" "

Warum Managementtraining wichtig ist

von Robert Nabenhauer

Wer sich in leitender und verantwortlicher Position befindet, hat meist einen längeren und mitunter entbehrungsreichen Weg hinter sich. Man ist dann eventuell geneigt, erst einmal den Ausblick vom vermeintlichen Karrieregipfel zu genießen. Ein Erfahrungswert gerade auf dieser Ebene ist aber folgender: Wer nicht ständig besser wird, ist nicht mehr gut. Dies soll Sie aber nicht stressen, sondern ermuntern. Besser werden meint, sich in allen für die eigene Stellung relevanten Themenbereichen entwickeln.

Ihre Persönlichkeit ist Ihr Instrument
Haben Sie sich schon einmal gefragt, womit Sie eigentlich arbeiten? Die Antwort ist einfach: Letztlich arbeiten Sie mit Ihrer Persönlichkeit. Sie ist Ihr wichtigstes Instrument. Aus dem Bereich des Verkaufens weiß man: Je besser ein Verkäufer ist, umso freier wird er im Umgang mit dem Produkt, das er anbietet. Im Management ist die Situation noch komplexer: Sie gestalten und kommunizieren ganze Prozesse, die maßgeblich sind für ein ganzes Unternehmen. Dies tun Sie auch und gerade Kraft Ihrer Persönlichkeit. Je mehr Sie diese entwickeln, umso freier und sicherer können Sie auf eine bunte Palette unterschiedlicher Handlungsweisen und Methoden zurückgreifen.

Wie sehen Sie sich selbst?
In ständigem Kontakt mit Menschen und wichtigen Themen gilt es, guten Kontakt zu sich selbst zu behalten. Das meint, dass Sie in Kontakt mit Ihren eigenen Gedanken und Gefühlen bleiben müssen. Sie sind die Quellen, aus der Sie immer wieder schöpfen. Mitunter ist einem der Blick auf sich selbst auch einmal unangenehm. Das muss nicht sein. Ein positives Selbstbild wird geprägt von jedem guten Gedanken, den Sie über sich haben und von der Auflösung jedes schlechten Gedanken, der noch da ist. Dies lässt sich trainieren und entwickeln. Wichtig ist zu verstehen, dass diese Arbeit an sich selbst kein Selbstzweck ist.

Wie man in den Wald ruft…
Ihr Selbstbild macht im Wesentlichen aus, wie Sie andere Menschen wahrnehmen und wie Sie mit Ihnen kommunizieren. Entwickeln Sie im Auftreten Ihren eigenen Stil. Im Gegensatz zur Mode, die sich immer am Zeitgeist orientiert, ist die Basis für unverwechselbaren Stil der eigene Charakter. Kommunizieren Sie in der Art, wie Sie sich die Resonanz wünschen. Je mehr ein guter Einklang vorherrscht, umso weniger entsteht Reibung durch Konflikte. Wo aber Konflikte sind, hilft gerade die Klarheit und Festigkeit in sich selbst, um zu guten Lösungen beizutragen.

Bildung hört nie auf
In diesem Sinne lernen wir nie aus. Weiterbildung, Personal Coaching oder Training lohnen sich also, gerade in einer Position im Management. Dieses Lernen kann dabei sehr unterschiedlich, abwechslungsreich und kreativ sein. Manchmal geht es um konkretes Handwerkszeug, etwa beim Führen schwieriger Mitarbeiter. Bei praxisorientierten Outdoortrainings in Teams werden Kooperation und Teamzusammenhang verdeutlicht und bei Bedarf verbessert. Und der Zen-Meditationsworkshop stellt gerade in seiner Schlichtheit für viele eine besondere Herausforderung dar. Bei allen Beispielen gilt es, für den Moment die eigenen Komfortzonen zu verlassen und Neuland zu betreten. Von dort werden Sie immer beschenkt zurückkehren.

Bleiben Sie in der Balance
Gute Kommunikation mit sich und anderen hilft Ihnen, den richtigen Weg für Ihre Weiterentwicklung zu finden. Lassen Sie sich hierzu beraten. Ein Personal Coaching von Hamburg bis München ist schnell gefunden. Eine fachmännische Analyse Ihres Bedarfs gibt Ihnen eine gute und sichere Orientierung. Sie werden in die Lage versetzt, die für den Moment beste Maßnahme auszuwählen. Ziel ist es, dass Sie rückblickend einmal einen Weg erkennen können. Es soll immer Ihr Weg sein. In diesem Sinne bedeutet Training auch Prophylaxe: Burn-out ist keine Erfindung, auch wenn der marktschreierische Umgang mit diesem Begriff das manchmal denken lässt. Gesichtsfalten können u. a. durchs Altern, aber auch durch übertriebenen Ehrgeiz entstehen. Wenn Sie sich stetig weiterentwickeln und Ihre Wahrnehmung schärfen, ist das ein wichtiger Aspekt der Fürsorge für die eigene Gesundheit und die Erhaltung Ihrer Arbeitskraft. Auch im Gehen lässt sich ein guter Ausblick auf ein schönes Panorama genießen.

Related Posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen