" "

Facebook

von Robert Nabenhauer

Liebe Leser!

Über eine Milliarde Menschen weltweit sind im größten sozialen Netzwerk der Welt aktiv – dem Facebook. Somit verbindet das im Jahr 2004 entstandene Netzwerk mehr Menschen als jede andere Plattform: Menschen, die sich längst aus den Augen verloren haben, finden sich hier wieder, Personalchefs finden Informationen über ihre Bewerber und manch einer erfährt hier, dass seine Beziehung ihr jähes Ende genommen hat, indem seine Partnerin ihren Status auf „Single“ geändert hat.

Die Gründung von Facebook

Facebook – das mittlerweile erfolgreichste soziale Netzwerk weltweit – wurde am 4. Februar 2004 von Mark Zuckerberg, Dustin Moskovitz, Chris Hughes und Eduardo Saverin gegründet. Die ursprüngliche Plattform war zunächst für Studenten der Harvard University als Bewertungsportal gedacht. Im Frühjahr 2008 erreichte das Netzwerk auch den Europäischen Raum und wurde in den Sprachen Deutsch, Französisch und Spanisch angeboten. Am 18. Mai 2012 ging Facebook an die Börse. Derzeit wird der Wert des Unternehmens auf rund 80 Milliarden Euro geschätzt.

Möglichkeiten im Überblick:

–           Neue Freunde kennenlernen weltweit

–           Verlorene Kontakte wiederherstellen

–           Chronik anlegen

–           Bilder, Beiträge und Videos hoch laden

–           Chatten und Gruppen anlegen

–           Onlinespiele

–           Werbung und Produktinformationen

–           Neukunden gewinnen und den eigenen Bekanntheitsgrad erhöhen (Unternehmen)

Facebook nicht nur für Privatmitglieder interessant – Social Media Marketing

Die meisten Internetnutzer verbringen rund ein Viertel ihrer Internetzeit in den Sozialen Netzwerken wie Facebook. Dabei ist das Soziale Web für die meisten Nutzer mitunter die wichtigste Informationsquelle. Genau hier setzen insbesondere die mittleren Unternehmen und Großunternehmen an, um mit ihren Kunden in Kontakt zu kommen. Facebook gibt einem Unternehmen an dieser Stelle nicht nur die Möglichkeit das jeweilige Produkt oder die Dienstleistung einem breiten Publikum zugänglich zu machen und Neukunden zu gewinnen, sondern auch die eigene Bekanntheit unter der jeweiligen Zielgruppe deutlich zu steigern.

Ein weiterer Grund für Facebook ist das bessere Ranking bei den führenden Suchmaschinen wie Google. Linkbuilding zum Beispiel ist ein wesentlicher Bestandteil der Suchmaschinenoptimierung und definiert die Methode, wertvolle, also thematisch relevante Backlinks zu einer Webseite aufzubauen und das Ranking der eigenen Internetseite bei den Suchmaschinen in den Suchergebnissen deutlich zu steigern.

Herzliche Grüße

Robert Nabenhauer

Nabenhauer Consulting – durch Vertriebsautomatisierung mehr Umsatz 

Related Posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen