" "

Der Umsatz eines Unternehmens hängt vom Ruf ab

von Robert Nabenhauer

Der Umsatz eines Unternehmens hängt ganz stark von seinem Ruf ab. Je höher der Bekanntheitsgrad eines Unternehmens, desto bekannter sind auch seine Produkte und Dienstleistungen. Doch wie hängt der Ruf bzw. die Reputation eines Unternehmens eigentlich mit dem Umsatz zusammen? Dies soll im folgendem aufgezeigt werden.

Bekanntheitsgrad durch Produkte und Dienstleistungen
Bei bekannten Produkten und Dienstleistungen eines Unternehmens ist es sehr wichtig, dass diese einen guten Ruf besitzen. Ist der Ruf erst einmal durch negative Kundenrezensionen geschädigt, ist es zunächst einmal gar nicht mal so einfach, sich wieder einen guten Ruf zu verschaffen. Doch es ist nicht unmöglich. Denn gerade neue Kunden informieren sich erst einmal vorab über die Reputation eines Unternehmens, bevor sie Produkte oder Dienstleistungen eines Unternehmens beziehen. Mit steigendem Bekanntheitsgrad kann man auch mit mehr Kundenrezensionen rechnen – gerade im Internet. Wenn man also online Produkte vertreibt wie zum Beispiel Autoteile etc., dann werden Kunden über gewisse Portale ihre Meinungen kundtun. Der Ruf eines Unternehmens ist also ganz stark davon abhängig, wie viele Kunden sie haben.

Wie gewinnt man als Unternehmen Neukunden?
Neukunden recherchieren heutzutage oft vorab im Internet, bevor sie ein Produkt bei einem bestimmten Unternehmen kaufen. Durch die zunehmende Popularität im Internet ist diese Vorgehensweise gar nicht mal so abwegig. Leider gibt es jedoch viele Menschen, die sich rein durch Kundenrezensionen, die auch manchmal fingiert sein können, beeinflussen lassen. Dies ist umso verwerflicher, als dass man sich als Kunde vielleicht erst einmal selbst von einem Unternehmen und seinen Produkten überzeugen sollte, bevor man sich seine Meinung bildet. Eine so genannte Vorabmeinung ist hier sicherlich nicht angebracht. Die Reputation eines Unternehmens hängt also sowohl vom Bekanntheitsgrad (durch Werbung etc.) als auch mit seinem Ruf in der Gesellschaft zusammen.

Wie kann man seine Reputation als Unternehmen halten bzw. verbessern?
Wenn man als Unternehmen seit langen Jahren einen überwiegend guten Ruf besitzt, dann wird es nur sehr schwer sein, diesen zu schädigen. Dies könnte nur durch Produktverschlechterung oder andere schlimme Gegebenheiten passieren, die in die Öffentlichkeit geraten und dem Kunden außen vermitteln, dass die Produkte nicht mehr so gut sind wie früher. Ist man jedoch noch in der Start-Up Phase und ein junges Unternehmen, dann muss man sich natürlich erst einmal eine gewisse Reputation schaffen. Dies gelingt am ehesten durch exzellenten Kundenservice, der nicht unterschätzt werden darf und natürlich durch das Produkt an sich. Basierend auf Vertrauen und Transparenz lässt sich der Kunde von Morgen am besten von einem neuen Produkt überzeugen.

Related Posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen