" "
Gastbeiträge

Leadgenerierung mit automatisiertem Newsletter-Versand

Liebe Leser.

Das internationale BtoB-Marketing benötigt ein funktionierendes E-Mail-Marketing-System, in dem Bedienerfreundlichkeit und Mehrsprachigkeit im Vordergrund stehen. Hier kommt es auf einen sehr hohen Automatisierungsgrad an, der sich effizient und effektiv einsetzen lässt und einfach zu erweitern ist. Das erweist sich gerade bei neuen Kampagnen, Änderungen oder neu zu integrierenden Sprachen als sinnvoll.

Das Unternehmen KUKA: führend bei Industrierobotern weltweit
Als weltweit führender Anbieter von Industrierobotern gilt die KUKA Roboter GmbH - ein Unternehmen der KUKA Aktiengesellschaft - die ihren Hauptsitz in Augsburg hat.
Kuka entwickelt und produziert mit Hilfe von weltweit 2000 Mitarbeitern Industrieroboter, Software und Steuerungen. Das Unternehmen ist damit Marktführer in Deutschland und Europa. Weltweit steht die Firma an dritter Stelle.

Pflege von Kundenbeziehungen durch E-Mail-Marketing
Eine der Hauptaufgaben in der automatisierten Kommunikation ist es, im E-Mail-Marketing zwischen KUKA und den Interessenten Kundenbeziehungen aufzubauen. Zudem gehört zum Geschäftsfeld ebenso die Stärkung und Wiedergewinnung von Kundenkontakten. Bis jetzt wurde das Newsletter-Marketing in der Regel ohne Interaktion des Empfängers konzipiert. Mittlerweile besteht aber ein automatisierter Newsletter-Versand, der zusätzlich auch zur Lead-Generierung genutzt werden kann.

Eine Lösung für alle Niederlassungen
Eine Newsletter-Marketinglösung, welche in allen Niederlassungen angewendet werden kann, steht nun als Software-as-a-Service (Saas) weltweit in allen notwendigen Sprachen zur Verfügung. Die Kompatibilität mit dem Content-Management-System (CMS) in sämtlichen Browsern muss gewährleistet sein. Das System kann mehrere Mandanten (Tochtergesellschaften) abbilden und an deren Corporate Design besser angepasst werden. Die Freigaben der Inhalte und Vorlagen wird zukünftig zentral verwaltet. Das vorhandene CRM wird dabei vollkommen integriert.

Marketing-Automation - die zeitgemäße Art der Neukundengewinnung
Die Generierung der Newsletter-Abonnenten verläuft bei KUKA crossmedial auf unterschiedlichen Plattformen. Hier spielen Social Media Pages, Websites, Empfehlungsportale und Newsletter sowie Offlinemedien eine entscheidende Rolle. Die Quellen werden innerhalb des E-Mail-Marketing-Systems vernetzt sein. Durch den Einsatz der Sprache entsteht daraus automatisch eine hohe Komplexität im System. Um dies zu verdeutlichen, sollen alle Dialogstrecken mit einem Flussdiagramm visualisiert werden. Denn damit bekommen die Nutzer des Systems eindeutige Aussagen über den Erfolg des Lead-Nurturing von Interessenten, welche später zu Kunden werden.
Derzeit gibt es bereits eine Anbindung an ein KUKA-eigenes CRM-System. Diese Software bietet heute schon idealerweise zertifizierte Schnittstellen an – etwa zu SAP-CRM, um für KUKA künftig eine große Flexibilität zu gewährleisten. Somit kann die Einbindung der Fremdsprachen schnell realisiert werden.

Einheitliche Vorlagen für Kampagnen und Sprachen
Die Anpassung der aktuellen E-Mail-Marketinglösung an die Bedingungen von KUKA macht eine transparente IT-Architektur der Software mit einem einzigartigen Ansatz möglich. Hier wird nach dem Prinzip Software-as-a-Service gearbeitet. Durch das Masterobjekt wird die zentrale Datenhaltung gewährleistet und eine flexible Verwaltung der Sprachen ermöglicht. Der Nutzer kann nun mehrsprachige Vorlagen selbst erstellen. In der Praxis heißt das, dass der Nutzer auf die gewünschte Vorlage zugreift und die entsprechende Sprache einsetzt.

Reduzierter Arbeitsaufwand für Entwickler und Redakteure
Bei herkömmlichen Systemen müssen alle Vorlagen komplett an eine neue Sprache angepasst werden. Eine Automatisierung war so nicht möglich. In international operierenden Unternehmen bedeutet das einen enormen Verwaltungsaufwand allein für die Vorlagen und Formulare. Beim neuen Masterobjekt ist nun aber der Aufwand wesentlich geringer durch die zentrale Datenhaltung. So wird unternehmensweit eine einheitliche Kommunikation ermöglicht. Außerdem können Fehlerquellen erheblich reduziert werden. Bei internationalen Kampagnen kann eine sehr genaue Abstimmung auf die einzelnen Komponenten geplant und zeitnah durchgeführt werden. Damit wird die Arbeit von Entwicklern und Redakteuren erheblich erleichtert und der Zeitaufwand sinkt deutlich.
Die internationalen Kunden des Unternehmens KUKA Roboter GmbH und der KUKA Aktiengesellschaft nutzen das spezielle System EVALANCHE für die Leadgenerierungs-kampagnen, die Information gelangt so über Newsletter zu den Kunden. EVALANCHE ist die im Moment modernste Anwendung auf dem webbasierten E-Mail-Marketing-Markt in Europa und wurde vom TÜV SÜD zertifiziert. Mittlerweile arbeiten über 1.500 internationale Unternehmen und Agenturen mit diesem System.

Herzliche Grüße

Robert Nabenhauer

 

Dieses ist ein Gastbeitrag von:

SC-Networks GmbH

Martin Philipp

Enzianstr. 2, 82319 Starnberg

Tel. +49 8151 555 160

philipp@sc-networks.com

http://www.sc-networks.com

 

 

Mehr Interessenten durch Social Media gewinnen - so gehts:

Sichere Passworte verwenden, den Hackern entgegentreten - neue Erkenntnisse, Teil 2
Tipps rund um Ihren Computer von Roswitha Uhde

Schreiben Sie Ihren Kommentar

Ihr Kommentar*

Ihr Name*
Ihre Webseite

Mehr Interessenten durch Social Media gewinnen - so gehts:

Werbebanner

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen