Monthly Archives: Jun 2013

Allgemein

Wie soll der Blogtext zu Vertrieb bzw. Marketing aussehen?

Liebe Leser.

Dass "man" heute bloggt, ist Ihnen sicher auch bekannt. Bloggen ist eine gute Art, sich den Kunden näher zu bringen, Sympathiepunkte zu sammeln und dafür zu sorgen, dass es außer der Ware oder Dienstleistung noch mehr Gründe gibt, regelmäßig einen Blick auf eine Seite zu werfen. Seien Sie also dabei, wenn gebloggt wird!

Ein Blogtext zu Vertrieb bzw. Marketing ist nicht nur das, was man vermuten würde. Er ist ganz sicher kein Ersatz für eine wissenschaftliche Auseinandersetzung mit dem Thema Marketing. Ein Blogtext zu Vertrieb bzw. Marketing weist weit über schnöde Fakten hinaus und dient auch der Unterhaltung der Besucher bzw. Leser. Dies sollten Sie sich klar machen, bevor Sie einen Blogbeitrag schreiben oder in Auftrag geben. Belehrt werden - und das ungefragt - möchte niemand, unterhalten werden aber wohl jeder. Womit man den Leser jeweils unterhält, ist natürlich stark davon abhängig, welche Ware angeboten wird, welche Zielgruppe angesprochen werden soll.

Szenesprache oder ein seriöser Ton? Wie soll der Blogtext zu Vertrieb bzw. Marketing aussehen?

Nicht ist peinlicher, als wenn jemand seine Leser falsch anspricht, sich also um einen Code bemüht, den die Zielgruppe gar nicht nutzt. Wer in seinem Blog eine allzu anbiedernde Sprache nutzt, darf sich nicht wundern, wenn der Blog als "peinlich" abgelehnt wird. Peinlich kann ja vieles sein, vor allen Dingen eben ein falscher Tonfall. Aber auch Themen, die einfach niemanden interessieren, die deutlich erkennbar Füllsel sind, werden schnell zu einem Abwenden führen. Es gibt viele "no gos", aber auch viele "gos", also Themen, die aktuell sind, Klatsch, aber auch wertvolle Tipps und Ratschläge sind immer gefragt.

Bloggen, sich zeigen

Da hier also die Qualität durchaus eine Rolle spielt, sollte man sich bei einem Blogtext zu Vertrieb bzw. Marketing schon sehr viel Mühe geben - oder, wenn das Talent fehlt, das Schreiben in externe Hände geben.

Herzliche Grüße

Robert Nabenhauer

Nabenhauer Consulting – Onlinemarketing

Weiterlesen...
Gastprodukte

Ein neues Business-Magazin.

Liebe Leser.
Ich möchte Ihnen heute das Harvad Business Manager Magazin vorstellen. Eine neue Publikation auf dem Markt der Manager Magazine.

Die Probeausgaben können Sie hier anfordern.

Mit bester Empfehlung

Robert Nabenhauer

Weiterlesen...
Allgemein

Online Interessenten finden und auf Autopilot in Neukunden verwandeln?

Liebe Leser

Neukunden auf Autopilot gewinnen? Wer möchte das nicht? Doch wie funktioniert es, Interessenten zu finden und in Neukunden umzuwandeln?

Das sehen Sie am 02 Juli von 10.33-12.03 und 19.03 – 20.33 Uhr.

Klicken Sie jetzt hier und melden Sie sich gleich zum kostenfreien Webinar an:

Ein spannendes Webinar mit vielen Praxistipps und AHA-Momenten:

  • Wie Sie Kunden auf Autopilot gewinnen – sowohl im Schlaf als auch wenn Sie gerade am Strand liegen!
  • Warum es gerade in der heutigen Zeit und mit dem heutigen Stand der Technik gar nicht so schwer ist, seine Leadgenerierung auf Autopilot zu stellen
  • Warum für die Interessentengewinnung im Internet eine herkömmliche Homepage absolut untauglich ist
  • Wie Sie zielsicher Ihre Interessenten ebenfalls 100%ig automatisiert in zahlende Neukunden verwandeln
  • Was das “magische Dreieck” ist und welche Rolle es in Ihrem Online-Marketing spielen sollte
  • Was Landingpages sind und wie gute & schlechte Landingpages aussehen (es werden viele Beispiele gezeigt)
  • Welches All-In-One-Paket Ihnen unwahrscheinlich viel Arbeit abnehmen kann
  • und vieles mehr!

Melden Sie sich bitte hier an.

Ich hoffe wir sehen uns dort?

Herzliche Grüße

Robert Nabenhauer

P.S.: Bitte beachten Sie, dass es sich um ein kostenloses Webinar handelt, das ungeheuren Mehrwert liefert. Wenn Sie sich also auch nur ETWAS dafür interessieren der Kaltaquise “Lebewohl” zu sagen und über das Internet Leads und Neukunden zu generieren, dann ist dieses Webinar Pflicht! Klicken Sie hier und reservieren Sie sich einen der begrenzten Plätze.

Weiterlesen...
Allgemein

Marketing/Vertrieb: Gewinnspiel und Aktionen

Liebe Leser.

 

Im folgenden werde ich Thema anhand des Beispiels "Marketing/Vertrieb: Gewinnspiel und Aktionen in Firmen, Sportclubs etc" veranschaulichen.
Häufig versuchen Firmen, Kleinbetriebe, Sportvereine und so weiter, Kunden / Spender zu werben. Wie dies genau abläuft werde ich Ihnen im folgenden versuchen zu erklären.

Marketing
Die Marketingabteilung hat die Aufgabe, durch Werbung auf Ihr Gewinnspiel aufmerksam zu machen, und somit viele Kunden dazu animieren an diesem teilzunehmen. Hierbei versucht man die Emotionen der potentiellen Kunden zu erreichen, indem man ihnen ihre Gewinnchancen ausrechnet. Häufig werben Firmen mit einer 100 prozentigen Gewinnchance, um das Interesse und die Lust auf die Aktion zu erwecken.
Einige Betriebe oder Clubs gehen anders vor. Sie werben mit einer Steigerung / Erhöhung der / des Gewinns, bei einer ansteigenden Teilnehmeranzahl. Das bedeutet in Kurzfassung, dass mehr Gewinne bei einer großen
Teilnehmeranzahl vergeben werden, als bei einer niedrigen.
All dies sind Strategien die den Kunden dazu bewegen sollen, sich für diese Firme zu entscheiden.
Aktionen sind im Prinzip das gleiche. Es werden verschiedene Aktionen durchgeführt um interessant für die Kunden zu bleiben, um diese zufrieden zu stellen und um neue zu werben.

Vertrieb
Der Vertrieb hängt sehr nahe mit der Marketingabteilung zusammen. Diese hat die Aufgabe sich Gedanken darüber zu machen, wie man das Gewinnspiel oder die Aktionen der Firmen am besten publiziert und sicher stellt, dass die Kunden informiert sind. Um ihrer Aufgabe gerecht zu werden hat die Vertriebsabteilung verschiedene Möglichkeiten. Die erste Möglichkeit wäre verschiedene Boten loszuschicken, die von Haus zu Haus fahren und mit den Kunden persönlich über das Anliegen zu reden. Eine weitere Möglichkeit wäre es, Briefe zu schicken, oder per Telefonat die einzelnen Kunden zu informieren.

Zusammenfassung
Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es sehr wichtig für "Gewinnspiel und Aktionen" ist, das möglichst viele Menschen informiert sind und an den Angeboten teilnehmen. Um dies zu gewährleisten, muss die Marketing und die Vertriebsabteilung ihre Aufgabe gut und strukturiert erledigen.

Herzliche Grüße

Robert Nabenhauer

Nabenhauer Consulting – Homepage 

Weiterlesen...
Allgemein

Kann man Linkedin fürs Marketing nutzen

Liebe Leser

Soziale Netzwerke sind wichtig, wenn man sein Marketing umfassend gestalten möchte. Aber der Marktführer Facebook ist hier nicht für alle Unternehmen und Selbständige die erste Wahl. Insbesondere seriöse Unternehmen mit einem deutlich international ausgerichteten Schwerpunkt haben eine bessere Entscheidungsbasis für Social Media, wenn sie sich auf das international ausgerichtete soziale Netzwerk Linkedin beziehen.

Was ist Linkedin?

Geschäftskontakte aller Art können mit dem sozialen Netzwerk Linkedin umfassend verwaltet und ausgebaut werden. Anders als das Konkurrenzprodukt Xing findet man bei Linkedin eine deutlich internationalere Ausrichtung. Insbesondere wenn man seine Geschäftskontakte auf das englischsprachige Ausland ausrichten möchte, dann sollte man sich das soziale Netzwerk Linkedin einmal etwas genauer anschauen. Es ist zu erwarten, dass man dort schon einige Geschäftspartner mit einem Social-Media-Profil findet. Je nach Ausrichtung des Geschäftsfelds kann aber darauf gesetzt werden, dass auch potentielle Kunden über Linkedin gewonnen werden können.

Chancen fürs Marketing bei Linkedin

Man muss nicht immer auf der größten Marketing-Plattform für Social Media (Facebook) aktiv werden, wenn man Erfolg im neuen interaktiven Internet haben möchte. Geschäftspartner mit betont seriösem Auftreten findet man eher in betont seriösen sozialen Netzwerken. Mehr als 100 Millionen Nutzer weltweit kann Linkedin vorweisen; insbesondere Nutzer aus dem englischsprachen Bereich sind eher bereit auf Linkedin zu gehen, wenn sie ihre Geschäftskontakte mit Social-Media-Elementen anreichern möchten. Freiberufler und Selbständige, die sehr viele internationale Kontakte haben und diese ausweiten möchten, sind bei Linkedin an der richtigen Stelle.

Werkzeuge bei Linkedin, um das Marketing zu entwickeln
Pluspunkt bei Linkedin ist die komplexe Suchfunktion, mit der man sehr schnell gezielt zu neuen Kontakten aus dem eigenen Handlungsbereich kommen kann. Man findet so recht schnell die richtigen Leute und kann sich auch mit diesen zwanglos verbinden, ohne die komplexen Regeln für eine juristisch korrekte Ansprechmöglichkeit vertieft zu reflektieren.

Kommunikative Mittel, um das Ansehen innerhalb des eigenen Netzwerkes zu verbessern

Linkedin hat viele weitere interessante Ansatzpunkte, um neue Kontakte zu knüpfen und alte Kontakte aufzufrischen. Da ist z.B. an die Gruppenbildung und die Gruppenmoderation zu denken. Während diese bei Facebook eher freizeitorientiert und fragmentarisch strukturiert ist, kann man bei Linkedin auf eine professionellere und fokussierte Ausrichtung setzen. Als Neuling bei Linkedin schaut man sich am besten erst mal in den Gruppen um, wo schon gewonnene Kontakte aktiv sind. Hat man ein Thema gefunden, das einen interessiert, dann beteiligt man sich zunächst zurückhaltend am Gespräch. Im Laufe der Zeit gewinnt man an Kompetenz und wird stärker aktiv. Man übernimmt moderierende Rollen oder gründet eigene Gruppen, die auf Themen fokussieren, die für die eigene Zielgruppe relevant sind.

Herzliche Grüße

Robert Nabenhauer

Nabenhauer Consulting – Steinach  

http://www.linkedin.com/profile/view?id=46988252&locale=de_DE&trk=tyah2

Weiterlesen...
Allgemein

PreSales Marketing – weil es sich lohnt!

Die Welt des Marketings ist im Umbruch. Unerschütterliche Dogmen gelten als widerlegt, alte Grundsätze als überholt. Unternehmer und Verantwortliche können diese turbulenten Entwicklungen in ihren Bilanzen nachverfolgen. Während die Kosten für konventionelle Marketinginstrumente immer weiter steigen, sinken die Erfolgsraten kontinuierlich und haben mittlerweile ein bedenkliches Niveau erreicht. Wirklich sinnvolle Alternativen sind rar. Deshalb möchte ich Ihnen heute eine der effektivsten Marketingstrategien vorstellen: das PreSales Marketing. Ich zeige Ihnen die Vorteile dieser innovativen und neuen Form der Vertriebsanbahnung und verrate Ihnen, warum sich ein Coaching mittel- und langfristig bezahlt macht.

Die Stärken des PreSales Marketing

An dieser Stelle möchten wir uns gar nicht mit den Schwächen vieler konventioneller Marketingmethoden aufhalten – diese sind bereits hinlänglich bekannt. Sei es die Reizüberflutung, die viele Werbemittel absolut nutzlos macht, seien es die horrenden Kosten, die immer weiter steigen, oder die abschreckenden Negativ-Effekte durch aufdringliche Werbemittel – die Kaltakquise hat definitiv ausgedient.

Weiterlesen...
Allgemein

Nutzen Sie die Vorteile einer Mitgliedschaft bei Xing

Das soziale Netzwerk Xing wurde für die Personen gegründet, welche untereinander aus beruflichen Gründen miteinander Kontakt aufnehmen möchten. Gegründet wurde das Karrierenetzwerk im Jahre 2003, zunächst unter dem Namen Open BC. Inzwischen ist Xing in 16 verschiedenen Sprachen, unter anderem auch in Japanisch, Chinesisch und Polnisch, international verfügbar.

Tipps zur Gestaltung Ihres Profils bei XING

Das Karriere-Netzwerk Xing hat sich in Deutschland zu einem unverzichtbaren Bestandteil der Networking-Landschaft entwickelt. Falls auch Sie sich fragen, ob sich für Sie eine Mitgliedschaft bei XING lohnt, kann Ihre Frage klar mit "Ja" beantwortet werden. Es gibt viele gute Gründe für Sie, ein Profil bei XING anzulegen. Denn Ihr Profil, welches Sie sich beim Karrierenetzwerk erstellen, können Sie beispielsweise zum Selbstmarketing benutzen. Bereits in der Firmenzeile Ihres Accounts können Sie beispielsweise Ihr Motto nennen, welches dann für alle Mitglieder sichtbar ist, wenn Sie einen neuen Beitrag einstellen. Wichtig ist ebenfalls ein aussagekräftiges Foto von Ihrer Person. Denn wie Sie wissen, sagen Bilder bekanntlich mehr als Worte aus. Sie sollten ein professionell aufgenommenes aktuelles Foto  hochladen. Ebenfalls wichtig ist, dass Sie Ihr Profil stets auf dem neuesten Stand halten. Sie gestalten Ihre Xing-Profilseite für die anderen Mitglieder besonders interessant, wenn Sie diese regelmäßig ergänzen oder verändern. Von Ihrer persönlichen Profilseite können Sie übrigens ganz gezielt Links zu Ihren Angeboten, beispielsweise zu Ihrer Verkaufswebseite oder zu Ihrem Onlineshop setzen.  Wählen Sie Ihre persönlichen Einstellungen so aus, dass Sie auch von Personen, die noch nicht bei dem Karrierenetzwerk registriert sind, bei einer Suche finden und direkt kontaktieren können. Denn gerade diese Kontaktaufnahme ist schließlich das Ziel Ihrer Mitgliedschaft bei diesem sozialen Netzwerk.

 

Die Vorteile einer Premium-Mitgliedschaft

Wie zahlreiche andere soziale Netzwerke ebenfalls können Sie auch beim Karriere-Netzwerk Xing zwischen einer kostenlosen und einer Premium-Mitgliedschaft wählen. Nur als Premium-Mitglied können Sie einen Firmenaccount anlegen, erweiterte Suchfunktionen und Vorteilsangebote nutzen, auch mit Nicht-Mitgliedern direkt Kontakt aufnehmen und von zahlreichen weiteren Vorteilen profitieren. Weitere Vorteile einer Premiummitgliedschaft sind eine komplett werbefreie Profilseite sowie die Möglichkeit, Ihren Referenzen Dateianhänge hinzufügen zu können. Falls Sie über die Suchfunktion einen für Sie interessanten Kontakt gefunden haben, können Sie auch Nicht-Mitglieder, über die Nachrichtenfunktion kontaktieren.

Herzliche Grüße

Robert Nabenhauer

Nabenhauer Consulting – TEMP-Award Gewinner 

Weiterlesen...
Allgemein

Ihr noch ungenutztes Marketingpotenzial endlich voll ausschöpfen

Liebe Leser,

Erst vorgestern ist es mir wieder passiert: Ich hatte nach stundenlanger Bildschirmarbeit meinen Laptop schon ausgeschaltet und stellte anschließend fest, dass ich noch Informationen zur Vorbereitung auf ein Coaching lesen wollte. Wie praktisch wäre es in dieser Situation gewesen, hätte ich die Informationen als gedrucktes Buch parat gehabt!

Aus diesem Grunde gibt es für Sie mein Standardwerk „Der PreSales Marketing Kundenmagnet“ auch in gedruckter Form! Griffbereit, wenn die Augen von der Bildschirm-Arbeit längst müde sind, aber das Gehirn noch wach und aufnahmebereit ist.

Auf 104 Seiten erkläre ich Ihnen auf anschauliche Art und Weise, wie Sie mit Hilfe des von mir selbst entwickelten PreSales Marketings Ihr noch ungenutztes Marketingpotenzial endlich voll ausschöpfen. Sämtliche Tipps wurden von mir persönlich angewendet und auf Ihre gewinnbringende Wirkung in puncto „Verbesserung der Vertriebsanbahnung“ gecheckt.

Weiterlesen...
Allgemein

Blogtext - welche Inhalte eignen sich?

Liebe Leser.
Nicht jedes Thema ist für jeden Blog geeignet. Für den Betreiber eines Blogs ist immer wichtig, bei der Auswahl der angesprochenen Themen entsprechende Überlegung walten zu lassen. Für einen Blogtext zu Vertrieb bzw. Marketing eignen sich nur Inhalte, die konkret und präzise in einem überschaubaren Umfang dargestellt werden können. Themen, die langatmige Darlegungen erfordern, sind meist nicht so optimal. Darüber hinaus soll der Inhalt eines Blogbeitrags immer einen deutlich erkennbaren Bezug zum Überthema des Blogs und zum sogenannten Inhaltskreis des Blogs haben. Wie man gute Themen erkennt, und schlechte vermeidet, soll deshalb hier kurz beschrieben werden.

Das stimmige Blog

Ein Blog ist immer dann stimmig, wenn es zu einem Überthema einen ganz klar erkennbaren Themenschwerpunkt aufweist. Das erfordert bereits im Vorfeld einiges an Überlegung und Abstimmung vom Betreiber des Blogs, und bei der Themenauswahl etwas mehr Recherche und bei der Aufbereitung einige klare Gedanken. Dieser höhere Aufwand lohnt sich aber: die Leser werden einem solchen Blog wesentlich mehr Seriosität zusprechen, und dem Verfasser eine solide Sachkenntnis als bei Wald- und Wiesenblogs zum Thema Marketing und Vertrieb. Ein Blogtext zu Vertrieb bzw. Marketing in einer genau definierten Nische gilt immer als "sachkundiger" eingeschätzt, als ein Blogtext zu Vertrieb bzw. Marketing der einfach so in einem Kraut- und Rüben-Blog auftaucht. Eine besondere Nische als Kernbereich des Blogs definiert zu haben, ist also wichtig.

Blogtexte optimal einpassen

Der Blogtext zu Vertrieb bzw. Marketing, den man schreiben möchte, muss also unbedingt einen Bezug zum Kernthema des Blogs haben. Wenn sich also der Blog mit dem Thema Direktmarketing beschäftigt, und als Kerninhalt die Verbesserung von Direktmarketing-Strategien hat, kommen Themen nur dann in Frage, wenn sich auch ein direkter Bezug zu diesem Kern herstellen lässt. Das Thema selbst kann dabei durchaus auch aus anderen Bereichen stammen - wichtig ist hier nur die Aufbereitung, und die muss bereits im Titel deutlich gemacht werden. Also lautet der Titel für einen Blogtext zu Vertrieb bzw. Marketing dann eben nicht: "Wie kann ich mich selbst besser organisieren?" sondern beispielsweise "Wie bessere Selbstorganisation hilft, Strategien wirkungsvoller umzusetzen". Hier entsteht für den Leser Stimmigkeit, und der Blog erhält eine wesentlich bessere Beurteilung durch seine Leser.

Herzliche Grüße

Robert Nabenhauer

Nabenhauer Consulting – Preisträger von Auszeichnungen 

Weiterlesen...
Allgemein

Video-Kurse selbst produzieren

Manche von meinen Lesern machen das selbst, ich habe auch schon Video-Kurse oder ganze Coachings produziert und später als digitale und physische Produkte verkauft.

Was hängt da eigentlich alles dran? In aller Kürze:

  • Konzept und Planung, die Durchsprache mit mehreren Beteiligten Spezialisten wie Textern, Grafikern, dem eigentlichen Video-Fachmann usw.
  • Umsetzung, teilweise mit Dreh vor Ort
  • Schnitt,
  • Design für Produkthüllen, Packshots, der Auftrag für die physische Verpackung, das Layout und
  • Lagerhaltung, Versandlogistik, Raummiete für Lagerräume usw. usf.

Eine lange Liste, die mit viel Koordination, mit vielen Absprachen verbunden ist. Selbst wenn alle Beteiligten bereits gut eingespielt sind, ist jedes Video-Produkt doch ein kleiner Kraftakt.

Weiterlesen...
1 2 3 4

Werbebanner