" "

Die unübersehbaren Vorteile einer automatisierten Vertriebsanbahnung

von Robert Nabenhauer

Sehr geehrter Interessent,

Die unübersehbaren Vorteile einer automatisierten Vertriebsanbahnung sind:

*       Sie erschaffen sich einen neuen Vertriebskanal,

*       den Sie einmal aufsetzen und dann davon

*       24/7/365 profitieren.

*       Sie generieren zweistellige Konversionsraten.

*       Sie hören endlich auf, Kunden hinterher zu laufen.

*       Sie werden direkt von gefilterten und vor-qualifizierten Interessenten

*       angeschrieben und angerufen, die

*       Ihnen bereits vertrauen und eine Vor-Entscheidung getroffen haben,

*       mit Ihnen Geschäfte machen zu wollen.

In der Regel passieren jetzt 3 Dinge:

1.      Sie schütteln ungläubig mit dem Kopf und winken ab oder

2.      In Ihren großen Augen sieht man Euro-Zeichen und Sie denken „Ja,   will ich auch!“ oder

3.      Hoffnung keimt auf – Sie sehen wieder Licht am Ende des Tunnels

und fragen sich: “Was wäre wenn…?“

 

Also, funktioniert automatisierte Vertriebsanbahnung wirklich?

Diese Frage bekomme ich relativ oft von Selbständigen zu hören, die ganz frisch auf das Thema PreSales Marketing und Vertrieb auf Autopilot gestoßen sind. Die Skepsis ist groß, wieder nur eine Illusion zu bekommen, die toll klingt aber in der Praxis null funktioniert.

Unternehmer haben oft eine Odyssee mit verschiedensten Agenturen, teuren AdWords-Kampagnen und so weiter hinter sich. Das Ziel, den eigenen Erfolg zu steigern wurde teuer bezahlt aber die versprochenen und erhofften Ergebnisse blieben aus. Was zusätzlich wurmt: Die Konkurrenten sind immer noch bekannter und erfolgreicher. Wenn Sie erstmalig zu den Begriffen PreSales Marketing oder Vertrieb auf Autopilot etwas hören oder lesen und sich mit dem Thema „Automatisierte Vertriebsanbahnung“ auseinandersetzen, entstehen natürlich Fragezeichen im Kopf: Was ist das? Wie geht das? Wie hoch ist der Aufwand? Was muss ich investieren? etc. etc.

Heute möchte ich Ihnen aufzeigen, was Sie alles benötigen, damit PreSales Marketing auch für Sie funktioniert. Die Erfolge meiner eigenen Unternehmen und die vieler meiner Kunden sind dafür die besten Beispiele – bei Interesse hier klicken.

Und am Ende dieses Beitrages habe ich noch eine kurze Bitte an Sie!

Doch zuerst erfahren Sie mehr über…

Das Grundgerüst für den erfolgreichen Vertrieb auf Autopilot. Es fußt auf 6 einzelnen Bausteinen, ohne die es nicht geht.

1.Besucher:

Ohne Besucher, ohne Traffic auf Ihren Webseiten, Shops usw. geht es nicht. Das ist klar, das vermitteln auch alle anderen Methoden für mehr Umsatz. Worum es mir aber vor allem geht ist, dass diese Besucher automatisch auf  Ihre Seiten gelangen müssen. „Handarbeit“ machen Sie nur in der Anlaufphase. Danach treffen die Besucher beständig und vor-qualifiziert von allein ein. Ihre Energie wollen Sie schließlich in den eigentlichen Verkauf stecken!

2.Automatisierung:

Ja genau, alles muss soweit wie möglich automatisch ablaufen. Es geht nicht, dass Sie immer gleiche Routinearbeiten per Hand erledigen. Für die Produktion haben Sie doch bestimmt auch Automatismen angelegt, warum also nicht im Vertrieb, im Marketing und im administrativen Bereich? Hier ist meiner Erfahrung nach, oft noch viel zu tun. In aller Kürze:

Kontaktverwaltung, Social Media Marketing und Content-Verteilung lassen sich z.B. in der Summe sehr gut automatisieren.

3.System:

Ja natürlich, es muss ein System dahinter stecken. Sie brauchen klare Ablaufpläne, Prozessorganisationen, eine Idee vom „großen Ganzen“. In meinen Coachings erlebe ich ganz oft, wie auch erfolgreiche Unternehmer den ganzen Tag hindurch reagieren, also eher auf äußere Einflüsse hin anspringen. Wichtig ist, pro-aktiv zu handeln. Das geht aber nur wenn Sie wissen, was wann und wie es gemacht werden soll. Ein Vertriebs-System auf Autopilot hält alle Elemente zusammen und sagt, wie sie zusammen wirken. Ob Sie online oder klassisch offline Produkte oder Dienstleistungen verkaufen, in jeder Branche, in jeder Nische kann das Unternehmen, die für sich passende Weiterentwicklung zur Vertriebsautomatisierung finden.

4.Positionierung:

Ja, da ist die Positionierung. Schätzt Sie jeder in Ihrer Branche? Sind Sie erkennbar? Ragen Sie heraus? Sehr gut, denn dann haben Sie sich ja bereits als Experte positioniert und klar gemacht, dass Sie viel zu bieten haben: Meist durch gute Produkte, Expertenwissen, Kontakte in der Branche, Veröffentlichungen usw.

Start-Ups und Gründer stehen aber vor dem Problem, dass sie noch kaum bekannt sind. Dann positionieren Sie sich! Das ist durch Social Media und digitale Produkte so leicht wie nie zuvor. Ein E-Book mit wertvollem Wissen und relevanten  Informationen ist kostengünstig produziert und lässt sich ohne teure Versandwege, Druckkosten etc. leicht verteilen. Diese effektiven Möglichkeiten bieten sich heute allen Unternehmern. Ohne geeignete Positionierung greifen auch die anderen Mechanismen der automatisierten Vertriebsanbahnung nur schlecht. Das ist also ein wichtiger Punkt für das Gelingen!

5.Content:

Ohne Inhalte geht nichts. Natürlich nicht. Inhalte brauchen Sie für alles im Vertrieb, ob klassisch offline oder jetzt online. Digital lassen sich Inhalte allerdings viel leichter verteilen und auch zielgerichteter an den idealen Standorten platzieren. Neben der reinen Information bietet der Content noch weitere Vorteile, die Sie für den automatisierten Vertrieb einsetzen können. Vor allem: Hochwertige Inhalte ziehen Besucher magnetisch an. Schon bei der Erstellung können Sie darauf achten, einen Inhalt für verschiedene Kanäle auszurichten. Aus einem Mailing wird so schnell noch ein Blogbeitrag, aus einem Gastbeitrag ein Newsletter. Aus einem Interview ein Video oder Podcast. Durch Ihre Präsenz mit digitalen Inhalten und Links zu Ihren Webseiten, steigern Sie Ihre Position in den Rankings der Suchmaschinen. Von Ihnen stammender Content, der in allen branchenüblichen Medien zu finden ist, steigert zusätzlich Ihre Reputation.

6.Outsourcing/Manpower:

Kernpunkt im PreSales Marketing ist die Konzentration auf das eigene Produkt, die eigene Leistung. Um alles andere, vor allem um die Neukundenakquise, kümmern sich andere. Fachleute auf Ihren Gebieten, damit Sie die Zeit haben, sich auf Ihr Kerngeschäft zu konzentrieren. Outsourcing ist übrigens viel günstiger, als oft geglaubt wird. Gerade Textarbeiten sind ausgelagert schneller erledigt. Kaum ein Unternehmer macht heute seine Steuererklärung noch selbst. Doch Marketing, Werbung, Verkauf und die Webseite bleiben oft genug Chefsache – sind i.d.R. aber nicht die Kernkompetenz und fressen Ihre wertvolle Zeit! Wenn Sie einige Bereiche nicht auslagern wollen, dann sollte zumindest innerhalb des Unternehmens genug Manpower vorhanden sein, um diese Aufgaben ausführen zu können.

Das sind also die 6 wichtigen Bausteine für Ihren Vertrieb auf Autopilot. Das automatisiertes PreSales Marketing funktioniert, können mittlerweile meine Coaching-Kunden und die Leser meiner Bücher bestätigen.

Doch welche wichtige oder dringende Frage zum PreSales Marketing oder Vertrieb auf Autopilot bleibt für Sie noch unbeantwortet?

Bitte geben Sie mir Gelegenheit Ihnen noch mehr wertvolles Know-how zu diesem Thema zu liefern. Klicken Sie jetzt hier und machen Sie mit, bei meiner „Eine-Frage-Umfrage“ zum Thema PreSales Marketing oder Vertrieb auf Autopilot.

Es dauert nur 90 Sekunden…

Vielen Dank!

Viele Grüße

Robert Nabenhauer

Nabenhauer Consulting – Unternehmen 

Related Posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen