Monthly Archives: Okt 2012

Allgemein

Weiterlesen...
Allgemein

Traffic Booster “Tools” für Ihr Business

Liebe Leser,

ich möchte Sie heute auf mein PreSales Marketing  Erfolgs-Paket “TrafficBooster” hinweisen.

Mit dieser Browser - Toolbar haben Sie die wichtigsten PreSales Marketing Links, Werkzeuge und viele weitere hilfreiche Funktionen immer griffbereit - da wo Sie diese brauchen - direkt im Browser und nicht irgendwo auf der Festplatte.

Bestellen Sie jetzt mein PreSales Marketing  Erfolgs-Paket “TrafficBooster" für nur 99,00 Euro (inkl. MwSt.).

Ihr
Ihr Robert Nabenhauer

Nabenhauer Consulting – Unternehmensberatung Bodensee 

PS: Sparen Sie jetzt 29,95 Euro beim Kauf, denn aktuell erhalten Sie mein E-Book “XING erfolgreich nutzen” im Wert von 29,95 Euro als kostenlosen Bonus.

Weiterlesen...
Gastprodukte

Es geht los...

Das habe ich noch nicht erlebt!

Wenn Sie garantiert Kunden und Umsatz automatisch mit dem Internet machen wollen, dann ist jetzt die Gelegenheit dafür!

Das NEUE 12-Schritte System: „Mein Internet Durchbruch“ von Heiko Häusler und Dirk-Michael Lambert ist ein tausendfach erprobtes Schienen-Programm dafür!

UND:

Mit dem Kauf nehmen Sie automatisch teil an der 30.000 Euro Challenge, haben also die Chance auf 30.000 Euro Preisgeld!

Weiterlesen...
Allgemein

Nur für kurze Zeit: Die Webinaraufzeichnung steht für Sie bereit.

Liebe Leser.

Mein Empfehlung:
• Nehmen Sie sich die Checkliste, Mindmap und Ihre Notizen vom Live-Webinar
• Spielen Sie die Aufzeichnung ab und
• Planen Sie Schritt-für-Schritt Ihre eigene Gastartikel-Strategie

Nutzen Sie dieses Know-how. Setzen Sie alles in die Praxis um und sorgen Sie für nachhaltigen Online-Traffic, um Ihre eigenen Produkte und Dienstleistungen zu promoten. Wie Sie sehen konnten: Es funktioniert!

Ihr Geschenk-Download: „Die Gastartikel-Strategie!“
Hier bitte klicken

Ich würde mich freuen, Sie im Kreise der erfolgreichen „PreSales Marketer“ begrüßen zu dürfen.

Hier der Link zur Aufzeichnung:
Hier sehen Sie nochmals das Webinar

Viel Erfolg wünscht Ihnen
Ihr Robert Nabenhauer

Nabenhauer Consulting – Unternehmen werden beraten 

PS: Falls Sie noch keine Zeit dazu hatten, hier nochmal die Links für Ihr
Webinar-Feedback. Danke.
• Bitte wählen Sie den Termin, den Sie besucht haben:
• 10:30 Uhr | Ihre Bewertung hier bitte noch abgeben
• 19.00 Uhr | Ihre Bewertung hier bitte noch abgeben

Weiterlesen...
Allgemein

XING direkt in Outlook managen, einfach effizient!

Liebe Leser,

Sie möchten Ihre bestehenden XING Kontaktadressen in das Mailprogramm Outlook importieren? Ihre Adressdateien programmübergreifend abgleichen und verwalten, statt mühsam von Hand einzupflegen?

Dann gestalten Sie Ihren Kontaktdatenabgleich neu.

Mein exklusives E-Book  XING Connector verrät Ihnen, wie Sie praktische Plugins nutzen, um Ihre Adressen automatisch einzupflegen, abzugleichen und zu verwalten. Sie werden sehen, so einfach und zeitsparend war Adressdatenpflege noch nie.

Der XING Connector ist Bestandteil meines XING Erfolgspakets, dass Ihnen zeigt, wie Sie wirklich erfolgreich mit XING arbeiten und wie Sie mit den wichtigsten XING Profi Tools umgehen.

Weiterlesen...
Allgemein

Behalten Sie den Überblick und vergeuden Sie keine wertvolle Zeit mehr!

Die wichtigsten Links zu Social Media gibt es jetzt in einem einzigen Dokument!

Behalten Sie den Überblick und vergeuden Sie keine wertvolle Zeit mehr bei der Suche nach passenden Studien, Tools oder Informationen!

Haben Sie schon einmal die Zeit gestoppt, wie viele Minuten Sie täglich, wöchentlich, monatlich auf der Suche sind nach Informationen, Anleitungen, Studienergebnissen oder Tools zu Social Media Anwendungen? Zu viele, ganz bestimmt!

Allein zum Stichwort „XING Tools“ liefert Google über 30 Millionen Suchergebnisse aus! Wer soll die alle lesen? „Facebook Tools“ sorgt für mehr als 3 Milliarden Treffer, das ist noch viel zeitaufwendiger!

Weiterlesen...
Gastbeiträge

Steigerung des Verkaufserfolges durch Kundenbefragungen

Wenn man voraussetzt, dass zufriedene Kunden mehr und öfter kaufen als unzufriedene Kunden, dann muss man als Betreiber eine Onlineshops nicht nur Aktivitäten unternehmen um neue Kunden zu gewinnen, sondern auch um seine bestehenden Kunden zu glücklichen Kunden zu machen. Dies bedeutet Ihre Anforderungen an das Produkt oder den Service nicht nur zu erfüllen, sondern wenn möglich zu übertreffen. Um dies allerdings zu erreichen, muss ich wissen, wie die Kunden den Onlineshop, das Produkt und den Service überhaupt wahrnehmen. Hier bieten sich Kundenbefragungen an.

 

Wie führe ich eine Kundenbefragung durch?

Während viele (ich nenne sie jetzt einfach mal so) Offline-Unternehmen Kundenfragebögen versenden oder teure Callcenter für telefonische Kundenbefragungen bezahlen, gibt es für Onlineshops eine ganz einfache Möglichkeit die Kundenzufriedenheit zu ermitteln. Nach jedem Onlinekauf erhält der Kunde in der Regel verschiedene Emails, zum Beispiel die Bestellbestätigung, die Rechnung und/oder die Versandbestätigung. Es besteht also der direkte Kontakt zum Kunden. Wenn man auf seiner Homepage einen kleinen Bereich zur Bewertung nach einem Einkauf einrichtet und in der letzten Email (i.d.R. die Versandbestätigung) die Kunden bittet nach Erhalt der Ware ihre Meinung dort zu hinterlassen, dann bekommt ein Shopbetreiber völlig kostenfrei und automatisiert wertvollen Input. Dieser Input kann Sie bei der richtigen Auswertung unterstützen besser zu werden und somit die Kundenzufriedenheit nachhaltig zu steigern.

Weiterlesen...
Allgemein

Verkauf oder Vertrieb – wie von Geisterhand

Liebe Leser.

Verkauf oder Vertrieb auf Autopilot - haben Sie Interesse wie das geht? Ich selbst habe dies bei meinem früheren Verpackungsunternehmen mit 12,5 Mio. Euro Jahresumsatz vorgemacht und mache dies jetzt auch wieder so.

Anstatt Ihnen jetzt Infos - welche auf Ihre Unternehmen nicht zugeschnitten sein können - zu präsentieren:

Wollen wir einen Tel. Termin vereinbaren? Innerhalb von ca. 15 Minuten kann ich Ihnen das Grundprinzip erklären, dann können Sie entscheiden, ob Sie ein umfangreicheres Coaching von mir hierzu haben möchten um in die Details zu gehen. Dieses vorab Infogespräch ist somit gratis.

Wenn Sie interessiert sind, bitte ich um kurze Rückantwort – Sie können mir gerne Ihren Terminwunsch und Alternativtermin nennen. Bitte schreiben Sie auch die Adresse Ihrer Homepage in diese e-mail rein, damit ich mich entsprechend vorbereiten kann.

Ich bestätige Ihnen diesen Termin dann kurz per e-mail und teile Ihnen dann die Tel.Nr. mit, auf der Sie mich zu der vereinbarten Zeit dann erreichen können.

Sie können zwischen 10-11.30 Uhr und 14.30-16.00 Uhr wählen an den Tagen Di-Do.
Nach dem Erhalt dieser email, bitte 2 Wochen Vorlaufzeit für Ihren Terminwunsch bitte und gerne einen Alternativtermin.

Noch ein Hinweis: auch wenn Sie bereits jetzt meinen, das würde bei Ihnen nicht funktionieren, lassen Sie sich überraschen bei welchen Produkten, Dienstleistungen, Unternehmen etc. diese Prinzipien bereits eingesetzt werden. Ich garantiere Ihnen, Sie würden es nicht glauben.

Gerne höre ich wieder von Ihnen!

Mit freundlichen Grüßen
Robert Nabenhauer

Robert Nabenhauer und seine Unternehmensberatung 

PS: hier einige Kundenstimmen:
Hier bitte klicken
hier das Handout zum Coaching: Hier bitte klicken

Weiterlesen...
Allgemein

Lesevergnügen der nächsten Generation?

Sind Sie schon auf elektronische Geräte umgestiegen, um sich bei Fachliteratur und privatem Lesevergnügen auf dem laufenden zu halten? Falls ja, landen Sie automatisch bei Apple oder dem Kindle von Amazon. Dabei gibt es durchaus leistungsfähige Konkurrenz. Im Focus erschien kürzlich ein Artikel, den ich Ihnen gern vorstellen würde. Denn der bietet eine Möglichkeit, digitales Lesen und die Unterstützung regionaler Buchhändler zu vereinen. Lesen Sie selbst!

Der Liro Ink ist baugleich mit dem Trekstor Pyrus und wird 30 Euro billiger angeboten als Amazons günstigster Kindle. Kann der E-Book-Reader der deutschen Buchhändler mit der Konkurrenz mithalten?

Der Start der im Börsenverein des Deutschen Buchhandels organisierten Buchhändler ins E-Book-Zeitalter war nicht wirklich ein Erfolg. Mit dem Liro Color brachte man Ende 2011 das falsche Gerät zum überteuerten Preis auf den Markt: einen E-Reader mit billigem und leseunfreundlichem Farb-LCD, den ähnlich Konkurrent Weltbild schon für deutlich weniger Geld anbot. Die Schlappe soll nun der Liro Ink wettmachen – vom selben Hersteller (Trekstor), der ihn auch selbst als Trekstor Pyrus verkauft, aber mit echtem, augenschonendem E-Ink-Bildschirm.

Die elektronische Tinte, die mit papierähnlichem Kontrast aufwartet und sehr akkuschonend arbeitet, gibt es derzeit nirgendwo anders so günstig: Amazons billigster Kindle, der Kindle 4, kostet immerhin 30 Euro mehr. Was bekommt der Käufer für diesen Schnäppchenpreis, worauf muss er verzichten? Auf jeden Fall liefert die Buchhandelstochter MVB mehr Flexibilität beim E-Book-Kauf als der Marktführer Amazon. Zwar wird eine Software mitgeliefert, die sich automatisch mit einem voreingestellten Online-Buchladen verbindet (Buchhändler sollen die Möglichkeit bekommen, auch ihre jeweils eigenen Shops hier einzubauen). Doch die zu benutzen, ist nicht Pflicht – jede andere Quelle, die ePub- oder PDF-Dateien liefert, kommt ebenso in Frage. Falls ein Kopierschutz verwendet wird, muss es das Adobe-DRM sein. Apple fällt damit also aus. Aber man kann zum Beispiel auch Bücher aus den verschiedenen Online-Bibliotheken der Onleihe (onleihe.de) borgen.

Neue Bücher nur per Kabel

Die Flexibilität beschränkt sich dabei auf die Wahl des Ladens. Zum Übertragen selbst braucht man unbedingt einen Computer – anders als der Kindle ist kein WLAN samt Onlineshop eingebaut. Unterwegs neuen Lesestoff zu besorgen, ist also schwieriger. Immerhin kann man auch per MicroSD-Karte Inhalte einbringen. Auf die vier Gigabyte eingebauten Speicher passen zwar schon einige Tausend Bücher, aber mehr Platz schadet nie. Die für Windows und Mac mitgelieferte Verwaltungssoftware kann nicht zu 100 Prozent überzeugen. Sie ist weder besonders schnell noch besonders hübsch. Aber man muss sie ja auch nicht nutzen.

Auch dem E-Reader selbst sieht man an, dass er „made in China“ ist. So passen zum Beispiel die Schrifttypen der Umlaute nicht zum sonstigen Schriftbild. Die Übersetzung der Oberfläche ist aber gut gelungen, dasselbe gilt für das Handbuch. Das Lesen von Büchern gestaltet sich komfortabel: Das Gerät ist zwar ein paar Gramm schwerer als der Kindle, aber nicht so sehr, dass es auffiele. Durch die Vor- und Zurück-Tasten an beiden Seiten des Gehäuses haben auch Linkshänder kein Problem. Die Sondertasten unten sind dafür etwas schwergängig, man braucht sie aber auch nicht so oft.

Bequem Lesen

Lesen kann man im Hoch- wie im Querformat. Die Schriftgröße lässt sich in mehreren Stufen verändern. Etwas lästig ist, dass neue Bücher erstmal mit der Schriftgröße „L“ geöffnet werden. Der E-Reader merkt sich immerhin, wenn man diese Einstellung ändert. Nur eben nicht für das nächste Buch. Praktisch und bei Amazon nicht vorhanden ist die Funktion „Automatisches Blättern“. Leider lässt sie sich nur auf minimal eine Minute Verzögerung einstellen, was abhängig von der Schriftgröße eine recht lange Zeit sein kann.

Am Display fällt auf, dass das Ghosting stärker ist als etwa beim Kindle. Damit ist das Phänomen gemeint, dass der Bildschirm beim Umblättern nicht komplett gelöscht wird. Deshalb empfiehlt es sich, die Option „Anzeige aktualisieren“ auf „Nach jeder Seite“ zu setzen. Nebenwirkung: das Blättern geht nicht mehr ganz so flott. Die Akkukapazität des Modells ist hoch, Trekstor gibt eine fünfstellige Zahl von Seiten an. Ich habe den Akku im Test nicht leer bekommen. Hier wirkt sich natürlich positiv aus, dass keine Energie für eine WLAN-Verbindung gebraucht wird.

Fazit: Lohnt sich

Der Trekstor Pyrus aka Liro Ink ist ein E-Reader für Vielleser, die sich ihren Stoff aus allen möglichen Quellen besorgen möchten. Viel falsch machen kann man bei dem Preis jedenfalls nicht – und ganz nebenbei unterstützt man damit noch den örtlichen Buchhändler um die Ecke (jedenfalls wenn man das Gerät bei ihm kauft).

Quelle: Focus

Weiterlesen...
Allgemein

Das Facebook-Buch

Der Erfolg von Facebook sprengt alle Maßstäbe: Weltweit vernetzen sich dort Hunderte Millionen Menschen mit ihren Freunden, Bekannten und Geschäftspartnern. Und immer mehr Unternehmen, Organisationen und Künstler ergreifen die Chance, auf Facebook in direkten Austausch mit ihren Kunden zu treten und ihnen zusätzliche Services und Informationen anzubieten.
Das Facebook-Buch informiert über die vielfältigen Möglichkeiten der populären Kommunikationsplattform und gibt jede Menge konkrete Empfehlungen für ihre Nutzung. Möchten Sie Facebook für sich entdecken, zusätzliche Features kennen lernen, mehr über den Schutz Ihrer Privatsphäre lernen oder eine Fanseite für Ihr Unternehmen einrichten? Im Facebook-Buch erfahren Sie, was Sie dazu wissen müssen und noch vieles mehr. Für die dritte Auflage wurde der Bestseller komplett überarbeitet und aktualisiert.
Aus dem Inhalt:
Privatsphäre einstellen
Freunde finden und verwalten
Nachrichten, Chat etc.
Anwendungen
Fan-, Gemeinschafts- und Ortsseiten
Verknüpfung mit externen Diensten und Websites
Die neue Chronik (Timeline)

Das Facebook-Buch

Weiterlesen...
1 2 3 7

Werbebanner