" "

Vertrieb und Marketing sollten Hand in Hand arbeiten

von Robert Nabenhauer

Liebe Leser.

Mitarbeiter, die den Bereich Vertrieb und Marketing abdecken, besitzt jedes Unternehmen. Die Zusammenarbeit funktioniert nicht immer reibungslos, dabei sollte es eigentlich eine Hand in Hand Arbeit der beiden Abteilungen sein. Nur wie funktioniert ein optimales Teamwork?

Zusammen an einem Strang ziehen

Wichtig ist es, dass Vertrieb und Marketing nicht in entgegengesetzte Richtungen arbeiten und an einem Strang ziehen. Regelmäßige Meetings beider Abteilungen sind wichtig, um eine optimale Zusammenarbeit zu gewährleisten. Dabei sollten die Aufgaben jedoch klar definiert sein. Denn der Vertrieb hat die primäre Bestimmung zu verkaufen, während hingegen das Marketing das Unternehmen nach außen präsentiert. Nur wenn das Marketing gute Arbeit macht, kann der Vertrieb erhöhte Verkaufszahlen präsentieren. Andersherum kann das Marketing nur dann die Produkte richtig an den Kunden bringen, wenn es die dazu nötigen Informationen vom Vertrieb bekommt. Deshalb ist eine Hand in Hand Arbeit von Marketing und Vertrieb sehr wichtig.

Gutes Marketing fängt Kunden

Nur wenn ein Unternehmen ein gutes Marketing betreibt, kann es neue Kunden gewinnen. Sozusagen liegt hier die Grundlage für spätere gute Verkäufe des Betriebs. Nur wenn hier klare Strukturen herrschen, ist ein optimales Zusammenarbeiten der beiden Abteilungen möglich. Dazu empfiehlt sich das durchgehen folgender Fragen:

Interessenten gewinnen
Welche Kommunikation gibt es mit Interessenten und wann erfolgt die Weiterleitung an den Vertrieb?
Wie und in welchem Zeitrahmen nach der Übergabe nimmt der Vertrieb Kontakt mit dem Interessenten auf?
Wann bekommt das Marketing die Rückmeldung über die Ergebnisse des Kundengesprächs?

Verkaufszahlen mit richtigem Vertrieb steigern

Der zweite Strang, der ein Unternehmen erfolgreich macht, ist der Vertrieb. Er vermittelt die Produkte oder Dienstleistungen an den Kunden. Dies funktioniert aber nur dann gut, wenn gewisse Punkte Beachtung finden. Dazu gehören:

Zeitige Rückmeldung beim Interessenten, nachdem er vom Marketing übergeben wurde.
Eine optimale Organisation aller Vertriebsvorgänge (welchen aktuellen Status hat welcher Kunde)
Rückmeldung an das Marketing über Kundenzufriedenheit und Abschlussquoten.

Dies funktioniert aber auch nur dann, wenn der Vertrieb über optimale Kommunikationsinstrumente verfügt und über aktuelle Marketingkampagnen informiert ist. Nur über gegenseitiges lückenloses Feedback ist eine reibungslose Zusammenarbeit beider Abteilungen möglich.

Herzliche Grüße

Robert Nabenhauer

Nabenhauer Consulting – Unternehmen 

Related Posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen