetauftritt zum passenden Thema erst erstellt, gilt es Werbung auf der Homepage zu platzieren um damit Geld zu verdienen.

Werbung auf Internetseiten oder neumodisch „Affiliate Marketing“

Allgemein nennt man diese Werbeform Affiliate Marketing. Ein Unternehmen vergütet Sie hierbei dafür, dass Sie ihm Werbefläche auf Ihrer Homepage zur Verfügung stellen. Je mehr Besucher Ihr Internetauftritt im Monat vorweisen kann, desto höher ist diese Vergütung. Deshalb empfiehlt es sich Websites zu häufig aufgerufenen Themen zu erstellen. Sollten Sie jetzt vorhaben eine Präsenz zum Thema Fußball zu erstellen, ist davon aber abzuraten. Zu sehr beliebten Themen existieren bereits zahlreiche große Websites, gegen die eine neue keine Chance haben wird.

Modelle des Affiliate Marketing

Um Geld mit der eigenen Website zu generieren gibt es zahlreiche Möglichkeiten. Die häufigste Form ist das so genannte Pay per Click Prinzip. Hierbei erhalten Sie Geld dafür, dass ein Besucher auf den Werbebanner Ihres Partners klickt und dessen Website aufruft. Ein Auslaufmodell hingegen ist das reine Pay per View Verfahren. Sie werden dabei für die Häufigkeit der Aufrufe Ihrer Website vergütet. Da sich dieses Modell aber als ineffektiv herausgestellt hat, wird es kaum noch angeboten.

Immer häufiger finden sich Angebote für Pay per Lead oder Pay per Sale. Der Besucher klickt dabei auf das Werbebanner und bestellt danach im Online Shop der jeweiligen Seite ein Produkt oder fragt Werbung an. Ihre Vorteile sind hohe Provisionen und eine zielgerichtete Werbung. Vor allem große Internetversandhäuser nutzen diese Form des Affiliate Marketing.

Für gut besuchte Websites ist es außerdem möglich Werbebanner für einen bestimmten Festpreis zu vermieten.

Anbieter von Affiliate Marketing

Da es viel zu aufwendig für größere Unternehmen wäre, mit jedem einzelnen Betreiber zu verhandeln gibt es große Vermittlerportale. Als Inhaber einer Website melden Sie sich bei einem dieser Portale an und können dann die einzelnen Angebote aller Affiliate Marketing Modelle einsehen. Sie haben dann allerdings kaum Einfluss darauf, welches Unternehmen letztendlich auf Ihrer Seite wirbt. Die Werbung ist aber auf den Besucher der Website und auf die Website selber abgestimmt.

Die Vergütungen bei großen Portalen sind meist fair und transparent. Sie können die Banner jederzeit entfernen. Achten Sie außerdem darauf, dass nicht zu viel Werbung auf Ihrer Website vorkommt. Das schraubt die Besucherzahlen schnell in den Keller und mindert dann Ihren Ertrag.

Herzliche Grüße

Robert Nabenhauer

Nabenhauer Consulting – Unternehmen

 

Related Posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen