Monthly Archives: Apr 2015

Allgemein

Mit dem PreSales Marketing System der Nabenhauer Consulting stellen Sie Ihren Vertrieb endgültig auf Autopilot

Wenn Kunden ausbleiben, weil Ihre Marketingaktionen nicht den gewünschten Erfolg erbringen, helfen Ihnen die Dienstleistungen und Produkte der Nabenhauer Consulting dabei, Ihr Marketing und Ihren Vertrieb auf ein höheres Level zu stellen. Das unter der Bezeichnung "PreSales Marketing" angebotene System, arbeitet vollautomatisch und generiert täglich Kunden, die mit PreSales zu Stammkunden konvertieren.

Die wichtigste Ressource schützen

Dadurch dass, das System Ihren gesamten Vertrieb auf Autopilot stellt, sparen Sie Zeit – die wichtigste Ressource im heutigen Geschäftsleben. Zudem werden Sie spürbar entlastet, sodass Sie sich auf die Kernaufgaben und gewinnbringenden Tätigkeiten in Ihrem Business konzentrieren können. Das PreSales Marketing System der Nabenhauer Consulting hilft Ihnen dabei, mehr Geld in weniger Zeit zu generieren, weil es Ihre Neukunden durch den gesamten Verkauf begleitet und diese mit hoher Wahrscheinlichkeit zu Käufern macht.

Individuelles Marketing

Das PreSales Marketing System ist für jedes Unternehmen geeignet, denn es lässt sich jedem Produkt und jeder Dienstleistung anpassen. PreSales ist ein ausgeklügeltes Konzept, das gleichzeitig mit revolutionären und bewährten Marketing-Strategien operiert. Marketing wird effektiv mit Social Media verknüpft, sodass der Vertrieb schließlich endgültig per Autopilot gesteuert wird. Die Nabenhauer Consulting bietet kostenlose Beratungen an. Weil es keine Standardlösung gibt und Robert Nabenhauer daher auf jeden Interessenten individuell eingeht.

Robert Nabenhauer – Nabenhauer Consulting

Nabenhauer Consulting – durch Vertriebsautomatisierung mehr Umsatz

Weiterlesen...
Allgemein

WordPress - wie setzt man es bestmöglichst ein

WordPress gilt als eine der gefragtesten Software. Man kann sich bei WorldPress.de oder WordPress.com registrieren lassen. Als Blogger finden Sie privat wie geschäftlich umfangreiche Möglichkeiten sich den Usern bekannt zu machen. Gerade als Unternehmen findet man so schnell den Weg zu potenziellen Kunden. Außerdem bietet die Plattform zusätzlich das erstellen Ihrer eigenen Homepage an. Gerade bei Firmen die erste Schritte im Internet wagen, wird ein profihaftes Outfit geboten. Sie schaffen es recht einfach, mit über 200 Gestaltungsideen Ihren speziellen Internet-Auftritt zu erschaffen.

Der Assistent im Marketing

WordPress eignet sich hervorragend Ihre Strategien für das Marketing umzusetzen. Damit hiefür WordPress richtig genutzt wird, stellt sich die erste Frage zur Verbreitung. Wollen Sie den deutschsprachigen - oder den englichen Sprachraum erreichen. Danach sollte WordPress.de oder WordPress.com bestimmt werden. Wobei letzteres einen Support anbietet, der für die deutsche Seite leider nicht verfügbar ist. Auch beide Accounts kaönnen betrieben werden. So schaffen Sie sich den Zugang zur heimatlichen, wie Internationalen Welt. Die eine Homepage kann zu der weiteren verweisen.

Mit Ergebnissen immer informiert sein

Anhand der Auswertungen können Sie jederzeit ersehen aus welchen Land oder Region besonders gerne der Zugriff erfolgt. Einen Blog zu erstellen und das Intresse wecken kann in verschiedener Form angegangen werden. Die klare Linie stellt Neuheiten vor oder erklärt das zu vermarkende Produkt in ausführlicher und verständlicher Sprache. Dabei können Sie gerne Diagramme zur Auflockerung des Textes einbringen. Manchmal sagen Zahlen mehr als Worte. Binden Sie den Besucher in die Prozesse mit ein, denn er soll wieder kommen und im Bestfall Ihren Blog bei WordPress abonnieren.

Träume erschaffen

Eine weitere Vermarktung erreichen Sie, wenn statt klarer Worte Geschichten verbreitet werden. Bedenken Sie wieviele private User täglich aus allen Teilen der Gesellschaft WordPress nutzen. Nicht jeder ist Blogger, sondern Jemand, der gerne spannendes, interessantes liest. Bieten Sie ihm genau dass. Schreiben, Erzählungen die mit Ihrem Unternehmen nichts zu tun haben. Blenden Sie Keywords ein, die dann zu Ihrer Firmenpräsentz leiten. Oder stellen Sie Ihr Unternehmen knapp vor und lassen den Leser entscheiden ob er mehr erfahren möchte.

Vielfalt trifft auf Eigenregie

WordPress eröffnet Wege die nur gegangen werden müssen. Nutzen Sie die Auswertungen, chatten Sie mit Ihren Kunden. Lassen Sie im das Gefühl dabei zu sein. Werten Sie Kommentare und setzen Videos ein. Verbreiten Sie Pressemitteilungen. Mit WordPress schaffen Sie es so im Dialog zu bleiben.

Robert Nabenhauer – Nabenhauer Consulting

Nabenhauer Consulting – Onlinemarketing

Weiterlesen...
Allgemein

Wenn Ihnen schon ein Ruf vorauseilt, dann wenigstens ein guter.

Sehr geehrter Interessent,

Der gute digitale Ruf Ihres Unternehmens oder Ihrer Person ist das beste Verkaufsargument! Egal ob kleiner Webshop oder Großkonzern – die beste Werbung ist immer noch ein einwandfreies Image. Lassen Sie sich jetzt professionell beraten und verbessern Sie Ihre Online-Reputation.

Bekanntlich dauert es 20 Jahre, um einen Ruf aufzubauen und nur 5 Minuten, um ihn zu zerstören. Also beginnen Sie jetzt und steuern Sie Ihre Online-Reputation.

Wie spricht man im Internet über Ihr Unternehmen? Dies zu wissen und damit richtig umzugehen, ist ein Grundbaustein des Erfolgs. ReputationCloud ist eine professionelle Software, die Ihren digitalen Ruf schützt und verbessert. Egal ob regionaler Kleinunternehmer oder  globaler Großkonzern – mit uns behalten Sie den Überblick über das Meinungsbild. So können Sie sich auf das Wesentliche konzentrieren: Ihre Kunden, Gäste und Klienten.

Hier gibt es jetzt ein Tool – wir setzen es neuerdings nun auch bei uns ein – welches für Sie die Beobachtung übernimmt: http://tinyurl.com/pqjozcz

Es ist 4 Wochen kostenfrei zu testen.

Mit freundlicher Empfehlung

Robert Nabenhauer – Nabenhauer Consulting

Nabenhauer Consulting – Steinach

 

Weiterlesen...
Allgemein

Alternativen zum Klassiker WordPress

WordPress gehört zu den beliebtesten Content Management Systemen auf dem Markt. Dennoch gibt es verschiedene gleichwertige oder je nach Anwendung sogar bessere Alternativen. Die Wahl des passenden CMS sollte deshalb unbedingt anhand der tatsächlich benötigten Eigenschaften festgemacht werden.

Joomla - Einfache Bedienbarkeit und großer Funktionsumfang

Eine gute Alternative zu WordPress ist dabei vor allem Joomla, welches in der Beliebtheit nur Nuancen hinter WordPress rangiert. Joomla kann dabei ähnlich wie WordPress durch Plugins erweitert werden und bietet zu dem bereits von Beginn an einen großen Leistungsumfang. Joomla kann dabei ähnlich wie WordPress vollkommen kostenlos genutzt werden, wobei es jedoch auch kostenpflichtige Erweiterungen gibt. Regelmäßige Updates und eine große Community hinter Joomla sorgen dafür, dass Sicherheitslücken relativ schnell geschlossen werden und gewährleisten zudem eine hohe Systemstabilität.

Typo 3 - Wer die aufwendige Bedienung beherrscht, dem stehen mit diesem CMS alle Türen offen

Typo 3 stellt eine weitere Alternative für WordPress dar. Während Joomla und WordPress eine relative einfache und funktionale Bedienung besitzen ist Typo 3 deutlich umfangreicher. Auf den ersten Blick erscheint das CMS deshalb häufig sehr aufwendig, kompliziert und wenig bedienfreundlich. Doch auch Typo 3 hat seine völlig eigenen Vorzüge. Im Gegensatz zu Joomla und WordPress bietet es weitaus mehr Anpassungsmöglichkeiten und Freiräume.

Drupal - Für Community Anwendungen die beste Lösung

Das CMS Drupal ist ebenfalls eine würdige Alternative für WordPress. Während WordPress in erster Linie eine Blog Software ist, welche sich sehr gut als CMS eignet ist Drupal ein vollwertiges CMS. Drupal findet bevorzugt dann Verwendung, wenn es um die Erstellung einer Community geht. In diesem Bereich liegen die großen Stärken dieses CMS. Ebenso wie die bereits erwähnten CMS steht eine riesige Community hinter Drupal. Dies hat den Vorteil, dass Fehler sehr schnell enttarnt und behoben werden. Kurze Reaktionszeiten auf aktuelle Sicherheitsrisiken sind ein weiteres Kennzeichen einer zuverlässigen und schnell arbeitenden Community.

Immer mehr kleinere CMS erobern den Markt

Neben diesen drei Alternativen gibt es zudem noch viele weitere kleinere Alternativen, welche sich sowohl zum Bloggen als auch als CMS nutzen lassen. Wichtig bei der Wahl der Alternative ist es das eigene Anwendungsprofil gut zu kennen, sowie auf Aktualität zu achten. Veraltete oder schlecht gewartete CMS Systeme sind offene Türen für Angriffe aus dem Internet.

Fazit

Die Wahl des bevorzugten CMS sollte immer vom eigenen Anwendungszweck abhängen. Während WordPress sehr Blog lastig ist, bewegt man sich von Joomla über Typo 3 immer mehr in die Richtung vollwertiges CMS. Drupal stellt ebenfalls ein gutes vollwertiges CMS dar und ist zudem die beste Lösung für ein CMS mit Community Funktionen.

Robert Nabenhauer – Nabenhauer Consulting

Nabenhauer Consulting – Preisträger von Unternehmenspreisen

Weiterlesen...

Werbebanner