Monthly Archives: Mrz 2011

Allgemein

»Vertriebsanbahnung auf Autopilot« Xing-Experte Robert Nabenhauer im Interview

Robert Nabenhauer im Gespräch.

Robert Nabenhauer, geboren 1975 im badischen Geniewinkel Meßkirch, hat es geschafft. Nach der Lehre zum Groß- und Einzelhandelskaufmann, wechselte er von der Energie- in die Verpackungsbranche und machte mit dem nach ihm benannten Unternehmen »Nabenhauer Verpackungen« Karriere. Damit sich sein beruflicher Erfolg noch weiter verstärken könnte, strebte der bereits erfolgreiche Unternehmer und Buchautor dennoch nach mehr.

Vor zwei Jahren verwirklichte er seine Vision und gründete die Nabenhauer Consulting GmbH, das etwas andere Beratungsunternehmen mit dem Fokus auf Social Network Marketing.

Im Interview mit dem FreeDays-Lifestyle-Magazin spricht er über Werte, Führungsqualitäten und wirft einen Blick zurück.

1. Hallo Herr Nabenhauer, vielen Dank zunächst, dass Sie sich die Zeit für dieses Interview nehmen! Stellen Sie sich doch bitte zunächst einmal selbst unseren Lesern vor.

Hallo Frau Brötz, auch Ihnen meinen Dank, dass Sie mir die Gelegenheit für das Interview in Ihrem Magazin geben. Es freut mich sehr, dass Sie Interesse an meiner Person und dem Unternehmen gefunden haben.

Gerne stelle ich mich selbst vor: Mein Name ist Robert Nabenhauer, ich bin 35 Jahre alt und komme aus dem wunderschönen Meßkirch. Mein Geld verdiene ich als Unternehmer, in dem ich anderen Menschen die Werkzeuge an die Hand gebe, damit diese erfolgreicher werden können. Dies kann durch unsere Bücher, unsere Dienstleistungen oder schlicht durch unsere Beratungen erfolgen.

2. Sie sind sehr jung für einen Mann, der bereits an seiner zweiten Karriere arbeitet. Wie kommt man eigentlich von Verpackungen zu Online-Marketing?

Das ist natürlich eine berechtigte Frage, dessen es einer Erklärung bedarf.

Es gibt so vieles, was gut ist und Potenzial in sich birgt, ich prüfe jedes Angebot, denn es könnte das beste meines Lebens sein. Analog verhält es sich mit Trends – wer ... weiterlesen auf www.free-days-lifestyle.de.

Weiterlesen...
Allgemein

Die sieben entscheidenden Fehler im Social Media Marketing

Es gibt kaum ein elementares Phänomen was derzeit die Unternehmen einheitlich so beschäftigt wie das des Social Media. Auch die Letzten haben den Trend erkannt und versuchen nun von der Kraft des Web 2.0 zu profitieren. Und während die großen Unternehmen mittlerweile eigene Abteilungen diesbezüglich beschäftigen, haben vor allem die KMU´s Probleme mit den neuen Medien. Das Personal ist knapp, die zusätzliche Belastung groß. Immer wieder sind daher dieselben Fehler im Umgang mit Social Media zu beobachten.

Fehler #1: Social Media wird grundlegend unterschätzt

Es gibt immer noch viele Klein- und mittelständische Unternehmer, die die Kraft und Wirkung des Web 2.0 und somit auch von Social Media völlig unterschätzen. Während manch einer denkt, dass dies ein kurzer Trend sei an dem seine Firma unbeschadet vorbeigehen kann, sind andere der

Weiterlesen...
Allgemein

PreSales Marketing vs. Social Network Marketing

Über den feinen Unterschied zwischen PreSales Marketing und Social Network Marketing
Erst kürzlich haben wir uns ja bereits ausführlich mit dem Thema „Social Network Marketing“ beschäftigt. Nun stellen wir für Sie die Verbindung zum „PreSales Marketing“ her und arbeiten den entscheidenden Unterschied heraus.

PreSales Marketing ist eine zukunftsorientierte Strategie, die über enormes Potential verfügt und bereits jetzt erfolgreich in vielen Unternehmen eingesetzt wird. Wie dies auch für Sie optimal umzusetzen ist, werden wir Ihnen zusammen mit allen wichtigen Informationen in dem heutigen Blogpost näher erläutern.

Richten wir uns zunächst an die Frage, was PreSales Marketing überhaupt bedeutet:

PreSales Marketing bezieht sich vorrangig auf den Prozess vor dem Kauf.  Ziel soll sein, durch nahezu automatisierte Vertriebsanbahnungen möglichst viel Zeit und Geld zu sparen. Und das bedeutet folglich, dass der Erfolg im

Weiterlesen...
Allgemein

Werbung im Internet - Neuland für Internetanfänger

Werbung im Internet unterscheidet sich in vielen Punkten von der herkömmlichen Werbung in Print, Radio und Fernsehen. Denn das Internet ist weit schnelllebiger und die Kosten für die Werbung sind deutlich geringer im Vergleich zu herkömmlicher Offline-Werbung. Die Akzeptanz der Nutzer der Online-Werbung gegenüber ist allerdings auch deutlich niedriger angesiedelt als bei herkömmlicher Werbung.
Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. gibt regelmäßig Erhebungen heraus, anhand deren Ergebnissen sich das Wachstum des deutschen Online-Werbemarktes abbilden lässt. Wenn Sie mit Ihrem Unternehmen bislang wenig oder

Weiterlesen...
Allgemein

Promis und das Web 2.0

Wer macht was gut und warum machen die meisten den gleichen Fehler?

Wie viele Unternehmen erkennen auch immer mehr Prominente aus der Welt des Sports, des Films, der Musik oder sogar der Politik die unheimliche Kraft des Web 2.0. Sie versprechen sich durch den direkten Kontakt mit den Fans über die neuen Medien natürlich einen Imagegewinn. Einigen gelingt dies, doch die meisten machen den immer gleichen Fehler – sie unterschätzen die User!

Man sagt sicherlich nicht zu Unrecht, dass Facebook einen großen Beitrag zur Wahl des amtierenden Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika geleistet hat. Und in der Tat, Barack Obama hat bis heute weit mehr als 10 Millionen Freunde auf der beliebten sozialen Plattform. Diesen Erfolg haben sich viele Promis als Beispiel genommen und so verrät unsere Bundeskanzlerin Angela Merkel auf ihrem Facebook-Profil, dass „Jenseits von Afrika“ ihr Lieblingsfilm ist. Auch der Vizekanzler Guido Westerwelle ist vertreten und steht so öffentlich zu seiner Leidenschaft für Pippi Langstrumpf Bücher.

Weiterlesen...
Allgemein

24 Monate Digitale-Infoprodukte.de

Die meisten Menschen überschätzen…

…was sie in einem Monat… und unterschätzen… was sie in einem Jahr erreichen können! So oder ähnlich formulierte es vor einiger Zeit der bekannte Money-Coach Bodo Schäfer! Wie wahr, wie wahr… Und auch bei Digitale-Infoprodukte.de wurde in den letzten 24 Monaten das eine oder andere überschätzt & unterschätzt.

Dabei ist es gerade einmal 2 Jahre her, als die Scherben eines alten, nicht funktionierenden Projektes zusammen gekehrt und eine neue Domain namens “Digitale-Infoprodukte.de” registriert wurde… verwoben mit abermals ehrgeizigen Zielen… nach dem Motto: “Jetzt erst recht!”

Seitdem ist einiges passiert! In der Infobranche… auf dieser Webseite… und im deutschen Online-Marketing. Die neusten Ergebnisse nach nur 24 Monaten “Digitale-Infoprodukte.de” habe ich nun für Sie in diesem aufschlussreichen Beitrag zusammen gefasst. Die Zahlen sprechen für sich, sind exzellent und eindrucksvoll und zeigen den steilen Aufstieg einer noch jungen Branche…

Lesen Sie hier den ganzen Beitrag von Tobias Knoof auf digitale-infoprodukte.de

Weiterlesen...
Allgemein

Welche Chancen und Vorteile birgt Social Network Marketing für Sie?

In diesen aufgelisteten, wirklich erstrebenswerten Zielen zeichnet sich also zusammenfassend der entscheidende Unterschied zwischen Social Media Marketing und Social Network Marketing ab. Während Erstgenanntes die Produkte und deren sofortigen Verkauf in den Mittelpunkt rückt, sind Sie es, der die ungeteilte Aufmerksamkeit bei Letzterem erfährt. Wer also ein funktionierendes Netzwerk um sich und sein Unternehmen aufbaut, der hat die Gelegenheit, sich nachhaltig, erfolgs- und zukunftsorientiert aufzustellen und am Markt zu etablieren, um so letztlich die Nachfrage langfristig zu garantieren, immer am Puls der Zeit zu bleiben und schlussendlich die eigenen Umsätze zu maximieren.

Wer sich in der eigenen Branche und auch über diese hinaus als Experte seines Faches, als lukrativer und zuverlässiger Kooperations- und Geschäftspartner erweist, erhält Zugang zu neuen Auftragsvolumina, weiteren Märkten, zusätzlichen Abnehmern und letztlich auch zu Bekanntheit. Des Weiteren sollte auch der Grad der Inspiration und Hilfe bei Problemlösungen keinesfalls unterschätzt werden.

Unterm Strich erhalten Sie also – neben den Vorzügen des Social Media Marketings – durch effektive Social Network Strategien die Möglichkeit, in den Kreis der großen, erfolgreichen Unternehmer aufzusteigen und von deren Business-Pool an externem Know-how und internen Informationen zu profitieren. Denn vergessen Sie nie: Beziehungen schaden nur dem, der keine hat!

Weiterlesen...
Allgemein

Markenwahrnehmung durch Social Media Marketing

Eine Studie, die Erstaunliches hervorbringt

Der Running-Gag unter Studenten der Betriebswirtschaft lautet: Statistik? Das ist doch nur die Illusion der Präzision, oder? Etwas zynisch gesehen könnte man dem Ganzen sicherlich zustimmen, allerdings haben Statistiken und insbesondere Studien manchmal auch einen Aufklärungscharakter, der für einen stattlichen Aha-Effekt sorgt.

Bestes Beispiel dafür ist die vor einigen Wochen veröffentlichte Studie zum Thema Markenwahrnehmung durch Social Media, ein Gemeinschaftsprojekt der Unternehmen Weber Shandwick und Respondi sowie Valentin Hungrichhaußen und Philip Hirschfeld von der Fachhochschule Köln. Untersucht wurde dabei unter

Weiterlesen...
Allgemein

Facebook bläst zum Angriff

Über Monate hinweg wurde spekuliert. Viele Gerüchte wurden gestreut, Angst machte sich bei den Gegnern, Vorfreude bei den Fans breit. Kern der Gerüchteküche war Facebooks kommender Großangriff mithilfe eines eigenen E-Mail-Dienstes. Für Zuckerberg‘sche Kritiker war diese Neuheit vergleichbar mit der Nachricht, dass Automarken nun auch Rückwärtsgänge einbauen, doch objektive Beobachter sahen darin die Chance, im Kampf der Giganten gegen Google erheblich an Boden zu gewinnen. Nun endlich ist es soweit, der Knoten ist geplatzt, die Spekulationen finden ein Ende. Was Facebook wirklich vorhat und wann das Projekt „Nachrichten“ startet, erfahren Sie im heutigen Blogpost!

Weiterlesen...

Werbebanner