" "

Kann man Linkedin fürs Marketing nutzen

von Robert Nabenhauer

Liebe Leser

Soziale Netzwerke sind wichtig, wenn man sein Marketing umfassend gestalten möchte. Aber der Marktführer Facebook ist hier nicht für alle Unternehmen und Selbständige die erste Wahl. Insbesondere seriöse Unternehmen mit einem deutlich international ausgerichteten Schwerpunkt haben eine bessere Entscheidungsbasis für Social Media, wenn sie sich auf das international ausgerichtete soziale Netzwerk Linkedin beziehen.

Was ist Linkedin?

Geschäftskontakte aller Art können mit dem sozialen Netzwerk Linkedin umfassend verwaltet und ausgebaut werden. Anders als das Konkurrenzprodukt Xing findet man bei Linkedin eine deutlich internationalere Ausrichtung. Insbesondere wenn man seine Geschäftskontakte auf das englischsprachige Ausland ausrichten möchte, dann sollte man sich das soziale Netzwerk Linkedin einmal etwas genauer anschauen. Es ist zu erwarten, dass man dort schon einige Geschäftspartner mit einem Social-Media-Profil findet. Je nach Ausrichtung des Geschäftsfelds kann aber darauf gesetzt werden, dass auch potentielle Kunden über Linkedin gewonnen werden können.

Chancen fürs Marketing bei Linkedin

Man muss nicht immer auf der größten Marketing-Plattform für Social Media (Facebook) aktiv werden, wenn man Erfolg im neuen interaktiven Internet haben möchte. Geschäftspartner mit betont seriösem Auftreten findet man eher in betont seriösen sozialen Netzwerken. Mehr als 100 Millionen Nutzer weltweit kann Linkedin vorweisen; insbesondere Nutzer aus dem englischsprachen Bereich sind eher bereit auf Linkedin zu gehen, wenn sie ihre Geschäftskontakte mit Social-Media-Elementen anreichern möchten. Freiberufler und Selbständige, die sehr viele internationale Kontakte haben und diese ausweiten möchten, sind bei Linkedin an der richtigen Stelle.

Werkzeuge bei Linkedin, um das Marketing zu entwickeln
Pluspunkt bei Linkedin ist die komplexe Suchfunktion, mit der man sehr schnell gezielt zu neuen Kontakten aus dem eigenen Handlungsbereich kommen kann. Man findet so recht schnell die richtigen Leute und kann sich auch mit diesen zwanglos verbinden, ohne die komplexen Regeln für eine juristisch korrekte Ansprechmöglichkeit vertieft zu reflektieren.

Kommunikative Mittel, um das Ansehen innerhalb des eigenen Netzwerkes zu verbessern

Linkedin hat viele weitere interessante Ansatzpunkte, um neue Kontakte zu knüpfen und alte Kontakte aufzufrischen. Da ist z.B. an die Gruppenbildung und die Gruppenmoderation zu denken. Während diese bei Facebook eher freizeitorientiert und fragmentarisch strukturiert ist, kann man bei Linkedin auf eine professionellere und fokussierte Ausrichtung setzen. Als Neuling bei Linkedin schaut man sich am besten erst mal in den Gruppen um, wo schon gewonnene Kontakte aktiv sind. Hat man ein Thema gefunden, das einen interessiert, dann beteiligt man sich zunächst zurückhaltend am Gespräch. Im Laufe der Zeit gewinnt man an Kompetenz und wird stärker aktiv. Man übernimmt moderierende Rollen oder gründet eigene Gruppen, die auf Themen fokussieren, die für die eigene Zielgruppe relevant sind.

Herzliche Grüße

Robert Nabenhauer

Nabenhauer Consulting – Steinach  

http://www.linkedin.com/profile/view?id=46988252&locale=de_DE&trk=tyah2

Related Posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen