Allgemein

Webinar-Software

Mit der heute verfügbaren Technologie haben wir die Möglichkeit, uns in Echtzeit mit Menschen aus der ganzen Welt zu verbinden - wann und auch fast wo immer wir auch wollen.
Video-Chat-Plattformen wie Skype oder Google Plus sind für beiläufige persönliche und gruppenbasierte Chats gut geeignet, dich für professionelle Events, die Präsentationen für mehrere Zuschauer übermitteln sollen, sind Webinare besser geeignet. Jeder kann ein Webinar halten oder auch als Zuseher Einsicht erlangen.

Was genau ist aber ein Webinar, und wie nutzt man diese Technologie?

Ein Webinar ist eine Live-Web-basierte Videokonferenz, die das Internet nutzt, um ein Publikum - die Zuhörer und Zuseher - mit dem Gastgeber zu verbinden. Gastgeber können sich selber beim Sprechen live übertragen, auf ihre Computerbildschirme für Diashows oder ähnliches wechseln, und sogar Gäste aus anderen Orten einladen, um das Webinar mit ihnen zu veranstalten.
Es gibt auch interaktive Features, die das Publikum nutzen kann, um Fragen zu stellen und mit dem Gastgeber zu chatten. Viele Leute, die Webinare hosten, integrieren Q & A-Sessions in das Webinar, um die Fragen der Zuschauer am Ende der Veranstaltung zu beantworten.

Nötige Webinar-Software

Je nachdem, welchen Dienst der Host verwendet, müssen Sie ggf. eine Applikation herunterladen, um auf das Webinar zugreifen zu können. Einige Gastgeber verlangen auch, dass man einen Platz reserviert, indem man auf einen Link in einer Einladungs-E-Mail klickt.
Wenn Sie Ihr eigenes Webinar hosten möchten, muss man dafür Webinar-Software runterladen. Diese ist in der Regel für längere Zeit nicht kostenlos zu erhalten, meist kann man sie aber trotzdem für eine kurze Zeit von etwa 30 Tagen testen, ohne dass dabei Kosten anfallen.
2 der kostenlosen Alternativen wären Google+ Hangouts und Skype. Auch wenn sie nicht als Premium Webinar Plattformen bezeichnet werden können, erfüllen sie besonders für kleinere Angelegenheiten ihren Zweck.
Andere mit Kosten verbundene Applikationen wären unter anderem Webinars OnAir, GoToWebinar oder Cisco WebEx. Diese bewegen sich alle im Kostenrahmen von etwa 25 - 79$ im Monat. Allerdings bieten diese einige Extras:

- Man kann eine Diashow-Präsentation von MS PowerPoint oder ähnlichem übertragen.

- Videostreaming: Übertragen von einem Video in HD.

-Hochqualitative Echtzeit-Audiokommunikation.

- Aufzeichnung des Videos in HD.

- Direkte Bearbeitung (Annotationen erstellen, Dinge hervorheben oder Markierungen auf dem Bildschirm erstellen)

-Der Gastgeber kann einen Chat für die Kommunikation mit dem Publikum erstellen, was besonders für Publikumsmitglieder hilfreich ist, die Fragen stellen wollen.

- Einfache Durchführung von Umfragen für das anwesende Publikum.

Mehr Interessenten durch Social Media gewinnen - so gehts:

Das könnte Sie auch interessieren
Ihr Antrieb zur Leadgenerierung & Email Marketing
Einladung zum interaktiven Selbsttest

Mehr Interessenten durch Social Media gewinnen - so gehts:

Werbebanner