" "

Personalsuche über XING

von Robert Nabenhauer

XING ist eine Platform im Internet, mit der Sie private und geschäftliche Kontakte zu Bekannten, Freunden und Geschäftspartnern halten können. Eigentümer und Gründer dieser Platform ist die XING AG. Diese gründete 2003 das Netzwerk XING, welches zuerst unter dem Namen OpenBC (Open Business Club) geführt wurde. 2007 wurde das Netzwerk dann in XING umbenannt. XING hat in unterschiedlichen Sprachen mehrere Bedeutungen. So wird es im englischen als Kreuzung übersetzt und im chinesischen mit „es funktioniert“. Den englischen Ausdruck kann man damit assoziieren, dass XING ein Platz ist, wo sich Privat- und Geschäftsleute treffen können. In erster Linie wird XING aber für das Kontaktmanagement im beruflichen Bereich genutzt. XING ist eigentlich ein internationales Netzwerk, wobei die meisten Nutzer aber aus Deutschland sind. Deshalb ist es vor allem für deutsche Unternehmen interessant, bei XING ein Profil zu besitzen. Wie viele andere ähnliche Platformen, gehört auch XING zu den sozialen Netzwerken.

Suchfunktion
Für die Suche von Personal bietet XING verschiedene Möglichkeiten an. Eine Premium Mitgliedschaft kostet Sie vergleichsweise günstige sechs Euro im Monat. Damit halten sich die Kosten in Grenzen und Sie haben uneingeschränkten Zugang zu den kompletten Profilen von allen Nutzern. Dadurch, dass die Nutzerprofile Informationen zum Werdegang, Ausbildung und Interessen haben, kann sich ein Unternehmen einen sehr guten Überblick verschaffen, ob die Person auch die geforderten Fähigkeiten besitzt und zu der Firma passen könnte. Verschiedene Suchmethoden werden von XING angeboten, um gezielt nach Personen zu suchen, die für eine Position, in Frage kommen könnten. So kann die Suche gefiltert werden, zum Beispiel nach einer bestimmten Position, einem gesuchten Beruf, Expertenwissen oder auch beruflichen Erfahrungen. Mit den Personen, die die Suchmaschine dann anzeigt, steht es Ihnen frei in Kontakt zu treten. Die Anwender können jedoch persönliche Kontaktdaten für die Öffentlichkeit sperren lassen, wie zum Beispiel die Telefonnummer oder die Email-Adresse. Es ist aber möglich, durch eine Kontaktanfrage von einem Unternehmen, diese Informationen freischalten zu lassen, damit sie in Kontakt miteinander treten können.

Wenn die persönlichen Kontakte der gefundenen Personen öffentlich sichtbar sind, können Sie zusätzlich einen Eindruck von dem Umfeld des Nutzers gewinnen oder auch auf andere, für Sie interessante Personen, aufmerksam werden. Jedoch steht es den Anwendern auch offen, ihre Freunde und Kontakte verdecken zu lassen. Dann müsste der Besitzer die Daten erst für Sie extra freischalten.

Gruppen bei XING
Eine andere Möglichkeit bei der Personalsuche stellen die Gruppen von XING dar. In diesen Gruppen formen sich Interessengemeinschaften, die von den Personen selbst gegründet worden sind. Vor allem über Diskussionsforen tauschen sich die Leute hier aus. Wenn Sie auf ein spannendes Profil gestoßen sind, können Sie nun schauen ob der Nutzer in fachorientierten Foren durch Beiträge auf sich Aufmerksam gemacht hat. Diese Beiträge können dann von Ihnen analysiert werden, damit sich Ihr Bild von dieser Person weiter vervollständigen kann. Eine Mitgliedschaft in einer Gruppe wird direkt im Profil des Nutzers angezeigt.

Eine weitere Chance, die XING Ihnen bei der Personalsuche bietet, ist es die Diskussionsforen nach Stichpunkten zu durchforsten. Einige Gruppen haben jedoch Zugangsbeschränkungen. Sie können sich aber für eine Mitgliedschaft bewerben. Falls Sie angenommen werden, stehen Ihnen alle Inhalte dann zur Verfügung. Außerdem bietet sich Ihnen die Funktion, selber Stellenanzeigen und andere Beiträge zu verfassen. Somit können Sie auf Ihr Unternehmen und die gesuchte Position aufmerksam machen.

Es gibt sehr viele Möglichkeiten, die für Ihr Unternehmen interessanten Profile von Nutzern zu finden. Welche der Optionen Sie wählen, bleibt natürlich Ihnen überlassen. In der Regel zahlt es sich aus über mehrere verschiedene Wege nach geeigneten Personen zu suchen. Welche Möglichkeit für Sie und Ihr Unternehmen am besten geeignet ist, müssen Sie natürlich selbst entscheiden. XING bietet auf jeden Fall eine sehr große Hilfe bei der Personalsuche an. Durch die unterschiedlichen Suchfunktionen lässt sich sehr zielgenau und gefiltert suchen. So besteht die Möglichkeit, dass eine Assistentenstelle in einer Kanzlei für Arbeitsrecht in Hamburg ebenso wie ein Managerposten in einem Hotel in Innsbruck mit einem passgenauen Kandidaten besetzt wird.

Der schnellste Weg um sich extern ein Bild von den Nutzerprofilen bei XING zu machen, ist mit der Hilfe von Suchmaschinen, wie zum Beispiel Google. Da ein großer Teil von den Profilen bei XING öffentlich sind, werden Sie so schon leicht fündig. Vorteilhaft bei dieser externen Suche ist, dass Ihr Unternehmen nicht einmal bei XING registriert sein muss. Für die Personalsuche ist XING zu empfehlen. Probieren Sie es aus und überzeugen Sie sich selbst.

 

Gerne lege ich allen an diesem Thema interessierten Lesern unser E-Book „Job-Suche via XING-Anfrage“ans Herz.

Herzliche Grüße

Robert Nabenhauer

Related Posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen