" "

Erleichtern Sie sich das Leben mit Suchaufträgen

von Robert Nabenhauer

Nachdem Sie jetzt mit der Schnellsuche und der Erweiterten Suche vertraut sind, stellt sich für Sie  möglicherweise die Frage, wie Sie solche Suchen mit möglichst wenig Aufwand wiederholen  können. Die bisher vorgestellten Optionen sind nur für eine einmalige Anwendung gedacht,  deshalb stelle ich Ihnen jetzt eine ergänzende Funktion vor: die Suchaufträge. Das Anlegen eines  Suchauftrags ist nur möglich, wenn Sie zuvor eine Einzelsuche – über die beschriebene  Schnellsuche oder die Erweiterte Suche – durchgeführt haben. Das ist durchaus sinnvoll, da Sie erst  einen Suchauftrag anlegen sollten, wenn Sie wissen, dass Ihre Begriffe Ihnen relevante Treffer  bringen. Beispiel: Um einen Auftrag zum Thema Golf anzulegen, führen Sie zunächst hierzu eine  Suche durch, indem Sie das Suchkriterium Golf im Feld für die Schnellsuche oder im Stichwort-Feld  der Erweiterten Suche eingeben. Mit der Anzeige der Ergebnisse finden Sie in dem grauen Kasten  auf der rechten Seite den Button „Suchauftrag anlegen“. Nach Anklicken dieses Buttons erscheint  eine Seite, auf der Sie Details zu dem gewünschten Suchauftrag spezifizieren können. Vergeben Sie  zunächst für den Suchauftrag einen prägnanten Namen, der das Suchergebnis beschreibt. Dann  wählen Sie aus, ob die Suche wöchentlich oder täglich ausgeführt werden soll. Sie erhalten dann  im angegebenen Suchintervall per E-Mail eine Nachricht: Sie enthält die Informationen, wie viele  neue Mitglieder sich registriert haben, die zu Ihrem Suchprofil passen. Mit einem Klick auf den Link  in dieser E-Mail-Nachricht bekommen Sie alle relevanten Mitglieder angezeigt. Ihr Suchauftrag  findet allerdings nur neue Mitglieder. Bereits angemeldete XINGMitglieder, die ihr Profil verändert  haben und dadurch erst zu Ihrem Suchauftrag passen, werden nicht angezeigt. Nachdem Sie diese  Details spezifiziert und die Suche gespeichert haben, erscheint eine Übersicht, in der Ihre   angelegten Suchaufträge aufgelistet sind. Sollten Sie einen bestimmten Suchauftrag nicht mehr  benötigen, so können Sie diesen mit einem Klick wieder löschen. Achtung: Nach Anlegen eines  Suchauftrags werden Sie nur dann per E-Mail benachrichtigt, wenn sich Mitglieder, auf die die  Kriterien Ihres Suchauftrags zutreffen, neu registrieren. Dagegen werden Ihnen Mitglieder, die  nach einer Änderung ihres Profils die Suchkriterien erfüllen, nicht angezeigt.

Powersuche: Power für Ihr PreSales Marketing

XING stellt mit seinen Powersuchen über 20 Standardsuchen zur Verfügung. Nutzen Sie sie, um  noch mehr Mitglieder zu finden, die Sie in Ihr eigenes PreSales Marketing einbeziehen können.  Einige der vorformulierten Abfragen erleichtern die „Erweiterte Suche“, weil Sie nicht jedes Mal  wieder die entsprechenden Begriffe in das Suchformular eingeben müssen. Andere ermöglichen  Abfragen, die in dieser Form über die „Erweiterte Suche“ nicht möglich wären. Mit den  Powersuchen bekommen Sie schnell einen Überblick über XING-Mitglieder, die ähnliche Interessen  haben wie Sie, in Ihrer Nähe wohnen oder andere Gemeinsamkeiten mit Ihnen aufweisen. In aller  Regel reichen solche Übereinstimmungen für eine erfolgreiche Kontaktaufnahme. Sie finden die  Powersuchen unter dem Menüpunkt „Suche“ / „Powersuche“. In einer Übersicht werden Ihnen  sämtliche Abfragen angezeigt, die thematisch in fünf Bereiche gegliedert sind:

  • Aufrufe meines Profils
  • Meine Übereinstimmungen
  • XING-Mitglieder
  • Meine Kontakte
  • Meine Kollegen

Durch Anklicken der gewünschten Powersuche wird diese sofort ausgeführt und das  entsprechende Suchergebnis angezeigt. Ich möchte Ihnen nun die wichtigsten Powersuchen vorstellen:

  • „Mitglieder, die mein Profil kürzlich aufgerufen haben“
  • „Mitglieder, die kürzlich meine Firmen-Homepage haben“
  • „Mitglieder, die suchen, was ich biete“
  • „Alle Kontakte meiner Kontakte“
  • „Mitglieder, die mehrere meiner Kontakte kennen“
  • „Mitglieder, die Sie kennen könnten“
  • „Zufällige Mitglieder in meiner Nähe“
  • „Direkte Kontakte, deren Firma / Position sich kürzlich geändert hat“

„Mitglieder, die mein Profil kürzlich aufgerufen haben“

Mit diesem Tool finden Sie Personen, die sich – aus welchen Gründen auch immer – für Sie interessiert haben. Die Liste der Ergebnisse enthält eine „Info“-Spalte, der Sie entnehmen können, von welcher Stelle aus auf Ihr Profil geklickt wurde. Beispiele:

  • „Klick in Mitglieder, die mehrere meiner Kontakte kennen“
  • „Klick auf Gruppenmoderator“
  • „Klick in eigenen Kontakten/gemerkten Personen“
  • „Klick in Nachrichten des Nutzers“
  • „Link von extern: http://www.nabenhauer-verpackungen.de“

Diese „Herkunft“ Ihres Profil-Besuchers gibt Ihnen mit der Zeit einen gewissen Überblick, ob z. B. Ihre Funktion als Gruppenmoderator überdurchschnittlich oft der Auslöser für den Besuch ist. Auf diese Mitglieder, die Ihr Profil besucht haben, können Sie nun mit einem Gegen-Besuch reagieren.  Ein erster Schritt ist es, das Mitglied als Kontakt einzuladen. Wenn Sie nun Ihrerseits das Profil des  Besuchers anschauen, werden Sie schnell feststellen können, ob dieser grundsätzlich Bedarf an  Ihren Produkten bzw. an Ihrer Dienstleistung haben könnte. Stellt er einen potenziellen Kunden  dar, sollten Sie Ihre Akquise starten.

„Mitglieder, die kürzlich meine Firmen-Homepage besucht haben“

Diese „Powersuche“ bietet eine ähnliche Suchrichtung. Der Unterschied besteht darin, dass das  Interesse des Besuchers über Ihr Profil hinausgeht und er sich sogar Ihren Internet-Auftritt  angeschaut hat.

„Mitglieder, die suchen, was ich biete“

Einen direkten Weg zu potenziellen Kunden beschreiten Sie über diese Powersuche. Hier werden  die Einträge in Ihrem Profil im Feld „Ich biete“ mit den Einträgen aller XING-Mitglieder in deren  Feld „Ich suche“ auf Übereinstimmung abgeglichen. Die XING-Mitglieder, die im Suchergebnis  angezeigt werden, passen also perfekt zu Ihrem Profil. So erhalten Sie auf Knopfdruck potenzielle  Kunden / Ansprechpartner. Auch haben Sie aufgrund des hohen Übereinstimmungsgrades bei  einer anschließenden Kontaktaufnahme bzw. dem Wunsch nach einer Verlinkung leichtes Spiel.  Diese Powersuche ist auch sehr komfortabel, weil in der Trefferliste auch die Art der   Übereinstimmungen angezeigt wird. Wenn Sie sich bei den Schlagworten und Begriffen, die Sie in  Ihrem eigenen Profil unter „ich suche“ oder „ich biete“ angeben, auf die wichtigsten und   aussagekräftigsten beschränken, vermeiden Sie, dass die Suchergebnisliste zu umfangreich und zu
ungenau wird. Bei dieser Powersuche ist allerdings auch Vorsicht geboten, weil hier nur ein  mechanischer Abgleich von Datenbank-Feldern erfolgt, der verwandte Suchbegriffe nicht berücksichtigt. Beispiel: In meinem Profil ist der Begriff „Hartfolien“ angegeben. Folglich findet  diese Powersuche keine Übereinstimmung mit XING-Mitgliedern, die „Hartfolie“ oder „Hart-Folie“  angegeben haben. Wenn Sie diese Unzulänglichkeit der vorformulierten Standard-Abfrage  vermeiden wollen, sollten Sie mit dem Suchformular der „Erweiterten Suche“ arbeiten. Dort können Sie mit der bereits weiter oben beschriebenen OR-Verknüpfung arbeiten und würden dann  z. B. „Hartfolien OR Hartfolie“ eingeben.

„Mitglieder, die mehrere meiner Kontakte kennen“

Diese Powersuche führt Sie indirekt zu potenziellen Kunden. Der Zwischenschritt sind Ihre  Kontakte. Was auf den ersten Blick nach einem Umweg aussehen mag, entpuppt sich jedoch oft als  Vorteil. Wieso Vorteil? Nun, unter Ihren Kontakten befinden Sich sicherlich auch Kunden von  Ihnen. Wenn Sie sich mit der Powersuche „Mitglieder, die mehrere meiner Kontakte kennen“ in  deren Netzwerken umschauen, d. h. nach Personen recherchieren, die wiederum Ihre Kontakte  kennen, dann sollten hierunter auch potenzielle Kunden für Sie zu finden sein. Erstaunlich, wen die  eigenen Kontakte alles kennen! Es ist nicht verwunderlich, dass manche Kontakte Ihrer Kontakte  gleichzeitig auch direkte Kontakte von Ihnen sind. Diese werden in dieser Liste mit Profilbild  angezeigt. Der gemeinsame Bekannte ist ein hervorragender Aufhänger, wenn Sie den potenziellen
Kunden kontaktieren möchten. Mit einem: „Hallo, toll, Sie bei XING zu treffen und schön, dass wir  gemeinsam Herrn / Frau X kennen …“ ist das Eis schon mal gebrochen. Falls Sie sehr viele Kontakte  haben, wird die Liste mit den Mitgliedern, die mehrere Ihrer Kontakte kennen, recht umfangreich  und unübersichtlich. Dann ist es ratsam, dass Sie vor dem Besuch einzelner Profile zunächst noch  eine Eingrenzung der angezeigten Personen vornehmen. XING bietet Ihnen zu diesem Zweck zwei  Möglichkeiten an.

  • Begrenzung der „Powersuche“ auf ein bestimmtes Land bzw. eine Region: Falls dieKontakte Ihrer Kontakte aber mehrheitlich in Deutschland oder in Ihrer näherenUmgebung zu finden sind, bringt Sie diese Option nicht weiter.
  • Durch den Städte-Filter kann die Anzeige zwar wesentlich übersichtlicher werden.Da jedoch nicht mehrere Städtenamen – verknüpft mit OR – eingegeben werdenkönnen, ist der Nutzen dieser Funktion begrenzt. Eine Suche nach Personen, die zum Beispiel in München und Umgebung anzutreffen sind, ist nicht möglich. Vondaher wäre an dieser Stelle eine Eingrenzung nach Postleitzahlen sicherlich hilfreicher.

Durch Anklicken eines unterstrichenen Namens gelangen Sie auf dessen Profil und können  entscheiden, ob diese Person ein potenzieller Kunde für Sie ist. Zusätzlich zum Profil wird Ihr  direkter Kontakt angezeigt, der wiederum dieses XING-Mitglied kennt. Oft kennen gleich mehrere  Ihrer Kontakte diese Person. Mit einem Klick auf „Zeige die verschiedenen Verbindungen …“  erhalten Sie die Anzeige aller Verbindungen.

Dieses ist ein Auszug aus meinem Buch :
„Der PreSales Marketing Praxisleitfaden „Xing erfolgreich Nutzen“

Eine Leseprobe können Sie unter www.shop.nabenhauer-consulting.com anfordern.

Viel Freude beim lesen.
Robert Nabenhauer

Related Posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen