" "

Geld verdienen im Internet mit Werbung

von Robert Nabenhauer

Noch nie war es so einfach, Geld zu verdienen im Internet. Dadurch dass mittlerweile fast jeder einen Zugang zum Internet hat, ergeben sich sehr gute Chancen Geld zu verdienen. Am besten eignet sich eine eigene Internetseite, auf welcher man zielgerecht Werbung von passenden Anbietern platziert. Die Internetseite sollte aber keine Sammlung einzelner Links darstellen, sondern vielmehr eine ansprechende Seite mit informativen Texten und gegebenenfalls auch Bilder darstellen. Die passenden Partner finden Sie über sogenannte Partnernetzwerke. Dort haben Sie ein breit gefächertes Angebot und können so die Anbieter finden, die Sie bewerben möchten.

Die Partnernetzwerke kümmern sich um das Bereitstellen der Werbebanner und Textlinks sowie um die gesamte technische und kaufmännische Seite. Die Anbieter legen selbst fest, wie Sie bezahlen, dabei gibt es Pay per Click, Pay per Sale sowie Pay per Lead. Pay per Click bedeutet, das Sie sobald jemand die Werbung auf Ihrer Seite anklickt, Sie dafür Geld erhalten. Meist wird diese Variante sehr schlecht vergütet. Pay per Sale bedeutet, sobald jemand etwas über die Werbung auf Ihrer Internetseite kauft, erhalten Sie eine prozentuale Beteiligung am Umsatz. Pay per Lead bedeutet, das für eine gültige Anmeldung oder aber auch für einen Vertragsabschluss Geld bezahlt wird.

Am besten eignet sich ein sogenanntes Nischenprodukt, Sie fügen alle verfügbaren Informationen zu einem bestimmten Thema in Ihre Seite ein. Wichtig ist hier, dass Sie Unique Content erschaffen und nicht fremde Inhalte kopieren, was anderen und Ihnen selbst schaden kann. Passend zu diesem Thema, bauen Sie Links der Anbieter ein, allerdings sollten diese diskret im Hintergrund sein und nicht als schrille Werbebanner. Die meisten Besucher einer solchen Internetseite würden die Werbebanner nicht anklicken. Am besten eignen sich Textlinks. Diese werden erfahrungsgemäß häufiger benutzt und erzielen damit den größten Nutzen.

Da eine eigene Internetseite nicht wirklich viel Zeit in Anspruch nimmt, kann man mit dieser Methode auch nebenberuflich starten. Allerdings sollte darauf geachtet werden, dass die Internetseite stets aktuell gehalten wird. Auch Links, die nicht mehr zur Verfügung stehen, sollten schnellstens entfernt werden, da Ihre Besucher sonst vermuten, dass Sie sich um die Seite nicht genug kümmern. Man sollte aber nicht erwarten, dass man sofort Tausende von Euro damit erzielt. Ihre Internetseite muss erst einmal bekannt werden. Und damit sollten Sie sich ausgiebig beschäftigen. Denn eine gute informative Internetseite bringt ohne die entsprechenden Besucher gar nichts. Doch Vorsicht! Eine qualitativ hochwertige Seite, mit vielen aktiven Benutzern aufzubauen ist eben doch mehr Arbeit als viele denken.

Die Prognosen mit einer eigenen Internetseite Geld zu verdienen, sind sehr gut, wenn Sie sich an die Tipps halten. Eine informative und stets aktuelle Internetseite wird, wenn Sie richtig beworben wird, auch Geld einbringen. Dieses geschieht aber wie gesagt, nicht von heute auf morgen. Am besten suchen Sie sich ein Thema aus, mit dem Sie sich auch auskennen. Dadurch können Sie selbst Ihre Texte verfassen und wissen, was den Nutzer wirklich dabei interessiert. Auch Facebook, MeinVz und weitere soziale Netzwerke sollten bei der Bewerbung der Internetseite einbezogen werden. Hier hat man die einmalige Chance mehrere Millionen User zu erreichen. Diese können alle potenzielle Kunden darstellen, sodass hierauf ein Augenmerk liegen sollte. Die meisten großen aber auch kleinen Firmen sind bereits in den sozialen Netzwerken vertreten. Dieses sollte von Anfang an auch Ihr Ziel sein. Die sozialen Netzwerke wurden vor nicht allzu langer Zeit noch belächelt. Mittlerweile belächelt diese niemand mehr, da diese eine zentrale Rolle im Online-Marketing darstellt.

Related Posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen