" "

Online Marketing Training

von Robert Nabenhauer

Im Internet werden in der Gegenwart jährlich immer höhere Umsätze erzielt. Das Medium hat sich seit der Jahrtausendwende zu einem enorm wichtigen Wirtschaftsfaktor entwickelt. Alle führenden Unternehmen und Einrichtungen sind im Netz vertreten und kommunizieren darüber mit ihren Kunden und Partnern. Deswegen ist es immer wichtiger, Vermarktungsstrategien im Netz zu beherrschen und sich den stetig verändernden Bedingungen dort anzupassen. Dazu bieten zahlreiche Bildungsträger immer wieder Fortbildungen an. Dort geben Spezialisten den jeweils aktuellen Stand der Erkenntnisse weiter und absolvieren Übungen mit den Seminarteilnehmern. Gleichzeitig ist es möglich, mit anderen Menschen in Kontakt zu treten und sich intensiv über das Fachgebiet auszutauschen. So können Sie Ihre Fähigkeiten selbst beurteilen. Besonders Menschen, die auf selbstständiger Basis arbeiten, schätzen so eine Rückmeldung, da sie oft keine Kollegen haben oder als Freelancer tätig sind. So wendet sich das Angebot zum Beispiel an den freiberuflichen Personal Coach in Hamburg oder die selbstständige Inhaberin eines Handyzubehör Online Shops.

Die strategischen und operativen Grundlagen des Marketings im Netz verändern sich ständig. Die Strömungen sind dabei vielfältig. Deshalb ist es angebracht, sich jährlich in diesem Bereich neues Wissen anzueignen, um auf dem neuesten Stand zu sein. Viele Bildungsträger bieten deshalb Online Marketing-Seminare an, die an einem Wochenende veranstaltet werden und zwei oder drei Tage dauern. Gerade solche Veranstaltungen können für den Weiterbildungswilligen von Nutzen sein. Sie können lange im Voraus gebucht werden und werden deshalb fest im Terminkalender eingetragen. Oft ist eine Anzahlung fällig. Ist diese getätigt, nimmt man allein bereits wegen dem finanziellen Aufwand am Seminar teil. Die Wochenendseminare haben für die Teilnehmer zudem den Vorteil, einmal mehrere Tage aus dem gewohnten Alltag auszusteigen und sich einem gewinnbringenden Thema widmen zu können.

Schwerpunkte solcher Seminare basieren in der Regel auf der Vermittlung von fundiertem Wissen zu verschiedenen Online Marketing-Disziplinen. Das können zum Beispiel die bekannte Suchmaschinenoptimierung (SEO), die Suchmaschinenwerbung mit Google AdWords und die Landingpage-Optimierung sein. Auch Social Media wird immer wichtiger. Manchmal halten ausgewiesene Experten der verschiedenen Gebiete die Veranstaltungen zu den jeweiligen Seminarthemen ab. Die Referenzen der Seminarleiter sind in der Regel im Internet einsehbar. Manchmal positionieren sich dort auch Teilnehmer vergangener Seminare zu den Dingen, die sie erlernt haben. Das kann bei der Auswahl einer Veranstaltung sehr helfen.

Ein Beispiel für Online Marketing-Trainings sind SEO-Seminare. Welchen Erfolg eine Webseite heute hat, entscheidend oft die Position, die sie in den Suchmaschinen einnimmt. Die meisten Verbraucher informieren sich in der Regel im Netz über Anschaffungen und Käufe. Gut ist es, wenn so ein SEO-Seminar relativ wenig Teilnehmer hat. Dann kann jeder individuell betreut werden. Als ideale Teilnehmerzahl werden meist zehn Personen angegeben. Oft ist es möglich mit der Anmeldung zur Veranstaltung Themenschwerpunkte einzureichen für die man sich interessiert. Dann kann der Referent entsprechend darauf eingehen. Er hilft dann unter anderem, Optimierungspotentiale auf Webseiten zu finden. Der Betreiber kommt meist selbst schwerer darauf. Keyword-Strategien und zahlreiche wichtige Keyword-Tools können ebenfalls ein Thema eines solchen Seminars sein. Texte sollten dabei ganz gezielt auf die potentiellen Nutzer der Webseiten abgestimmt werden. Hier müssen einige Punkte beachtet werden. Die Anforderungen und Vorstellungen der Verbraucher ändern sich ständig. Gute SEO-Texte können Kunden tatsächlich auf lange Zeit binden. Weiterhin kann auf einem SEO-Seminar behandelt werden, wie interne Verlinkungsstrategien und wirksame Weiterleitungen aufgebaut werden müssen, welchen Einfluss die Technik an sich auf SEO hat und wie effiziente Links aussehen müssen.

Online-Trainingsseminare werden meist in größeren Städten veranstaltet. Die Bildungsträger platzieren die Veranstaltungsorte meist in verschiedenen Teilen Deutschlands, um den Teilnehmern einen akzeptablen Anreiseweg zu ermöglichen. Beliebte Seminarorte sind Berlin, München, Hamburg oder Frankfurt am Main. Meistens sind im Preis die Verpflegung und die Seminarunterlagen enthalten. Mit der Übernachtung ist es anders. Einige Veranstalter sorgen auch für diese, bei anderen wiederum müssen die Quartiere selbst gebucht werden. Allerdings kann das gleichzeitig ein schöner Anlass sein, um an das Seminar noch einen eigenen Stadtexkursionstag anzuhängen.

Related Posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen