Liebe(r) Besucher/-in,
hier bieten wir Ihnen als Service nützliche "Markt-Informationen" anderer Quellen an.
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir für sämtliche Beiträge auf dieser Seite mit deren Verlinkungen keinerlei Verantwortung und Haftung übernehmen. Bei den aufgeführten Artikel sind die Urheber die Autoren bei dem aufgeführten Link zum Original-Text.
Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!
Ihr Robert Nabenhauer

Der Blog zum PreSales Marketing System & mehr
Umsatz im Onlinemarketing

Mit den Kernaufgaben wird der Umsatz gemacht; Routineaufgaben sind zwar notwendig, binden aber Zeit & Personal und damit allgemein Ressourcen. Mit dem PreSales Marketing System werden Unternehmer und Mitarbeiter entlastet durch Automatisierung von Routineaufgaben, den automatisierten Vertrieb & Fokus auf Kernaufgaben. Mitarbeiter und Unternehmer lösen sich von den immer gleichen Routinen und kommen ihren eigentlichen Aufgaben nach. Das PreSales Marketing System bietet den Ausweg aus dem Hamsterrad der Routinearbeiten und sichert langfristige Unternehmenserfolge.

PreSales Marketing bietet die automatisierte Vertriebsanbahnung, möglichst ressourcenschonend bei langfristigen Effekten. Online Marketing ist die kostengünstige und effektive Methode, um Neukunden zu erreichen und dauerhaft zu binden; den effizienten Einsatz erlaubt PreSales Marketing. Denn Online Marketing ist ein wichtiger Bestandteil im PreSales Marketing, kombiniert wird mit klassischem Marketing und cleveren Automatisierungstechniken. Diese Automatisierung entlastet Unternehmer und Mitarbeiter. Das wiederum bietet Raum für weitere Marketingmaßnahmen. Neue Kunden finden automatisch Ihr Unternehmen, bauen eine Beziehung zu Ihrem Unternehmen auf und werden letztlich zu Kunden. Wie ein Magnet Neukunden automatisiert anziehen, ressourcenschonend ansprechen und binden: Das gelingt mit dem PreSales Marketing System, der automatisierten Vertriebsanbahnung. Denn hier bauen potenzielle Kunden langsam eine Beziehung zum Unternehmen auf via automatisierte, aber persönliche Kommunikation. Das PreSales Marketing System liefert das Handwerkszeug für die automatisierte Vertriebsanbahnung. Denn Kaltakquise ist ineffizient, teuer und deshalb schon lange keine Option mehr für moderne Unternehmen. Alternativen sorgen für neue Wege, um Kunden zu erhalten. Das PreSales Marketing System: Eine Option, um mittels klassischem Marketing und Online Marketing langfristig erfolgreiche Unternehmen zu schaffen, mit stetigem Kundenzustrom. Grundlage ist die Schaffung einer Expertenbasis. Denn potenzielle Interessenten kaufen in der Regel bei den Experten, den bekannten Gesichtern in der Branche.

Aktuelle Artikel aus dem Blog:

Allgemein

Soziales Lernen 2.0 - Wie Social Media unsere Kinder rettet

Benjamin Franklin sagte einst, dass eine Investition in Wissen noch immer die besten Zinsen bringt. Und in der Tat, Lernen ist ein bisschen wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, wird man zurückgetrieben. Doch wie passen diese erstrebenswerten Weisheiten in die heutige digitalisierte Welt? Ganz einfach: perfekt!

Nehmen wir die Pisa-Studie und die ältere Generation: Beide sind sich einig, dass die Kinder dieser Zeit gerettet werden müssen. Dass sie nichts oder nur wenig taugen. Bedenkt man nun, dass Aristoteles vor über 2000 Jahren schon sagte, dass die Jugend von heute gottlos, undankbar

Weiterlesen...
Allgemein

Die Wahrheit über rechtliche Hürden im Social Media Marketing

Liebe Leser, kennen Sie das 2-Klick-Recht?

Erfolgs- und zukunftsorientierte Unternehmen kommen heutzutage an Social Media Marketing nicht mehr vorbei. Facebook, Twitter, Xing und Co. haben entgegen vieler Vorurteile ihre Daseinsberechtigung längst bestätigt und sind tagtäglich in aller Munde. Damit auch Sie, verehrte Leser, die Kraft dieser Plattformen bedenkenlos für Ihre Werbestrategien nutzen können, müssen Sie einige rechtliche Hürden beachten, die von vielen klar unterschätzt werden.

Social Media hat auch aus Sicht des Gesetzgebers die Art zu kommunizieren stark verändert. Schnell, direkt und unmittelbar wird

Weiterlesen...
Allgemein

Social Media in der Finanzbranche - Warum Banken immer noch nichts dazu gelernt haben

Verehrte Leser,

wissen Sie eigentlich, was ein „Gambler“ ist? „Gambling“ ist ein Begriff, der ursprünglich aus dem Glücksspiel stammt. Etwas allgemeiner formuliert könnte man sagen: Wer auf den Ausgang eines Ereignisses setzt, obwohl zu dem Zeitpunkt des Setzens die Erfolgschancen wissentlich gering sind oder aber gar kein konkreter Anhaltspunkt auf einen möglicherweise eintretenden Erfolg erkennbar ist, der ist ein „Gambler“.

Hunderttausende verprellte Anleger denken nun an ihren Anlageberater, der im Zuge der Finanzkrise ein ähnliches Spiel mit einem nicht kalkulierbaren Risiko gespielt hat. Zu Recht. Doch dieses Spiel ist noch lange nicht zu Ende. Das Web 2.0 zeigt der Finanzbranche neue Möglichkeiten auf und belegt:

Weiterlesen...
Allgemein

Unaufhaltsam – ist Facebook das neue Google?

Verehrte Leser, wissen Sie, was der von Ökonomen titulierte Netzwerkeffekt eigentlich bedeutet? Dass jeder Benutzer von jedem weiteren User profitiert, weil er sich mit ihm verbinden kann. Was auf den ersten Blick etwas belanglos wirkt, hat es auf den zweiten dafür in sich, vor allem wenn man bedenkt, dass auf eben diesen Netzwerkeffekt ein mittlerweile milliardenschweres Unternehmen basiert. Und wächst. Die Rede ist von dem scheinbar unaufhaltsamen Erfolgsprojekt Facebook – dem neuen Google!

Seitdem das Internet in unser Leben getaucht ist, begleitet uns auch Google. Im Prinzip von Anfang an dabei, beantwortet die Suchmaschine geduldig mehr als 100.000.000 Suchanfragen allein aus Deutschland – und zwar

Weiterlesen...
1 134 135 136

Mehr Interessenten durch Social Media gewinnen - so gehts:

Werbebanner